Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

141

Montag, 16. November 2015, 21:20

so.... noch ein paar ....
»Scale-Parkflyer« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_5769.JPG
  • IMG_5790.JPG
Scale-Parkflyer.de

Dornier Do 214 / Dornier Wal / B24 Liberator / Airbus A 380 / Mc Donnel Douglas MD83 / Fokker Dr.1 / Pilatus Porter PC6 / Icon A5 / Hibou / Piper PA 15 "Vagabond"
Beriev Be 200 " Sandrova :tongue: " / Dipper aus Planes 2 / Jupiter Shrimp 90 cm

142

Montag, 16. November 2015, 21:29

]Das Problem ist, dass man die Gws Impeller kaum noch bzw. garnicht mehr bekommt.
Und dieses Setup was ich Aktuell verwende kostet mich auch nur da 17€ ohne Regler.


So geht er mit den Brushless Impellern

143

Montag, 16. November 2015, 22:33

Hi Destroyer

Ja, da reichen in der Regel einfache Impeller, solange die vier ordentlich schieben.
Ich habe mit meinen ollen Bürsten Impeller "nur" einen Schub von 45% zum Gesamtgewicht.

Klasse Video, auch wenn der Anfamg nicht so prickelnd ist :-)
Scale-Parkflyer.de

Dornier Do 214 / Dornier Wal / B24 Liberator / Airbus A 380 / Mc Donnel Douglas MD83 / Fokker Dr.1 / Pilatus Porter PC6 / Icon A5 / Hibou / Piper PA 15 "Vagabond"
Beriev Be 200 " Sandrova :tongue: " / Dipper aus Planes 2 / Jupiter Shrimp 90 cm

144

Sonntag, 29. November 2015, 20:16

Update

Hi Leut, heute kann ich wieder mal ein Update meines Airbus zeigen.
Zwischenzeitlich wurde der Geleitschutz gebaut welcher mein Sohn ausgeschnibbelt hat und ich habe dann nur noch den Feinschliff und die Elektrik verpasst.
Nebenbei bemerkt ist die F18 Byte Steve Shumate mit Bügelfolie gemacht - von Hobbyking.
Diese finde ich ist um Welten besser, hat eine höhere Deckkraft als Oracover und BILLIGER!!!
5m für 12€ is ok denke ich.
Das passende Handbügeleisen gibts auch bei HK

Der Airbus ist soweit fertig beplankt, außer unten noch hinten 2-3 Stellen.
Das Seitenruder ist auch fertig und die Höhenruder kommen morgen bzw übermorgen.

@SINDIUS.... Wie weit bist du momentan? Umzug geschafft un alles heile verstaut?
Hoffe wir sehen uns mal beim Usertreffen.....
»DestroyerII« hat folgendes Bild angehängt:
  • image.jpeg

145

Sonntag, 29. November 2015, 20:18

@ScaleParkflyer... Wie bekommst du die Folie faltenfrei auf das Depron? Hatte schon bei Oracover meine Schwierigkeiten... Die HK Folie ist etwas besser aber immer noch nicht so Aalglatt wie bei dir

146

Freitag, 4. Dezember 2015, 20:01

Hi

"Faltenfrei" ist theor. nur möglich auf geraden Flächen. ALso Tragfläche ect.
Beim Rumof mit vielen 3 dimenionalen Rundungen muss man leider stückeln. Die Übergänge sieht man natürlich, sobald man sich das Modell näher als 1 m nähert ;-)
Ansonsten erkennt man keine Stöße. Aber besser Stöße, als Falten. Also immer fleißig die Folie einschneiden beim Bügeln ...
Leider gibt es für unsere Anwendung noch keine "3D" Folie, wie es beim Auto geht.
Mein A380 könnte nach all den Jahren auch mal wieder ein neues "Folienkleid" gebrauchen ...

