Tomhunter

RCLine User

  • »Tomhunter« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Steiermark

  • Nachricht senden

1

Samstag, 11. Juli 2015, 14:54

Gfk Höhenruder 3mm dick. Darf man bohren bzw. schrauben oder nicht?

Hallo,

heute ist mir mein Mini Hawk etwas zu langsam bein landen reingekommen und dan hat er sich auf der kurz gemähten Wiese eingedreht und dabei ist das Höhenruder ausgerissen.
Natürlich ist somit ja auch die Anlenkung vom Höhenruder ab.

Frage: ich möchte die Anlenkung mit 10min Epoxy kleben und mit 2 Schrauben fixieren. Ein Kollege meinte er weiss nicht ob ich es bohren bzw. schrauben soll weil es vl. sein könnte das beim bohren das 3mm Gfk einreisst?

Was meint ihr?

Lg
Tom

Oberst_Krass

RCLine User

Wohnort: Haunetal (Hessen)

Beruf: Einzelhandelskaufmann für Hifi und Phono

  • Nachricht senden

2

Samstag, 11. Juli 2015, 16:02

Kann ich mir nicht vorstellen. Ich habe GFK-Rümpfe mit deutlich geringerer Wandstärke mit normalen HSS-Bohrern gebohrt. Wenn da nix ausreißt, dann kann ich mir das bei 3mm kaum vorstellen.
Jensemann

Meine eigene Meinung und Gedanken zu einem Thema schreibe ich in blau, weil ich so nicht immer wieder erklären muss, dass es sich
bei einigen Textteilen nur um einen Gedanken dreht, nicht aber niedergeschriebene Gesetze o.ä.

Tomhunter

RCLine User

  • »Tomhunter« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Steiermark

  • Nachricht senden

3

Samstag, 11. Juli 2015, 17:54

Oder geht nur kleben auch?

Jürgen S.

RCLine User

Wohnort: BW

Beruf: Feinwerkmechaniker

  • Nachricht senden

4

Samstag, 11. Juli 2015, 19:15

Der Minihawk hat eine sehr dünne Gfk Randschicht. Alles andere ist Holz.
Kannst bohren, da passiert nichts.
Gruß Jürgen

Ich suche Flugzeug Plastikbausätze im Masstab 1:32 und 1:24 beziehungsweiße wenn das Vorbild sehr groß ist geht es eventuell auch kleiner.
Bausätze müssen nicht vollständig sein. Bitte alles anbieten danke!

Ähnliche Themen