christianka6cr

RCLine User

Wohnort: 79379

Beruf: staatl. gepr. Schiffschaukelbremser mit Jodeldiplom

  • Nachricht senden

21

Samstag, 16. Mai 2015, 21:25

Stinknormaler Sekundenbapp.

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Stoik

RCLine User

Wohnort: Erfurt

Beruf: Mediengestalter/Frontend-Developer

  • Nachricht senden

22

Samstag, 16. Mai 2015, 22:01

Ich Nehm für feste Sachen 5min Epoxy und wenn es etwas flexibel sein muss UHU Por.


Hatte auch mal eine Tube Sekundenkleber für EPO aber der ist von der Haltbarkeit nicht so besonders, hatte ihn nie gebraucht der war irgendwann fest und die Kunststoffflasche deformiert.

christianka6cr

RCLine User

Wohnort: 79379

Beruf: staatl. gepr. Schiffschaukelbremser mit Jodeldiplom

  • Nachricht senden

23

Samstag, 16. Mai 2015, 22:41

Ganz normaler Sekundenbapp, nicht den Schaummist. Meine EGE's und den ES habe ich ausschließlich damit geklebt. 5min-Gummi hält auf dem EPO nicht so gut.

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

24

Samstag, 16. Mai 2015, 23:01

Ich nehm Zacki oder normalen Seku Babbsch. Das hält 1A. :ok:

Musste mal ein Ruderhorn wieder abmachen, weil ich es falsch rum angeklebt hatte. :dumm: :wall:
Da hats ein schönes Loch im Schaum gegeben, so gut war das verklebt. :ok:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ray-E« (16. Mai 2015, 23:07)


Ströher

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 17. Mai 2015, 08:14

Uiiiijee Leute, ihr seit wie ein Endlosband. Das war doch alles schon geschrieben. Jeder hat da so seine Erfahrungen mit den Klebern. Und die wurden schon alle da gelegt. :D
Für Eposchäume dicker Seku und für den Rest halt so wie er mag.
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

Oberst_Krass

RCLine User

Wohnort: Haunetal (Hessen)

Beruf: Einzelhandelskaufmann für Hifi und Phono

  • Nachricht senden

26

Montag, 18. Mai 2015, 12:52

Für Eposchäume dicker Seku

Ich nehme da jede Viskosität.
Und wenn MPX das in der Anleitung so schreibt, dann sollte man darauf vertrauen.
Epoxy hat mich mal zu einer Notlandung gebracht, weil der Motor mit samt des Holzmotorspantes aus dem Easyglider gerissen ist. Die Verklebung war super,
aber je nach Lagerung und Hitze auf dem Platz wird einfach das EPO hinter dem Epoxy total spröde.
Epoxy nehme ich nur noch bei Styro und Depron (Selitron und dem ganzen Kram).
PU-Kleber hat sich bei mir am Radjet einfach wieder ganz sauber gelöst. Da hatte ich aber vergessen, die Klebestellen vorher mit Spiritus zu entfetten.
Jensemann

Meine eigene Meinung und Gedanken zu einem Thema schreibe ich in blau, weil ich so nicht immer wieder erklären muss, dass es sich
bei einigen Textteilen nur um einen Gedanken dreht, nicht aber niedergeschriebene Gesetze o.ä.

27

Mittwoch, 20. Mai 2015, 16:20

Hallo,
also ich habe mit Pattex 100% ( Schwarze Flasche) sehr gute Erfahrungen gemacht, wenns um Schaum geht.
Bei Sekundenkleber ist das manchmal so ein Glücksspiel , ob es klebt oder nicht ( nicht nur die Finger ) .

Wenn es jedoch ordentlich fest sitzen muss, dann mit Heisskleber ! Muss nur schnellstens angedrückt werden . Aber vorsicht, nicht zuviel Heißkleber auf einmal, sonst schmilzt der Schaum !!!


Gruß
Micha
WFT09, Taranis, Starmax P-51, Dynam Cessna 550 Citation, Dynam T-28, Jamara P-47, Boeing 737 Windrider, LX F-18, LX A-10, FMS T-28 1400mm, FMS F4-U Corsair 1400mm , F-14 Tomcat ( in Bau)

Oberst_Krass

RCLine User

Wohnort: Haunetal (Hessen)

Beruf: Einzelhandelskaufmann für Hifi und Phono

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 20. Mai 2015, 16:34

Bei Sekundenkleber ist das manchmal so ein Glücksspiel , ob es klebt oder nicht ( nicht nur die Finger ) .

Der einzige Sekundenkleber, den ich bisher hatte, der EPO nicht klebt, ist der in den großen Flaschen von Hobbyking.
Styroporsekundenkleber klebt EPO auch nicht - steht sogar bei MPX in den Anleitungen.
Jensemann

Meine eigene Meinung und Gedanken zu einem Thema schreibe ich in blau, weil ich so nicht immer wieder erklären muss, dass es sich
bei einigen Textteilen nur um einen Gedanken dreht, nicht aber niedergeschriebene Gesetze o.ä.

christianka6cr

RCLine User

Wohnort: 79379

Beruf: staatl. gepr. Schiffschaukelbremser mit Jodeldiplom

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 21. Mai 2015, 01:50

Moin

Genau. Die großen Flaschen haben eine unglaubliche und eigentlich auch unbrauchbare Qualitätsstreuung. Mal war das Zeugs super, mal der letzte Scheiß. Der beste war der kleine für ~50 Cent die Flasche, aber der ist anscheinend seit wenigen Tagen aus dem Programm genommen. Hab leider nur noch ca 10 Flaschen, sprich bis in wenigen Wochen sitz ich auf dem trockenen ;(

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Ströher

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 21. Mai 2015, 08:41

in wenigen Wochen sitz ich auf dem trockenen ;(

Naja, also soooo viel wirst du ja nicht neu bauen oder gar kaputt fliegen....... :D
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

schmonzel

RCLine User

Wohnort: Lüchow im Wendland

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 21. Mai 2015, 09:36

Für kleine zu klebende Stellen den dünnflüssigen SeKu, für Rümpfe den dickflüssigen.

