Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 2. April 2015, 14:22

EPO kleben, aber mit was?

Hallo!
Mich würde interessieren, mit was ihr eure Schaumwaffeln baut, bzw verklebt. Wäre für jeden Tipp dankbar!
Gruß Lothar

CorpseGuard

RCLine Team

Wohnort: Moers

Beruf: Müllkutscher

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 2. April 2015, 14:49

Zacki von Multiplex nehme ich meistens.
LG
Dennis

Bitte weitergehen!

Hier gibt es nichts zu sehen!!!

Ich bin keine Signatur. Ich putze hier nur!!!

Gun_Shy

RCLine User

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Cold Call Spezialist im B2B

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 2. April 2015, 23:36

kommt drauf an ob die klebung starr oder flexibel sein soll
für starr Zacki für felx Patex styro kleber
Hangar
T Rex 250 Pro / Turnbuckels / GR12 rx
HK 450 Pro TT Gps,Control 45 T.Turnbuckels Savöx 1x264 3x263 Scorpion HK II 2221-8 GR 16 RX
DHC 2 Beaver, GR 12 ,Vario,Sound Modul Sternmotor,Beleuchtet Floatplane 152 cm
Cessna 182 Sky Lane GR12+3xG+A3+Vario +Akku überwachung 160 cm
Piper Super Cup Spektrum 4e 120cm
E Flite Clipped Wing J 3 Cub 250 GR12+3xG+A3+Vario,Voltage modul 78 cm
FMS Piper J3 Cub mit GR12+3xG+A3+Vario,Voltage modul 1068 mm Spw
TX Graupner MX12/Spektrum 4e
Sim Phoenix ,ver 5,5

4

Freitag, 3. April 2015, 00:04

Ist der Zacki genau wie Sekundenkleber zu händeln? Ich möchte das komplette Heck der Venom kleben.

5

Freitag, 3. April 2015, 00:31

Servus Lothar

Der Zacki ist wie ein normaler Sekundenkleber, nur ,,zieht,, der ned so schnell an wie ein herkömmlicher Seku.
Ich verwende den lieber wie nen normalen.
Aber die Finger babbschd der auch zusammen. :D

6

Freitag, 3. April 2015, 00:34

Auch finde ich das der nicht so eklich riecht und in den Augen brennt wie herkömmlicher Seku.
Aber das ist jetzt nur mein persönliches Empfinden.

7

Freitag, 3. April 2015, 07:09

Nehme auch Zacki von Multiplex, der ist schön lnagsam fliessend, und dicker, als der normale SeKu, oder halt Uhupor.

Gut, der Zacki knallt vom geruch nicht so, wie der flüssige CA, habe dennoch dagegen eine heftige Allergie jetzt entwickelt.

CorpseGuard

RCLine Team

Wohnort: Moers

Beruf: Müllkutscher

  • Nachricht senden

8

Freitag, 3. April 2015, 07:36

Auch finde ich das der nicht so eklich riecht und in den Augen brennt wie herkömmlicher Seku.
Aber das ist jetzt nur mein persönliches Empfinden.



Du sollst doch nicht mehr soviel Kleber schnüffeln Ray!!!!! :evil:
LG
Dennis

Bitte weitergehen!

Hier gibt es nichts zu sehen!!!

Ich bin keine Signatur. Ich putze hier nur!!!

9

Freitag, 3. April 2015, 09:27

Auch finde ich das der nicht so eklich riecht und in den Augen brennt wie herkömmlicher Seku.
Aber das ist jetzt nur mein persönliches Empfinden.



Du sollst doch nicht mehr soviel Kleber schnüffeln Ray!!!!! :evil:
Was soll ich machen wenns Bier alle iss. :D :O

Oberst_Krass

RCLine User

Wohnort: Haunetal (Hessen)

Beruf: Einzelhandelskaufmann für Hifi und Phono

  • Nachricht senden

10

Freitag, 3. April 2015, 09:41

Mögliche Klebstoffe sind noch PU-Kleber von UHU oder auch anderen Firmen - was man eben bekommen kann.
Ich benutze auch Beko Allcon10 aus der Kartusche. Jeder Sekundenkleber geht, außer der spezielle für Styropor.
Uhu-Por geht auch.
Jensemann

Meine eigene Meinung und Gedanken zu einem Thema schreibe ich in blau, weil ich so nicht immer wieder erklären muss, dass es sich
bei einigen Textteilen nur um einen Gedanken dreht, nicht aber niedergeschriebene Gesetze o.ä.

jufi

RCLine User

Wohnort: Ba-Wü

  • Nachricht senden

11

Freitag, 3. April 2015, 09:56

Gruß Jürgen

TomBa

RCLine Neu User

Wohnort: Fichtelgebirge

  • Nachricht senden

12

Freitag, 3. April 2015, 10:05

Auch Hallo!

Für größere Verklebungen nehme ich gerne Ponal PU Leim. Wenn man die zu verklebenden Stellen mit Sandpapier leicht
anraut erhält man eine bombenfeste, aber dennoch flexible Verklebung. Meiner Meinung nach der beste Kleber überhaupt,
wird nicht spröde wie manche Seku Verbindungen und die Verklebung ist mindestens 5 Minuten korrigierbar, ein Vorteil
gegenüber Uhu Por.