Grüße
Frank
Scale-Parkflyer.de

Dornier Do 214 / Dornier Wal / B24 Liberator / Airbus A 380 / Mc Donnel Douglas MD83 / Fokker Dr.1 / Pilatus Porter PC6 / Icon A5 / Hibou / Piper PA 15 "Vagabond"
Beriev Be 200 " Sandrova :tongue: " / Dipper aus Planes 2 / Jupiter Shrimp 90 cm

147

Sonntag, 13. Dezember 2015, 21:00

So Mädels, mal ein kleines Update...
Ich denke bis zum Usertreffen werd ich fertig :prost:
Die Tragflächen sind versteift und absolut Plan, sowie die Tragflächenaufnahme eingeklebt.
Zum Locher in das Depron machen, hab ich meinen Lötkolben rangehalten und ein Loch geschmolzen.
Das Seitenleitwerk, sowie beide Höhenleitwerke sind fertig, und warten aufs verkleben.
Momentan habe ich die Verkabelung in Arbeit, nur leider ist der Blödzinn alle.
Triebwerksverengung ist geschnitten und verklebt zum Zylinder.
nächste Woche ist dann die Tragfläche zum verschließen dran, sowie die Triebwerke an sich und dann ist schon bald Ende.
»DestroyerII« hat folgende Bilder angehängt:
  • image.jpeg
  • image.jpeg
  • image.jpeg
  • image.jpeg

sinidus123

RCLine User

  • »sinidus123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

148

Sonntag, 13. Dezember 2015, 21:16

Hallo,
Den umzug habe ich und mein flugzeug überlebt :D nur ein kleiner teil hinten am rumpf ist abgebrochen, doch da ist schenll angeklebt.
Ich habe meine ganzen sachen noch im karton und habe mich bis jetzt noch nicht dazu gebracht diese rauszuholen um weiterzumachen , war ein bisschen zu faul zzz .
Ich habe aber vor nächste woche wieder zu starten.
Das ist meine Signatur.

149

Mittwoch, 30. Dezember 2015, 18:15

Update

So, ich habe über die Feiertage meine Zeit genutzt und weiter gebastelt.
Aktuell bin ich mit dem Fahrwerkskasten fertig, und ich beginne heute mit dem bekleben.
Weitere Fotos folgen.
Das anstecken funzt super durch die "Luke"
»DestroyerII« hat folgende Bilder angehängt:
  • image.jpeg
  • image.jpeg

sinidus123

RCLine User

  • »sinidus123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

150

Montag, 4. Januar 2016, 16:05

Hallo,

ich habe endlich mein flugzeug wieder ausgepackt und weitergemacht. Die flügel waren vorher noch mit paar kabeln verbunden, die zum servo und regler gehörten. Diese habe ich jetzt getrennt und habe ein verbindungestück gebaut.



----------------

In was füllt ihr denn Uhu Por ab ? Ich habe immer spritzen dafür genommen, doch die spitze ist mir immer eingetrocknet.
Das ist meine Signatur.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sinidus123« (4. Januar 2016, 17:45)


151

Montag, 4. Januar 2016, 17:52

So langsam neigt sich das bauen dem Ende.
Auf den Bildern seht ihr den aktuellen Stand.

Momentan spiele ich mit dem "dicken" 50 Shakes of Grey's ==[]
Er ist gerade angeklammert bzw. die Triebwerke. Bilder später davon ohne zensurstreifen :applause:
»DestroyerII« hat folgende Bilder angehängt:
  • image.jpeg
  • image.jpeg
  • image.jpeg
  • image.jpeg

heikop

RCLine User

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

152

Montag, 4. Januar 2016, 20:08

In was füllt ihr denn Uhu Por ab ? Ich habe immer spritzen dafür genommen, doch die spitze ist mir immer eingetrocknet.


Abfüllen kannst Du vergessen solange Du nicht in Glas oder Metallbehälter umfüllst.
Bei so ziemlich allen handelsüblichen Kunststoffflaschen oder Spritzen diffundiert das Lösungsmittel
durch den Kunststoff und der Kleber trocknet ein.

Ich habe vor drei Jahren eine 570g Dose gekauft und entnehme immer nur soviel wie ich aktuell benötige
und fülle das in eine Einwegspritze (Ebay, Medizinbedarf), das klappt einwandfrei.

