Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

161

Sonntag, 10. Januar 2016, 13:21

Und die Anlenkgesänge sind die hier
HobbyKing Go Discover FPV 1600mm - Replacement Control Rod Set (2pc) (EU Warehouse)

IngoH

RCLine Team

Wohnort: Mittelfranken

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

162

Sonntag, 10. Januar 2016, 13:26

Anlenkgesänge



Ich nutze zum Steuern meiner Modelle eine Fernsteuerung. :D :prost:

163

Sonntag, 10. Januar 2016, 22:46

Heih Destroyer
Klasse Flotte :ok:

3 kg ist noch gut zu fliegen. Lässt sich aber nicht mehr so schön aushungern zum aufsetzen.
Bin gespannt auf Luft bilder :-)

Grüße
Frank
Scale-Parkflyer.de

Dornier Do 214 / Dornier Wal / B24 Liberator / Airbus A 380 / Mc Donnel Douglas MD83 / Fokker Dr.1 / Pilatus Porter PC6 / Icon A5 / Hibou / Piper PA 15 "Vagabond"
Beriev Be 200 " Sandrova :tongue: " / Dipper aus Planes 2 / Jupiter Shrimp 90 cm

164

Dienstag, 12. Januar 2016, 20:40

So FERTIG!!!!!!!!!
Nun aber....
Wind war schon heftig aber stetig. Die Querruder waren noch etwas zu weit links... Muss ich noch nachjustieren. Aber er fliegt

165

Dienstag, 12. Januar 2016, 21:10

:ok: :ok: :ok:
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles

IngoH

RCLine Team

Wohnort: Mittelfranken

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

166

Dienstag, 12. Januar 2016, 22:46

TOP :ok:

Solche Modelle sieht man leider viel zu selten.

167

Dienstag, 12. Januar 2016, 22:54

Glückwunsch :ok: :ok: :ok:

war es so windig? flog etwas unruhig anfangs. Gut geworfen und auch eine schöne Landung.

Grüße
Frank
Scale-Parkflyer.de

Dornier Do 214 / Dornier Wal / B24 Liberator / Airbus A 380 / Mc Donnel Douglas MD83 / Fokker Dr.1 / Pilatus Porter PC6 / Icon A5 / Hibou / Piper PA 15 "Vagabond"
Beriev Be 200 " Sandrova :tongue: " / Dipper aus Planes 2 / Jupiter Shrimp 90 cm

168

Mittwoch, 13. Januar 2016, 03:24

Danke Leute.... Das lag einfach am Querruder.... Musste ständig gegensteuern und trimmen. Man unterschatzt echt die Tragflachenqhysik. Warscheinlich ist die rechte etwas mehr nach unten geneigt am ende. Aber mir ging die pumpe weil man ja werfen muss. Habe keinen guten werfer. Meine modifikationen haben sich aber bewährt gemacht, vorallen die vierkant carbon triebwerksaufnahme. Musste nach der landung Maulwurfshügel aus den gondeln kratzen

169

Mittwoch, 13. Januar 2016, 12:49

Sodele, habe mal ein Video im Zeitraffer online gestellt, welches zeigt, wie ich das Modell zusammenbaue und Komfortabel die Kabelproblematok gelöst habe


P.S. Sindius, das wird.

Nebenbei, je nach Airline, welche du favorisierst.... ich habe mit Wassertransferfolie (ebay) die Schriftzüge ect. gemacht. Dann noch mit klarlack besprühen und transferieren.....
Sieht original aus und kostet kaum was.
Die Nottüren sind auch so gemacht von einem Originalen...
»DestroyerII« hat folgendes Bild angehängt:
  • 10_fda73b3432dd74b4f4cbf13dd4efc845.jpg

sinidus123

RCLine User

  • »sinidus123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

170

Freitag, 29. Januar 2016, 22:29

Ich habe eben noch die letzten teile für mein flugzeug bestellt. in kürze werde ich dann weiterarbeiten können.
Das ist meine Signatur.

sinidus123

RCLine User

  • »sinidus123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

171

Mittwoch, 3. Februar 2016, 17:16

Ich habe heute den ganzen Fahrwerkskasten fertiggestellt. Ich muss das ganze jetzt nurnoch verschleifen und dann kann ich auch mit den triebwerksgondeln anfangen. Bilder werde ich auch noch hochladen.
Das ist meine Signatur.

sinidus123

RCLine User

  • »sinidus123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

172

Samstag, 6. Februar 2016, 21:02

Hallo,
ich bin heute mit den Turbinen fertig geworden. Doch ich wollte noch fragen ob das staurohr, dass an die turbine kommt wichtig ist, denn ich habe die schablone dafür verlohren und die kabel verlaufen in der turbine so, dass ich das staurohr nicht perfekt rein kriegen werde. deshalb wollte ich es auslassen.
Das ist meine Signatur.

heikop

RCLine User

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

173

Samstag, 6. Februar 2016, 23:34

Was für ein Staurohr?

sinidus123

RCLine User

  • »sinidus123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

174

Sonntag, 7. Februar 2016, 00:06

Was für ein Staurohr?

Das wurde so in der anleitung genannt. das ist diese kegelförmiges rohr an der hinterseite der turbine.
Das ist meine Signatur.

175

Sonntag, 7. Februar 2016, 00:16

a) was fuer Turbine bei deinem Model.

b) Willst du Gescheindigkeit messen
https://de.wikipedia.org/wiki/Pitotrohr
https://de.wikipedia.org/wiki/Prandtlsonde

c) Was fuer Anleitung? Und zeig mal bitte was da ueber ein Staurohr steht
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles

sinidus123

RCLine User

  • »sinidus123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

176

Sonntag, 7. Februar 2016, 00:34

a) was fuer Turbine bei deinem Model.

b) Willst du Gescheindigkeit messen
https://de.wikipedia.org/wiki/Pitotrohr
https://de.wikipedia.org/wiki/Prandtlsonde

c) Was fuer Anleitung? Und zeig mal bitte was da ueber ein staurohr steht
a) ich habe deinen impeller mit einem brushlessmotor betrieben. Die links bekomme ich grade nicht rein kopiert übers handy.

C) in der Anleitung wird nichts genaues gesagt, nur wie ich es einbaue.
Das ist meine Signatur.

177

Sonntag, 7. Februar 2016, 00:40

ok. Dann machs mal bei Gelegenheit ueber den PC.
Sonst reden wir alle aneinander vorbei.
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles

178

Sonntag, 7. Februar 2016, 04:57

Da kann ich helfen... Wenn du 64 impeller hast ist das staurohr 63beim einlass und ca 60 beim auslass... Und es ist doppelt so lang wie vom impellergehäuse bis ende depron ummantelung. Fall du bis nächsten so Zeit hast schick ich ne kopie

Turbo-Schorsch

RCLine User

Wohnort: Immenstaad am Bodensee

  • Nachricht senden

179

Sonntag, 7. Februar 2016, 09:07

Ich glaube, Staurohr ist in diesem Zusammenhang einfach nur ungünstig ausgedrückt, bei dem Teil handelt es sich um ein Schubrohr, um den Luftstrom nach hinten zu bündeln. Aber ich denke dass kann man zwischen den Zeilen herauslesen.
Viele Grüße aus der Schweiz
Georg
IN THRUST WE TRUST!

Klaus(i)

RCLine User

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

180

Sonntag, 7. Februar 2016, 10:07

Es wird auch als Düse bezeichnet.

Gruß Klaus
-