Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

sinidus123

RCLine User

  • »sinidus123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

101

Dienstag, 13. Oktober 2015, 01:51

Darf ich in deinem Thread Bilder posten und berichten?
Ja na klar :ok:
Ich würde mich freuen zu sehen wie du den airbus baust.

Ich habe die letzten tage nur sehr kleine fortschritte gemacht, da ich micht irgendwie nicht ran getraut habe weil ich jetzt langsam die technik einbauen muss :D

Ich frage mich nur wie und wo der akku im flugzeug liegen soll. Du hast das ja in de klappe vorne gemacht, aber wie ist es dann mit dem schwerpunkt und sind dann nicht die kabel etwas zu lang ?
Laut plan soll das ganze ja in der mitte über den flügel sein wenn ich das richtig vertstanden habe, aber ich weiss nicht wie der akku dann befestigt werden soll.
Das ist meine Signatur.

102

Dienstag, 13. Oktober 2015, 21:31

Wenn ich aus Malle zuruckbin, poste ich mal ein Bild wo der Akku sitzt bei mir.
Ich mache es nicht mit einem kombistecker als rs232, sondern ganz oldschool mit epoxy und normalen servosteckern und goldkontakten. Das Problem wird nur, dass sie dann auch genau zusammenpassen beim einstecken

103

Dienstag, 13. Oktober 2015, 22:51

Bin gespannt auf die Kupplung. Viel Spass auf Malle noch.
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles.

Bleibt gesund!!!


104

Dienstag, 13. Oktober 2015, 23:12

Das Problem wird nur, dass sie dann auch genau zusammenpassen beim einstecken

Das ist kein großes Problem. Auf der Rumpfseite macht man die Ausschnitte für die Servostecker passgenau
und harzt sie dort ein. Auf der Flächenseite macht man die Ausschnitte mit Übermaß.
Mit Hilfe von Trennmittel wir alles eingeschmiert, was später nicht zusammen geklebt werden soll.
Gegebenfalls auch 2Lagen Gefrierbeutelfolie auf die Wurzelrippe legen.
Ein beherztes zugreifen ist bei einem Depronflügel später nicht möglich.
Dann spritzt man mit einer Einwegspritze ca. 2,5ml vorgewärmtes Uhu-Endfest+Microballons in die
Öffnung der Fläche, steckt alles (Stecker,Fläche,Rumpf) zusammen und lässt das so(Fläche steht dabei hochkant) ca.12-14h trocknen.

Gruß Tom

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tom.S« (13. Oktober 2015, 23:28)


sinidus123

RCLine User

  • »sinidus123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

105

Dienstag, 13. Oktober 2015, 23:32

welchen stecker findet ihr denn eigentlch am besten für den akku ? ich hatte darmals einen ec3 stecker : http://www.conrad.de/ce/de/product/20922…romSuggest=true
aber ich fande dass er zu fest zusammensitzt. welchen benutz ihr denn am liebsten.
Das ist meine Signatur.

106

Dienstag, 13. Oktober 2015, 23:45

Das ist Geschmakssache. Die meisten guten Stecker sitzen am Anfang sehr fest.
Ich bin derzeit komplett auf XT60 umgestiegen. Aber die duerften dir wohl noch deutlicher zu fest sein. :w
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles.

Bleibt gesund!!!


107

Dienstag, 13. Oktober 2015, 23:47

3,5 Goldis sind etwas klein und relativ kurz.
Bei mir sind die schnell ausgenudelt und da hat es Kontaktprobleme gegeben.
Die 4mm Goldkontaktstecker sind besser.

Gruß Tom

108

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 17:24

Also XT60 und EC3 sind unpassend, da sie im Kern nur 3,5mm Goldies haben.
UND die werden Sauwarm!
5mm Goldies sind die bessere Wahl. Spreche aus Erfahrung

109

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 21:44

Also XT60 und EC3 sind unpassend, da sie im Kern nur 3,5mm Goldies haben.
UND die werden Sauwarm!
5mm Goldies sind die bessere Wahl. Spreche aus Erfahrung

Würde ich auch sagen. Minimum entweder XT90 oder EC5 (sind von Haus aus verpolungssicher) oder Polymax oder ähnliche), da lötest du dann einmal Männlein einmal Weiblein pro Steckerseite dran und isolierst das ganze mit Schrumpfschlauch

110

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 22:16

Nur um nicht missverstanden zu werden.
:D

Ich hab die XT60 nicht empfohlen. Ging um den strengen Sitz.
Bei dem Modell wenn XT dann auf jeden Fall die XT90. :w
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles.