Gast01032020

RCLine User

  • »Gast01032020« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

  • Nachricht senden

153

Dienstag, 5. Januar 2016, 10:18

Stimmt nicht ganz!
Ich musste für meine Jugendgruppe schnell eine Lösung finden, da nicht mehrere Kids ohne Tumult mit einer Dose arbeiten konnten....

Diese Tröpferflaschen versehen bei mir seid zwei Jahren ungetrübt ihren Dienst im Dauereinsatz:
http://www.epp-versand.de/a_klebstoffe.php

Leider war ein Test mit PU- Leim erfolglos. Hierfür bin ich immer noch auf der Suche nach einer guten Lösung.

heikop

RCLine User

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

154

Dienstag, 5. Januar 2016, 11:39

Diese Tröpferflaschen versehen bei mir seid zwei Jahren ungetrübt ihren Dienst im Dauereinsatz:
http://www.epp-versand.de/a_klebstoffe.php


Offenbar sind die diffusionsfest für Benzin, dann geht das natürlich.
Gut zu wissen, die Flaschen kannte ich noch nicht.

sinidus123

RCLine User

  • »sinidus123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

155

Samstag, 9. Januar 2016, 16:04

So, ich habe jetzt das höhenleitwerk eingebaut. die ganzen kabel sind auch schon verlötet.






Die verbindung habe ich etwas mit glasfaserband und epoxy verstärkt.




Den ganzen hinteren bereich habe ich auch schon beplankt und die lücken verspachtelt. Ich muss das ganze dann nurnoch schleifen.
Als nächstes sollte dann der Fahrwerkskasten kommen. Ich habe aber nur noch ganz wenig 3mm depron übrig, ich hoffe es reicht aus, sonst müsste ich nachbestellen :dumm:
Das ist meine Signatur.

156

Samstag, 9. Januar 2016, 21:43

Update

So Leute und vor allem Sindius.....

Tragflächen fertig, Triebwerke dran und heute die letzen Feinheiten gemacht....
Und was soll ich sagen ......
FERTIG
»DestroyerII« hat folgende Bilder angehängt:
  • image.jpeg
  • image.jpeg

heikop

RCLine User

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

157

Samstag, 9. Januar 2016, 21:49

FERTIG


Noch nicht, erst wenn der Flieger nach dem Erstflug noch genauso aussieht. :)

158

Samstag, 9. Januar 2016, 22:06

Das ist richtig, da habe ich auch bedenken, denn das Teil wiegt mehr wie 3 kg.... Warum nur? An den Modifikationen kann es nicht liegen. Eher noch die Folie.... Na mal schauen. Wiege morgen noch mal richtig, und auch den V1 Airbus der ja sauber fliegt.....
HOFFENTLICH!!!!!!
Finde er sieht besser aus als der erste. Mach morgen mal Bilder nebeneinander

sinidus123

RCLine User

  • »sinidus123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

159

Sonntag, 10. Januar 2016, 00:43

Der flieger sieht echt klasse aus :ok:
Ich hoffe ich werde ihn aus so hinkriegen.
Mach morgen mal Bilder nebeneinander
Könntest du auch ein paar fotos von den akkufach machen. Ich weiss noch nicht genau wie ich den alku unterbringen soll.
Und wie hast du die anlenkungen gemacht ?
Das ist meine Signatur.

160

Sonntag, 10. Januar 2016, 13:18

So pass auf, der Akku kommt wie auf dem Bild in das Fach. Dazu musst du den Spant 10 etwas verüben dami die dicken Akkus reinpassen.
Dieser wird dann nach vorn geschoben und in der Position wie auf dem Bild mit Klettkabelbinder am Holzspant fixiert.
Die Luke ist zwischen 10 u. 11.
Der Neue gebaute wiegt mit Akku bei mir 3056g der alte wiegt ohne Akku etwa 300 g weniger. Sollte aber fliegen.
Hier noch paar Bilder und meine Bestenliste bei Hobbyking
»DestroyerII« hat folgende Bilder angehängt:
  • image.jpeg
  • image.jpeg
  • image.jpeg
  • image.jpeg
  • image.jpeg