Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 8. Juli 2015, 17:41

Vorbildsuche: Mehr(Turbinen)strahlige Flugzeuge

Hallo wie die Überschrift schon verrät suche ich Flugzeugvorbilder mit mehrstrahliger Antriebsauslegung.
Üblich sind ja bis 4strahlig. Darüber hinaus fällt mir spontan nurnoch die Antonov 225 und B52 ein.
Wisst ihr noch mehr? Außer dieses komische Ekranoplan..
Können gerne auch nur Konzepte, aus dem TV oder Zeichentrick sein..
Hauptsache es sind Turbinenvorbilder ( also keine sichtbaren Luftschrauben)

Freue mich über außergewöhnliche Vorschläge!

Jürgen Be

RCLine User

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 8. Juli 2015, 18:50

Da wäre evtl. die kleine Schwester der B-52 >> B-47

https://de.wikipedia.org/wiki/Boeing_B-47

Zeichnungen:

http://www.airwar.ru/other/draw/b47drawings.html

http://www.airwar.ru/other/draw2/b47mk.html


Martin P6M Seamaster, zwar nur 4-strahlig, aber doch schon etwas außergewöhnlich
hat bestimmt auch so nen Anspruch wie die Be-200 :D

https://en.wikipedia.org/wiki/Martin_P6M_SeaMaster

http://aviadejavu.ru/Site/Crafts/Craft20736.htm


Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

depronator.

RCLine User

Wohnort: D-67547 Die Nibelungenstadt Worms

Beruf: IT-ler

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 8. Juli 2015, 19:39

Wenn`s ein Bisschen mehr sein darf: Saunders-Roe P.192
24x Rolls-Royce

Gruß
Juri
»depronator.« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2774933144_c2630e2ffe_b.jpg
"Stillstand ist der Tod,
geh voran, bleibt alles anders"

depronator.

RCLine User

Wohnort: D-67547 Die Nibelungenstadt Worms

Beruf: IT-ler

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 8. Juli 2015, 19:56

Oder Junkers EF 131




XB-70 Valkyrie wurde gebaut (6-Strahlig) https://de.wikipedia.org/wiki/North_American_XB-70
Oder Heinkel LRB http://www.inpayne.com/models/luft46/he-lrb.html

Gruß
Juri
"Stillstand ist der Tod,
geh voran, bleibt alles anders"

Klaus(i)

RCLine User

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 8. Juli 2015, 20:02

Ich hätte da noch Colani in meiner Sammlung.
»Klaus(i)« hat folgende Bilder angehängt:
  • 9b.JPG
  • 800px-Colani_Flyingwing_01.jpg
  • 800px-Colani_Grossraumtranzporter_V2_01.jpg
  • PICT0661.JPG
-

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Klaus(i)« (8. Juli 2015, 20:20)


Klaus(i)

RCLine User

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 8. Juli 2015, 20:14

:D
»Klaus(i)« hat folgende Bilder angehängt:
  • 393px-Colani_Parasolfluegler_01.jpg
  • colani07_069_677x382.jpg
  • coll01.jpg
-

7

Mittwoch, 8. Juli 2015, 20:32

Viele Dank Jürgen!
Die Boing ist mir zu " glatt" und die Martin P6M ist der Beriev 200 vom Einsatzgebiet her zu ähnlich.


Juri und Klausi,
Ja super Jungs! Ohne das ich wusste das es die Modelle gibt, entspricht dass genau meinen Vorstellungen!
Super! :ok: :prost: :applause:

8

Mittwoch, 8. Juli 2015, 20:51

zusätzlich zu den bereits genannten: XB-48 (6), YB-49 (8), YRB-49A (6), YB-60 (8) und eine große Anzahl von Papiertigern ....

diverse Senkrechtstarter mit einer größeren Anzahl von Hubtriebwerken zählen ja nicht so richtig dazu

9

Mittwoch, 8. Juli 2015, 21:56

Es ist wirklich cool wenn man mehr konstruktive Antworten bekommt als gedacht! :)
Matthias, nur so aus spass. Welcher Senkrechtstarter wären das? :evil:

10

Mittwoch, 8. Juli 2015, 23:03

Do-31 zum Beispiel. Die ERW VJ-101 hat auch eine ganze Anzahl Triebwerke.

