1

Montag, 25. Mai 2015, 09:46

Ersatzflieger für Acromaster gesucht!

Hallo erstmal!

Seit ein paar Jahren hab ich den Acromaster von Multiplex, bei dem jetzt die Kampfspuren ein zu großes Ausmaß angenommen haben.
Ich bin auf der Suche nach was Neuem. Da es den Acromaster doch schon einige Zeit gibt, wollte ich wissen ob es inzwischen etwas vergleichbares
in der Größe gibt, das vielleicht etwas leichter ist vom Gewicht. Es sollte aber wieder ein Foamie sein, Antrieb 3S, so das vorhandene
Restkomponenten vom Acromaster übernommen werden können.
Hat da vielleicht jemand einen Tip für mich?
Herzlichen Dank für eure Antworten!

Fliegende Kisten

RCLine User

Wohnort: Flerschem (im Rhein-Main-Gebiet!)

Beruf: Zauberkünstler, Täuschungsfachmann

  • Nachricht senden

2

Montag, 25. Mai 2015, 22:49

Ich empfehle den "Vodddo 3D" von "epp-flugmodelle.de" :
http://www.epp-flugmodelle.de/product_in…ddo-1000mm.html

Ist ein 100cm SPW. Bausatzmodell für 27,- Euro. War einer meiner ersten Bastelarbeiten und überaus erfolgreich...!
Baue mir nach den ganzen Jahren gerade wieder einen auf..!
Fliegt sehr sauber und absolut neutral. -Alle Figuren möglich!

Mein Setup:

50 gr. Motor 1000kv
18A Regler
Schraube 9x4,7 oder 10x4,7
9gr. Servos PlasticGear sind ausreichend (hol dir da aber schnelle, -das ist geiler für Hau-Ruck-und Zack..!)

Ist halt leider nur ein Silhuettenrumpf, aber hey, was solls..!?

Gruß Markus

3

Montag, 25. Mai 2015, 23:31

Wenn er die Komponenten übernehmen will wird das aber nix. Evtl. dann die Extra:

http://www.epp-flugmodelle.de/product_in…tra-1200mm.html

Kenne die aber nicht. Gibt aber auch nur noch ganz wenige Schaummodelle die ohne RC zu kaufen sind. :no: Ansonsten halt Acromaster mit den Komponenten verkaufen und gleich nen fertigen nehmen. Horizon hat da evtl. was passendes. Hab mir das auch schon öfter mal überlegt ein HH Modell zu kaufen. Habs dann aber gelassen da ich die fertigsets irgendwie nicht mag. Ich baue lieber Komponenten selber ein von denen ich weiß dass sie funktionieren. Da gabs bei HH ja schon das ein oder andere Problem (wie bei anderen Herstellern auch).

Gruß René

4

Dienstag, 26. Mai 2015, 09:24

Gehn wird warscheinlich auch ein Skywing Modell. Sind ein wenig grösser und EPP-Sperrholz hybriden. Einige gibts auch bei Hobbyking(unter Hobbyking label). Ich hab ne MXS seid etwa nem Jahr und bin sehr zufrieden. Geht toll und hält trotz des Holzes auch einiges aus wie ich öfters feststellen durfte^^ Die Acromasterkomponenten dürften warscheinlich gehen. Der Motor ist ein wenig leichter wie der den ich in dieser Benutze, kann also sein das du damit etwas Hecklastig bist. Meiner hat etwa 150 gramm und 1000 kv.

Hier ist mal meine :)


Fliegende Kisten

RCLine User

Wohnort: Flerschem (im Rhein-Main-Gebiet!)

Beruf: Zauberkünstler, Täuschungsfachmann

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 4. Juni 2015, 22:56

Wieviel Gramm hat der Acromaster-Motor? Und welche KV.?
Welche Latte wird da angetrieben?

Hätte gedacht das passt so grob..!?!