Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 4. August 2015, 20:36

Tragfläche vergrößern --> welche Nachteile sind damit verbunden?

Hallo,

ich möchte gerne an meiner 2m- Citabria Pro die Spannweite der Tragfläche um etwa 15cm vergrößern, indem ich ein Mittelstück anfertige, das immer am Rumpf verschraubt bleibt, die beiden Tragflächenhällften sollen dann einfach angesteckt und fixiert werden.
Damit hätte ich 2 Vorteile:
- geringe Flächenbelastung
- schnellerer Auf- und Abbau am Flugplatz

Welche Nachteile handele ich mir damit ein? Natürlich wird die Rollrate etwas langsamer ausfallen, das würde mich allerdings nicht stören, möchte mit dem Modell eh nur gemächlich rumfliegen
Wenn bereits der Ansatz falsch ist, so führt strenge Logik unweigerlich zum falschen Ergebnis. Nur Unlogik gibt Dir jetzt noch die Chance, wenigstens zufällig richtig zu liegen. :tongue:

Graupner Extra 300s
Me 262 Eigenbau (im Bau)
FVK Trendy

grossiman

RCLine User

Wohnort: Engelau, Schleswig-Holstein

Beruf: KFZ-Meister, spez. Karosserieinstandsetzung

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 4. August 2015, 21:40

Hallo.

15cm wird wohl noch gehen.
Das Stabilitätsmaß (grob gesagt die Wirkung vom HLW) wird etwas geringer.
Probiere es einfach aus, ist ja nicht gleich ein halber Meter und eine andere Tragflächenpfeilung baust Du wohl auch nicht ein ;) .

Gruß Andreas
Theorie ist, wenn man alles weiss, aber nichts funktioniert.
Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiss warum.
Einige verbinden beides miteinander:
Nichts funktioniert und keiner weiss warum ??? .

Mein Verein: http://www.lsc-condor.de/

Wohnort: 08132 Mülsen (Sachsen)

Beruf: Schweißer

  • Nachricht senden

3

Freitag, 7. August 2015, 19:45

Meine Decathlon hatte original 1,93m Spannweite. Hatte die Tragfläche dann nach nem Crash neu gebaut und auf knapp über 2m vergrößert. Den Unterschied bemerkt man kaum. Zumal meine Decathlon mit ca. 6kg auch übergewichtig ist. Zur Not kannst du ja dann die Ruderausschläge etwas vergrößern aber ich denke nicht, dass du das brauchst!
AG Flugmodellbau Glauchau- Von Flugmodellbauern für Flugmodellbauer
Mein Verein- FMSV Callenberg e.V.
FLUGMODELLBAU- EIN VIRUS, DEN MAN NICHT HEILEN KANN!

Die meiste Zeit seines Lebens, wartet der Pilot vergebens (auf gutes Wetter)!
Ein guter Pilot hat gleich viele Starts wie Landungen!

Bellanca Decathlon, TC Piper PA-18, TwinStar II, Yuki ASW17, Modster ASW 28 und viele andere


christianka6cr

RCLine User

Wohnort: 79379

Beruf: staatl. gepr. Schiffschaukelbremser mit Jodeldiplom

  • Nachricht senden

4

Samstag, 8. August 2015, 09:14

Moin

Wie Matze schon geschrieben hat, wirst du 15cm +/- bei einem Motormodell dieser Größe nicht bemerken. Wenn du einen Effekt haben möchtest, musst du schon pro Seite mindestens 15cm oder mehr dranbauen. Der Effekt beim Höhenruder ist ebenfalls quasi vernachlässigbar, auch bei 30cm oder mehr... Bei einem Segler wäre da schon deutlicher was zu spüren.
Bau dein Mittelteil und flieg einfach. Ich verspreche dir, du wirst keinen Unterschied bemerken, höchstens psychologischer Natur. ;)

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...