Und dann mal kurz Wikipedia nach VTOL gefragt und die mit den vielen Hubtriwebwerken rausgesucht
https://de.wikipedia.org/wiki/Dassault_Balzac_V
https://de.wikipedia.org/wiki/Dassault_Mirage_IIIV
https://de.wikipedia.org/wiki/Dornier_Do_231
https://de.wikipedia.org/wiki/Short_S.C.1

Und an einen Airliner wurde auch gedacht :nuts:
https://en.wikipedia.org/wiki/Hawker_Siddeley_HS.141

11

Donnerstag, 9. Juli 2015, 09:04

Seeehhr cool :D :ok:
Danke!

Jan Herzog

RCLine User

Wohnort: Reinheim

Beruf: Dipl.Grafiker

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 9. Juli 2015, 10:23

B-58 Einer Meiner Liblingsflieger :
https://de.wikipedia.org/wiki/Convair_B-58

Wurde vor zig Jahren als RC gebaut , hat es nur leider nicht überlebt :

Habe hier schon Alle fertigen Spanten im PC und auf Papier .

XB-70 ICB Hierzu habe ich mal Kartonmodell mit fast 2,5m länge gebaut, ist noch in meinem Hangar , lässt sich auf Sperrholzbasis gut zum RC umarbeiten :
https://de.wikipedia.org/wiki/North_American_XB-70
Das währe mal was mit 6 Turbinen ^^

Die TU-160 nicht zu vergessen :
https://de.wikipedia.org/wiki/Tupolew_Tu-160
Die Umsetzbarkeit ist hier auch gegeben ist als Kartonflieger mit 3,4m Spannweite vorhanden ^^


PS : was ich noch so im Hangar habe was mir so einfällt :
TU-22m
https://de.wikipedia.org/wiki/Tupolew_Tu-22M
War übel zu Bauen :shy:

TU-28
https://en.wikipedia.org/wiki/Tupolev_Tu-28
Ein echter Oldi den kaum jemand kennt !

Einige Bilder von der Flotte sind hier zu sehen , ist auch ne Monster SU-47 dabei mit 2,5m
http://jan-herzog.net/kartonmodellbau/
»Jan Herzog« hat folgende Bilder angehängt:
  • attachment.php.jpg
  • attachment.phpj.jpg
  • attachment.phpv.jpg
:D Beste Grüße : Jan ! :D

Meine HP : Janoschs Hangar :ok:
Club Page : Peters Flying Club :ok:
Bau und Reperaturservice : Flugakademie Reinheim :ok:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jan Herzog« (9. Juli 2015, 10:35)


13

Donnerstag, 9. Juli 2015, 11:36

Ich bin überrascht, danke Jan!

Wie gesagt alles unter 4 Triebwerken ist erstmal uninteresannt, es sei denn es ist sehr interesannt :O
Wer mich kennt weis das Sperrholz bei mir zu 98% nicht vorkommt :D

Ohwei ich sehe schon das bei diesem Einsatz von euch wohl kaum um eine Berichterstattung herum komme... ==[]

14

Donnerstag, 9. Juli 2015, 12:04

Listen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Sechsstrahliges_Flugzeug
https://de.wikipedia.org/wiki/Achtstrahliges_Flugzeug

Die Convair B-36D ist zwar nur ein Vierstrahler, hat aber trotzdem 10 Antriebe
http://www.nationalmuseum.af.mil/shared/…F-1234S-007.jpg

