Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sky-Walker

RCLine User

  • »Sky-Walker« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-72800 Bei Reutlingen

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 20. August 2015, 10:46

Was mich schon immer ärgerte...............

Hallo zusammen , hab ein Problem und zwar schon immer, egal mit was ich meinen Bauplan auf ein Bau Brett klebe, es gibt immer wenn der Kleber trocken ist Falten ?

Wie bitte macht ihr das ? Falten freies aufbringen eines Bauplan' auf das Baubrett ??? :w
.Flieger, grüß mir die Sonne,
Grüß mir die Sterne-
Und grüß mir den Mond...............

vom Walter !

2

Donnerstag, 20. August 2015, 10:55

ich hab noch nie einen Bauplan flächig aufgeklebt. Maximal an den Ecken mit Tesa.

Kommt aber auch darauf an, aus welchem Material das Baubrett ist.

3

Donnerstag, 20. August 2015, 11:09

Moinsen Walter, da gibt's doch Omas Anti Aging Creme ..... :D Nee Spaß beiseite....

Womit klebst du , auf Wasserbasis und lässt das Papier evtl. zu kurz anweichen. Dann dehnt es sich im Nachhinein aus und wirft Falten.
Ich habe das mal mit einem Pritt Klebestift gemacht. Aufs Brett (Kunststoff furniertes Presspan) aufgetragen , mit den Fingern(Gummihandschuh) ordentlich verrieben und dann mit einem Kunststoffrakel fächerförmig auf orakelt :ok:
Hält ausreichend und ohne Falten.
Gruß von der Küste ,Joachim


Fläche : Dynam Pitts Python S12--PZ Extra 300--Dynam Hawker Tempest
Segler : MPX EG Pro--Baracuda 1500 E -
Speedo Pro MK II--Schweißgut Chinook II - Thor - Nuri XXs - Nuri163 - Green Wing - Strong Mini - Miro Light - EPP Hai
Wasser : TT-Outlaw JR OBL
Erde: HSP Torche Pro...Märklin-Spur Z
TX : DX6i/DX8

__________________
http://www.mfc-tarp.de

jufi

RCLine User

Wohnort: Ba-Wü

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 20. August 2015, 11:36

Sprühkleber vom Aldi(der ablösbare!!!). Dünn aufsprühen etwas antrocknen lassen. Plan ausrollen, glatt streichen, fertig. Beim ablösen vorsichtig abziehen.
Gruß Jürgen

5

Freitag, 21. August 2015, 08:03

Hmmm, neee!!! Ich habe die Pläne immer mit Tesa befestigt und dann zum Schutz von auslaufendem Kleber dann noch so eine Folie, als Beispiel Frischhaltefolie drüber gespannt. Ist aber doch schon recht lange her, das ich selbst gebaut habe. Bin doch arg faul geworden. :O
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Oh Gott! Wie alt muss ich denn dann noch werden? 8( Gruß Dieter

Dix

RCLine User

Wohnort: BS

Beruf: Duft- und Schaumbadtechniker

  • Nachricht senden

6

Freitag, 21. August 2015, 09:33

Je nach verwendetem Klebstoff während des Bauens und "liebe zum Bauplan" würde ich entweder:

Den Bauplan auf die Platte pinnen und
- Frischhaltefolie drüberlegen
- Backpapier drüberlegen

oder
Kopien des Plans machen und diese dann zerschnibbeln und dort drauf bauen. Die Ungenauigkeit der Kopien von 1-3mm pro Meter Bauteillänge ist verkraftbar.

oder
bei einfachen Konstruktionen einfach die Geometrie aufzeichnen und dort drauf bauen.
Liebe Grüße
Dirk

7

Sonntag, 23. August 2015, 00:47

Moin Walter ,
nun ist ja einiges für Dich geschrieben und empfohlen worden ......
Was würdest denn Du am ehesten mal auf deinem Baubrett ausprobieren ?
Gruß von der Küste ,Joachim


Fläche : Dynam Pitts Python S12--PZ Extra 300--Dynam Hawker Tempest
Segler : MPX EG Pro--Baracuda 1500 E -
Speedo Pro MK II--Schweißgut Chinook II - Thor - Nuri XXs - Nuri163 - Green Wing - Strong Mini - Miro Light - EPP Hai
Wasser : TT-Outlaw JR OBL
Erde: HSP Torche Pro...Märklin-Spur Z
TX : DX6i/DX8

__________________
http://www.mfc-tarp.de

8

Sonntag, 23. August 2015, 01:13

Moins Walter,
ich habe meine Baupläne eingescannt und mit relativ dicken Papier ausgedruckt.
Diesen dann mit Reißzwecken am Baubrett fixiert.
Läuft mal eine Tube Kleber aus, ist das auch egal.