Weitere Vorteile: PU Leim kann für alle Schaumarten wie Depron oder Styropor genutzt werden, quillt beim Trocknen leicht
auf und wirkt daher spaltfüllend. Eventuell austretendes Material einfach mit einem scharfen Cutter abschneiden. Der Kleber
ist nach dem trocknen sehr leicht und in der Anwendung günstig. Eine Flasche (420g) kostet rund 10 - 12 Euro und hält bei mir
mindestens ein Jahr. Daher meine Empfehlung,

Gruß an alle und frohe Ostern

Tommi

PS ich bin kein Mitarbeiter bei Ponal/Henkel

christianka6cr

RCLine User

Wohnort: 79379

Beruf: staatl. gepr. Schiffschaukelbremser mit Jodeldiplom

  • Nachricht senden

13

Freitag, 3. April 2015, 11:15

Moin

Billigster Sekundenbapp für 50 Cent pro Flasche wenn es um formschlüssige Verklebungen geht oder gut vorgeheizter Heißkleber, wenn es Spaltüberbrückend sein soll und nie wieder auseinander darf. Der Heißkleber schäumt durch die Hitze das Material wieder auf und verbindet sich dann unzertrennlich.
UHU-Por und PU-Leime wie Belizell, Fermacell, .... verbinden sich mit extrudiertem Schaum nicht richtig, aber bei Styropor sind sie perfekt, allerdings gibt es halt kaum Modelle die aus Styropor ohne Beplankung sind...

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

14

Samstag, 4. April 2015, 11:38

Also ich kann den PU Kleber (genaue Bezeichnung:Estrich-kleber der Firma Fermacell,unbedingt nur die orangene Flasche ) sehr empfehlen :ok: Kleiner Nachteil, 24h Wartezeit.

jufi

RCLine User

Wohnort: Ba-Wü

  • Nachricht senden

15

Samstag, 4. April 2015, 11:46

UHU-Por und PU-Leime wie Belizell, Fermacell, .... verbinden sich mit extrudiertem Schaum nicht richtig,

Also der hier (orange/weiß), klebt wirklich saugut. Klebestellen einfach ein wenig anrauhen, und fertig :ok:
Gruß Jürgen

Chrissy.

RCLine Neu User

Wohnort: Neukirchen

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

16

Samstag, 4. April 2015, 12:30

Mit Pattex!

Ob ihrs glaubt oder net, da geht stinknormales böses Pattex. Mein Mentor, Funjet ultra, Graupner Viper 720, Parkzone Extra 300, Hacker Venus 3D... Alle mit Pattex verklebt. Beidseitig einstreichen, trocken werden lassen und zusammendrücken, hält wie verschweisst. Isses wohl dann auch... Nachteil: Man hat nur einen Versuch. Nassverkleben zum Ausrichten hab ich nochnet versucht, geht aber bestimmt auch.
:w

eco8mech

RCLine User

Wohnort: Österreich, Weinviertel

Beruf: Techn. Angestellter im Ruhestand

  • Nachricht senden

17

Samstag, 4. April 2015, 13:57

Hallo!
Hab gute Erfahrung mit Weißleim gemacht; muß aber über Nacht trocknen!
:ok:
guten Flug und weiche Landung wünscht
eco8mech

18

Montag, 6. April 2015, 09:15

Einiges habich auch schon probiert und festgestellt: Das Beste bisher ist "Ponal Construct"--oder---Express. Gibt's zwar nur in Kartuschen, aber kühl gelagert lange haltbar.
Fest in 5 Minuten---ausgehärtet nur schwer zu entfernen, wenn dann nur mit Aceton. :ok:

Gun_Shy

RCLine User

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Cold Call Spezialist im B2B

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 15. April 2015, 10:29

Patex ; klebt nach dem Ablüften dadurch das der druck beim zusammen fügen so hoch wie nur möglich ist es reichen ein paar sekunden druck ,hier wird es dann auch leicht problematisch .Viele denken Patex klebt über die dauer des auf einander pressens was aber so nicht stimmt.
je höher der druck um so fester die verbindung. ausserdem sind da lösungsmittel drin die Formschaum angreifen können nicht alle aber viele sorten ,von daher mit vorsicht anwenden .lieber den Styro kleber von Patex nutzen damit habe ich schon ein kompletes heck einer maschiene wieder angeklebt und das hält seit dem richtig gut.
Hangar
T Rex 250 Pro / Turnbuckels / GR12 rx
HK 450 Pro TT Gps,Control 45 T.Turnbuckels Savöx 1x264 3x263 Scorpion HK II 2221-8 GR 16 RX
DHC 2 Beaver, GR 12 ,Vario,Sound Modul Sternmotor,Beleuchtet Floatplane 152 cm
Cessna 182 Sky Lane GR12+3xG+A3+Vario +Akku überwachung 160 cm
Piper Super Cup Spektrum 4e 120cm
E Flite Clipped Wing J 3 Cub 250 GR12+3xG+A3+Vario,Voltage modul 78 cm
FMS Piper J3 Cub mit GR12+3xG+A3+Vario,Voltage modul 1068 mm Spw
TX Graupner MX12/Spektrum 4e
Sim Phoenix ,ver 5,5

Stardust

RCLine Neu User

Beruf: Bit-Schubser

  • Nachricht senden

20

Samstag, 16. Mai 2015, 20:58

Hallo zusammen,
in dem Zusammenhang habe ich auch ne Frage, mein EasyStar II RTF ist heute angekommen, leider ist die Ansteuerung vom Seitenruder schon lose (das Ruderhorn hing nur noch an einem Zipfel am Seitenruder, da war wohl nicht ausreichend Kleber dran).

Habe alle möglichen 2-Komponenten Kleber hier (..Endfest ..), Heisskleber (die Sticks die in die Pistolen kommen) und bei der Frau noch "SuperPower" by UHU gefunden (wohl vom Discounter). Laut Beschreibung enthält er Cyanacrylat und soll 1-Seitig dünn aufgetragen werden - das sollte doch gehen, oder doch besser was anderes dafür nehmen?

Vielen Dank, Jörg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stardust« (16. Mai 2015, 21:41) aus folgendem Grund: Rechtschreibung