Und die Junkers Ju 287 mit vier (+ Hilfstriebwerke)
http://forum.warthunder.com/uploads/mont…-1433773082.jpg
oder als OKB-1 EF131 mit sechs
http://media.moddb.com/images/groups/1/3/2044/EF_131_V1.jpg

Die Martin XB48 find ich auch schön

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »e-beaver« (9. Juli 2015, 12:47)


15

Donnerstag, 9. Juli 2015, 12:48

Klasse :ok:

Apropo klasse,

sachen gibts.. ( bzw ideen).. :D
»eins« hat folgendes Bild angehängt:
  • saunders-roe-p-192-queen.jpg

Jürgen Be

RCLine User

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 9. Juli 2015, 13:50

Da darf man ja sehr gespannt sein, was du dir aussuchst und auf den Baubericht natürlich auch :O


Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

17

Donnerstag, 9. Juli 2015, 15:42

Seeehhr cool :D :ok:
Danke!

Jet-Senkrechtstarter, die im Original über zapfluftbetriebene Steuerdüsen stabilisiert werden, sind im Modell aber leider fast nicht umsetzbar, weil die Leitungs- und Düsenquerschnitte zu klein sind um da mit vertretbarem Energieaufwand ausreichend Luft durchzupressen :shy:


Im Rahmen der Ju287 Entwicklung gab es schon vor dem Kriegsende mehrere sechsstrahlige Entwürfe mit unterschiedlichen Triebwerksanordnungen, die es teilweise noch bis zum Windkanalmodell geschafft haben.
Nur wie man auf die Idee kommt, unter extremstem Zeitdruck in einer täglich mehr zusammenbrechenden Infrastruktur ein derart komplexes Entwicklungsprogramm durchzuziehen ist mir schleierhaft. Ein Bomber der ausreichend leistungsfähig ist, um ungefährdet von Kolbenmotorjägern und weitgehend ungefährdet von Flak feindliche Nachschubdepots, Flugplätze und Verkehrsinfrastruktur anzugreifen, wäre auch mit geringerem technischem und vor allem wissenschaftlichem Aufwand und mit deutlich geringerem Entwicklungsrisiko machbar gewesen. Die He343 ging in diese Richtung, die Entwicklung wurde aber wegen der Kriegslage gestoppt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Matthias R« (9. Juli 2015, 15:52)


Jan Herzog

RCLine User

Wohnort: Reinheim

Beruf: Dipl.Grafiker

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 9. Juli 2015, 19:07

Hier noch der Absolute Overkill :

Agayon aus Acecombat 6 (Game von 2007 ) Hat 40 Triebwerke plus 4 Zusatzbooster zum Start 8(
Es ist vom Prinzip her ein Doppelnurflügler der auf dem Wasser starten und landen muß.
Laut der Spiele-Entwickler soll das Teil auf einem Russichen Schubladenprojekt basieren !
Spannweite 340-400m (von mir geschätzt) Er verfügt über ein Start und Landedeck für Kampfjets im Rumpf ,
Die Flieger starten aus dem Maul . Ich hab vor ner weile mal mit nem Doppeldeckernuri getestet , also fliegen sollte sowas schon ^^

Hier ist noch ein Vid aus dem Game und unten noch einige Bilder :


Wie will man da bloß die ganzen Triebwerke konfigurieren :dumm:
»Jan Herzog« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2.jpg
  • Ace-Combat-Infinity.05_190913-1024x576.jpg
:D Beste Grüße : Jan ! :D

Meine HP : Janoschs Hangar :ok:
Club Page : Peters Flying Club :ok:
Bau und Reperaturservice : Flugakademie Reinheim :ok:


19

Freitag, 10. Juli 2015, 13:35

:D :ok: :evil:

Dix

RCLine User

Wohnort: BS

Beruf: Duft- und Schaumbadtechniker

  • Nachricht senden

20

Freitag, 10. Juli 2015, 23:13

Liebe Grüße
Dirk