Bleibt gesund!!!


Jan Herzog

RCLine User

Wohnort: Reinheim

Beruf: Dipl.Grafiker

  • Nachricht senden

111

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 22:37

@ Destroyer

Wieviel Strom hat den dein Setup in der A-380 gezogen ?
:D Beste Grüße : Jan ! :D

Meine HP : Janoschs Hangar :ok:
Club Page : Peters Flying Club :ok:
Bau und Reperaturservice : Flugakademie Reinheim :ok:


112

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 10:23

Also....
Es hangen 4x 30A Regler am Akku.... Sprich es laufen durch die Kabel bis zum ersten triebwerk pro Seite 60a dur die Adern und ab da 30a .
Meine Akkus die wahrscheinlich auch sindius123 hat sind die zippy 8000mah 3s mit glaube 30c
Ist also ausreichend. Zum Start brauch man vollgas ebenso in den engen kurven. Ansonsten kommt man mit 1/3 -1/2 gas locker fur scale Flug aus.
Ich bleibe ca 4min in der Luft und habe noch ca 2000mah als Reserve drin.
Also 5min gemütlich fliegen sind durchaus drin.
Hoffe das hilft weiter.... Bilder der akkuklappe, Schwerpunkt und " baubericht" folgen am sa

sinidus123

RCLine User

  • »sinidus123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

113

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 13:45

Hallo,

ich mache dann mal mit meinem baubreicht weiter.

Ich habe in den flügel 2 holz holme eingebaut, um diesen zu versteifen. danach habe ich 2 alurohre eingebaut, die man auch auf dem bild erkennen kann. dort werden später carbonrohre eingefürt um den flügel am rumpf zu befestigen.
dann wurden nurnoch die regler eingeklebt und die kabel zusammengelötet.
2 spanten wurden ausserdem noch mit 1,5 mm sperrholz verstärkt.


Das ist noch mein kabel mit dem ich beide flügel an den akku anstecken werde. vielleicht muss ich diesen etwas verlängern, da es zu probleme beim einstecken geben kann.

Das ist meine Signatur.

sinidus123

RCLine User

  • »sinidus123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

114

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 22:20

Ich habe es heute noch geschafft die oberseite der flügel fertig zu kriegen.
Ich muss jetzt nurnoch die nasenleisten machen.




Ich habe die motoren auch mal kurz angetestet. Alle laufen :D
Das ist meine Signatur.

115

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 22:35

Kannst du mal bitte sagen was du da an Kabelquerschnitte verwendest an den diversen Stellen?
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles.

Bleibt gesund!!!


sinidus123

RCLine User

  • »sinidus123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

116

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 22:45

Die selbe dicke wie destroyer, nur das 2. kabel ist 0,5mm dicker. Also Vom akku zum ersten regler 4mm und vom 1. regler zum 2. regler 2,5mm.
Das ist meine Signatur.

117

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 22:49

ok. Dann haben die Bilder getaeuscht. Sah verdammt duenn aus wenn das wirklich XT60 sind. Und wie schon mehrere gesagt, XT60 wird warm. Die EC auch.
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles.

Bleibt gesund!!!


118

Samstag, 17. Oktober 2015, 07:03

Hi, hast du die Regler in der Tragfläche vorgesehen? Was machst du wenn doch mal was getauscht werden muss? Ich habe die triebwerksgondeln etwas dicker gemacht und die Regler sitzen quasi neben den Sperrholz Aufnahmen für das Triebwerk.
Warte gerade auf meine Airbus von Palma nach Hause.... Ach wie gern würde ich ganz vorn sitzen und "Knüppeln" :applause:

sinidus123

RCLine User

  • »sinidus123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

119

Samstag, 17. Oktober 2015, 19:14

Hi, hast du die Regler in der Tragfläche vorgesehen? Was machst du wenn doch mal was getauscht werden muss?
daran habe ich garnicht gedacht :D wenn ich mal den regler wechseln müsste, dann hätte ich ein problem. :(
Das ist meine Signatur.

120

Samstag, 17. Oktober 2015, 19:27

wenn ich mal den regler wechseln müsste, dann hätte ich ein problem. :(

... ein scharfes Messer und ein Brett. :evil:
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles.

Bleibt gesund!!!