Wenn man keine Möglichkeit für einen DIN A0 Scan/Druck hat,
kann man auch Kreuze auf den Bauplan zeichnen und
so lassen sich später, viele DIN A4 Blätter wieder präzise zu einem großen
Bauplan zusammen fügen.

Gruß Tom

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tom.S« (23. August 2015, 01:29)


Sky-Walker

RCLine User

  • »Sky-Walker« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-72800 Bei Reutlingen

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 23. August 2015, 07:17

Ich arbeite Grundsätzlich mit Plan Kopien, Original Plänen wären mir zu schade dafür. Türlich kommt nach der Planbefestigung eine Schutzfolie darüber, ich will ja drauf arbeiten . Es geht mir nur darum mal einen Teil-Plan z.b. Tragfläche eines Lazy-Bee Falten los auf ein Bau Brett auf zu bringen .
.Flieger, grüß mir die Sonne,
Grüß mir die Sterne-
Und grüß mir den Mond...............

vom Walter !

10

Sonntag, 23. August 2015, 09:08

Falten los auf ein Bau Brett auf zu bringen .
Also wenn es sich dabei um sogenannte Knickfalten handelt, da mußte immer mein geliebtes Weib mit dem Bügeleisen dran...... Natürlich nicht zu heiss stellen!!!! Ansonsten, etwas wellen das habe ich eigentlich immer exzeptiert. Ich habe mir die Pläne immer auf Transparentpapier um kopieren lassen. So konnte ich dann die einzelnen Teile mundgerecht ausschneiden und dann eventuell auch ""umgekehrt"" (zweite Flächenhälfte) aufs Baubrett legen.
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Oh Gott! Wie alt muss ich denn dann noch werden? 8( Gruß Dieter

11

Sonntag, 23. August 2015, 09:52

Es gibt bei Modulor doppelseitiges Klebeband, das auf der einen Seite stark /(Baubrett) und auf der anderen schwach (Plan) klebt. Da dieser Klebefilm sehr dünn ist, trägt er auch nicht auf. Ich verwende dieses Band inzwischen oft statt Sprühkleber, um z.B. Zeichnungen auf Holz zu kleben, um sie dann auszusägen.
Grüße, Kurt
Fernsteuerung: FrSky Taranis mit master-Zweig aus GIT
Hangar: Seawind, Magnum reloaded, Easy Star, Wimmer Sichel Nurflügel, Hai3 (im Bau)

Sky-Walker

RCLine User

  • »Sky-Walker« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-72800 Bei Reutlingen

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

12

Montag, 24. August 2015, 05:55

Aha... Zwei gute hinweise , hab ich schon mal . " Transparentpapier " kenne ich leider noch nicht, werd mich drum bemühen Danke für den Hinweis:

Guter Hinweis ist wohl Doppelseitiges Klebeband, damit müsste es doch Faltenlos funktionieren ! Danke an alle die einen Vorschlag hatten: :w
.Flieger, grüß mir die Sonne,
Grüß mir die Sterne-
Und grüß mir den Mond...............

vom Walter !

haschenk

RCLine User

Beruf: Dipl. Ing.

  • Nachricht senden

13

Montag, 24. August 2015, 07:01

Hallo Walter,

Zitat

" Transparentpapier " kenne ich leider noch nicht

in grauer Urzeit hat man alle technischen Zeichnungen auf "Transparentpapier" gemacht; das wurde auf das Reißbrett der (idR) DIN A0-Zeichenmaschinen gespannt. In Anführungszeichen deshalb, weil das Papier später durch mattierte Kunststoff-Folie abgelöst wurde, die robuster war und unter Feuchteeinfluß nicht "arbeitete".
Gezeichnet hat man in der Konstruktionsphase mit Bleistift; und wenn dann der Chef mit allem einverstanden war, wurde mit Tusche ausgezogen.
Die Transparenz war notwendig, weil vom Original dann die "Blaupausen" gezogen (kopiert) wurden. Nur das Wort "Blaupause" hat überlebt.
Ich war mal während des Studiums 1/2 Jahr als Praktikant in einem Konstruktionsbüro; Ende der 50er-Jahre, da wurde noch so gearbeitet.

Gruß,
Helmut

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »haschenk« (24. August 2015, 07:06)


14

Montag, 24. August 2015, 08:28

" Transparentpapier
Hi Walter, Transparentpapier sieht so ein bisschen aus, wie damals das ""Butterbrotpapier"".Es ist nicht ganz klar, eher so ein bisschen grau. Aber es reicht, um durch zu sehen.
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Oh Gott! Wie alt muss ich denn dann noch werden? 8( Gruß Dieter

Ähnliche Themen