Hier immer auf die Herstellerangaben des Fliegers achten.

Wenn nicht , dann :

Bin ich nicht sicher, ob das Zeugs das Material verdampft, ganz vorsichtig mit Minimalsteinsatz an ungefährlicher Stelle testen ( ganz so schlimm schnell wie die
ALIEN-Säure Metall zerfrisst.... verschwindet der Schaum allerdings nicht :evil: )

Andreas
Happy flying, Andreas :prost:
Hangar : Ca. 30 Schäumlinge aller Art von 40 - 5500 gr., sowie 1 Sebart Su 1,60 m mit 6 S und ne Piper J 3 mit 2,45 m und gut 7 kg - 8 S ! :D
Sender : DX 9 & DX 6 i ( letztere für Filius )

schmonzel

RCLine User

Wohnort: Lüchow im Wendland

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 21. Mai 2015, 09:38

in wenigen Wochen sitz ich auf dem trockenen ;(

Naja, also soooo viel wirst du ja nicht neu bauen oder gar kaputt fliegen....... :D



Na ja, so'ne Schiffsschaukel hat schon recht große Klebeflächen :evil: :evil: :evil: :tongue:
Happy flying, Andreas :prost:
Hangar : Ca. 30 Schäumlinge aller Art von 40 - 5500 gr., sowie 1 Sebart Su 1,60 m mit 6 S und ne Piper J 3 mit 2,45 m und gut 7 kg - 8 S ! :D
Sender : DX 9 & DX 6 i ( letztere für Filius )

christianka6cr

RCLine User

Wohnort: 79379

Beruf: staatl. gepr. Schiffschaukelbremser mit Jodeldiplom

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 21. Mai 2015, 12:47

in wenigen Wochen sitz ich auf dem trockenen ;(

Naja, also soooo viel wirst du ja nicht neu bauen oder gar kaputt fliegen....... :D


Bei mir in der Werkstatt läuft halt was. ;) Quasi jeden Abend sind Leute zum bauen da und ich baue soviel wie möglich selbst.

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Oberst_Krass

RCLine User

Wohnort: Haunetal (Hessen)

Beruf: Einzelhandelskaufmann für Hifi und Phono

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 21. Mai 2015, 16:37

Die großen Flaschen haben eine unglaubliche und eigentlich auch unbrauchbare Qualitätsstreuung.

Schöner hätte man es wohl kaum umschreiben können. :ok:
Jensemann

Meine eigene Meinung und Gedanken zu einem Thema schreibe ich in blau, weil ich so nicht immer wieder erklären muss, dass es sich
bei einigen Textteilen nur um einen Gedanken dreht, nicht aber niedergeschriebene Gesetze o.ä.

Ströher

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 21. Mai 2015, 20:45

Bei mir in der Werkstatt läuft halt was. ;) Quasi jeden Abend sind Leute zum bauen da und ich baue soviel wie möglich selbst.

Ok, nehme alles zurück. :D
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

mica 987

RCLine User

Wohnort: Tübingen

  • Nachricht senden

36

Samstag, 23. Mai 2015, 17:11

Hallo zusammen,
in dem Zusammenhang habe ich auch ne Frage, mein EasyStar II RTF ist heute angekommen, leider ist die Ansteuerung vom Seitenruder schon lose (das Ruderhorn hing nur noch an einem Zipfel am Seitenruder, da war wohl nicht ausreichend Kleber dran).

Habe alle möglichen 2-Komponenten Kleber hier (..Endfest ..), Heisskleber (die Sticks die in die Pistolen kommen) und bei der Frau noch "SuperPower" by UHU gefunden (wohl vom Discounter). Laut Beschreibung enthält er Cyanacrylat und soll 1-Seitig dünn aufgetragen werden - das sollte doch gehen, oder doch besser was anderes dafür nehmen?

Vielen Dank, Jörg

..um mal zur direkten Frage zurück zu kommen: An Ruderhörnern nehme ich immer Seku (der nat. das EPP gut klebt) u. zum "Aufdicken" od. wenn der Spalt etwas größer ist gehen gut die sogenannten "Microballons" (weiße Glaskügelchen)..die saugen sich voll mit dem überflüssigen kleber u. sorgen dafür daß er schneller aushärtet.. hält dann bombig !

Natürlich geht auch gut ein PU-Kleber der etwas aufschäumt - aber Seku haben die meisten wohl schon zuhause (wer keine Microballons hat kann auch Glasschnitzel aus dünnem Gewebe od. Rovings nehmen) - zur Not wenn nix anderes im Hause ist geht auch etwas feingeschnitzeltes WC-Papier od. TEMPO -wird dann aber nicht ganz so schööön also nur zur Not !

Ruderhorn ist mir danach nie wieder abgebrochen an der geklebten Stelle, eher haben sich Rudermaschinen (-Getriebe) od. das Ruder selbst "verabschiedet" .. :evil:
VERKAUFE: CARRERA Raritäten
MPX EG Pro
, FunJet, GFK / Carbonschutz f. ES 2, FunJet u.a.
HYPE FOX + GFK Nase