Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 21. August 2015, 09:45

Schaumwaffelrumpf bei Bauchlandung schützen

Hallo zusammen,

ich habe eine gebrauchte Tomahawk Viper erstanden, deren Unterseite mit einer durchsichtigen Folie beklebt ist, quasi "unsichtbar". Nach viele Landungen muß ich feststellen, dass diese noch immer an Ort und Stelle bombenfest klebt, ohne auch nur die kleinste Tendenz, sich an irgendeiner Ecke abzulösen. Kurzum: bin hellauf begeistert davon und würde das gerne auch bei anderen Schaumwaffeln anbringen. Leider konnte mir der Verkäufer auch nicht mehr sagen, woher er die Folie hat bzw. worum es sich genau handelt. Daher meine Frage an euch: Wer kann mir aus eigener Erfahrung "etwas Vergleichbares" empfehlen?

Danke und Gruß
Jens

grossiman

RCLine User

Wohnort: Engelau, Schleswig-Holstein

Beruf: KFZ-Meister, spez. Karosserieinstandsetzung

  • Nachricht senden

2

Freitag, 21. August 2015, 16:26

Hallo.

Steinschlag-Schutzfolie aus dem KFZ-Bereich.

Gruß Andreas
Theorie ist, wenn man alles weiss, aber nichts funktioniert.
Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiss warum.
Einige verbinden beides miteinander:
Nichts funktioniert und keiner weiss warum ??? .

Mein Verein: http://www.lsc-condor.de/

Fliegende Kisten

RCLine User

Wohnort: Flerschem (im Rhein-Main-Gebiet!)

  • Nachricht senden

3

Freitag, 21. August 2015, 22:25

Schaut mal bei Firmen rein die Aufkleber und Schilder machen, -also sogenannte "Werbetechniker".
Die haben sicher auch verschiedene Selbstklebe-Klarsichtfolien auf Lager oder eben die Bestellmöglichkeit.

Ein Freund von mir war mal in dem Geschäft tätig und brachte mir zwei Restbögen in verschiedene Stärken mit..

maddyn

RCLine User

Wohnort: Schwarzenbruck

Beruf: Gärtner bei der Markgemeinde

  • Nachricht senden

4

Samstag, 22. August 2015, 07:55

Hi

klares breites Tesaband/Packetband geht auch
nur den Rumpf vorher sauber machen und entfetten hält genauso

den Rumpf mit UHU Por (Verdünnt) einstreichen dann das Band drauf
das ganze zum Schluss mit nem Fön bischen warm machen und mit nem Tuch festdrücken
Gruß Martin
Runter is leichter wie rauf

Gast01032020

RCLine User

  • »Gast01032020« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

  • Nachricht senden

5

Samstag, 22. August 2015, 11:47

Is aber nicht so schön! Die Autoschutzfolien sind zudem etwas Dicker, haben dafür natürlich ein wenig mehr an Gewicht.
Somit geht beides und es kommt halt auf den individuellen Bedarf und Geschmack an ;)

liebe Grüße
Tobi

6

Sonntag, 23. August 2015, 10:35

Ich danke für die Vorschläge.
Ich denke ich versuche mal die KFZ-Folie.
Wegen der paar g Mehrgewicht mache ich mir keine Sorgen, kommt ja eh nur an die besonders gefährdeten Stellen.
Werde berichten, wie es gelaufen ist, kann natürlich etwas dauern, besonders der Langzeiterfolg :)

Gruß
Jens

Ramius

RCLine Neu User

Wohnort: 06556

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 23. August 2015, 13:17

Transparente Lackschutzfolie von 3M habe ich, unter anderem, am Bauch meiner Segler.
Das ist immer das Erste was ich an einem neuen Modell mache.
Funktioniert tadellos und langlebig.
Bei meiner P47 von Parkzone war ein transparenter Kunststoffunterboden zum Aufkleben dabei.
Ist gold wert, wenn man ohne Fahrwerk landet.
Grüße vom Kyffhäuser


DX18 / FL Bellanca / Alpina 3001 / P47 PKZ / MCPX BL

8

Sonntag, 23. August 2015, 13:49

Hallo Jens,
die normalen Packbänder etc. taugen dafür nichts da sie zwar auf Zug aber nicht auf Abrieb ausgelegt sind. Der richtige Tipp iust Lackschutzfolie, oder auch "Teflon-Folie". Die gibt's auch in größeren Dicken und hält auch lange auf Betonpisten oder Steinen, lässt sich aber selbstredend nicht so gut um enge Radien oder sphärische Bereiche legen.
Was ganz gut geht sind ein paar Tropfen dünnflüssigen Sekundenkleber an /unterdie vordere Kante da diese am stärksten durch Ablösung bedroht ist.
Nachteil: Zum Werfen verschlechtert man mit der Folie natürlich die Griffigkeit....

mica 987

RCLine User

Wohnort: Tübingen

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 23. August 2015, 23:31

..bei guten Modellen (wenn sich der Aufwand lohnt) baue ich mir welche aus GFK / CFK.. zuerst Folie auf die Stelle dann wachsen (gut) + Trennlack, danach kann im Positiv-verfahren eine GFK-Schale erstellt werden..(habe ich für div. MPX-Modelle so gemacht) wird wirklich sehr stabil u. haltbar.. auf DAUER "unschlagbar".. :ok:

Ist aber etwas Arbeit, mqan sollte ein wenig Erfahrung mit GFK / Harz usw. haben..
VERKAUFE: CARRERA Raritäten
MPX EG Pro
, FunJet, GFK / Carbonschutz f. ES 2, FunJet u.a.
HYPE FOX + GFK Nase

10

Dienstag, 17. November 2015, 15:51

Hallo zusammen,

ich wollte nochmal eine kurze Rückmeldung geben. Ich habe mir mittlerweile Lackschutzfolie von 3M geholt. Da ich 2 meiner "Bauchrutscher" zwischenzeitlich verkauft habe, meine Viper ja noch die ursprüngliche Folie drauf hat und mein Merlin schon so zerschunden ist, dass ich unsicher bin, ob sich da Folie noch lohnt oder ich mir doch mal einen neuen Rumpf besorge, kann ich noch keine live-Erfahrungen bieten. Ich habe allerdings schonmal ein Stück Folie "nur so" aufgeklebt und ein wenig mit diversen harten Gegenständen malträtiert. Das Ergebnis hat ganz gut überzeugt.
Sobald ich auch vom Einsatz am Flugzeugrumpf berichten kann, melde ich mich wieder. Wird aber wahrscheinlich erst 2016.

Gruß
Jens