Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Helmuth123

RCLine User

  • »Helmuth123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern - Chiemgau

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 23. September 2015, 15:22

Querruder

Ich komme leider nicht weiter : Die Querruder bewwegen sich gleichsinnig. Es handelt sich um ein Modell das ich schon ausgemustert hatte und die Positionen der Servos schon festgelegt sind ! Sender und Empfänger sind o.k.
Danke!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nebelspinne« (24. Oktober 2015, 23:55)


Ondas[tm]

RCLine User

Wohnort: Nierstein[D]

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 23. September 2015, 15:28

Ich lese zwar keine Frage, aber ich nehme mal an, sie soll lauten:
Was kann ich machen, dass die Querruder gegenläufig laufen?

Die Aussage "Sender und Empfänger" ist auch nur wenig hilfreich, weil Dir so keiner helfen kann, wie man evtl. die Drehrichtung eines Servos über die Software der Fernsteuerung ändern kann, also am besten Modell nachliefern.

Wenn alles nicht hilft, also die Fernsteuerung nicht softwaremäßig in der Lage ist, die Drehrichtung eines Querruderservos zu ändern, dann kann man die Drehrichtung eines Servos hardwaremäßig ändern. Dazu musst Du das Servo ausbauen & öffnen, beim Motor die Kabel tauschen und beim Poti die äußeren Kabel vertauschen. Dazu gab es hier vor Kurzem schon einen Thread, da war es genauer erklärt. Aber das ist am besten der letzte Schritt, wenn Du das Modell der Fernsteuerung nachlieferst, kann man Dir vielleicht bei der Einstellung helfen.

[Edit] Hier der Link vom Thread, Servoumpoler gibt es auch noch:
Querrudersrevos gehen in die gleiche Richtung
[/Edit]

HTH
Ralf
Mut kann Theorie ersetzen.

Horgul123

RCLine User

Wohnort: Heßheim (Pfalz)

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 24. September 2015, 08:40

Hängen die Querruder an nem Y-Kabel? Wenn nein: Servolaufrichtung eines Kanals im Sender ändern.
Die Hardwarelösungen wurden ja schon genannt....
Bye,
Oliver

Modelle: E-Segler, Nuris, Warbirds, E-Flieger, Quadcopter, Para-RC
Sender: FrSky Taranis
Mein Verein: Modellflugverein Bad Dürkheim - Ludwigshafen e.V.

grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 24. September 2015, 09:02

Falls die Lösung in Hardware erfolgen muss und umlöten des Servos nicht gewünscht ist: es gibt auch "Inverterkabel", mit denen die Laufrichtung eines Servos gedreht werden kann.
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D

Dieter Ma

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 24. September 2015, 09:25

"Inverterkabel",
Genau!!!!
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Hoffentlich.....

Gruß Dieter

Helmuth123

RCLine User

  • »Helmuth123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern - Chiemgau

  • Nachricht senden

6

Freitag, 2. Oktober 2015, 08:59

Danke für die Antworten,die ich allerdings nicht nachvollziehen kann. Ich hatte und habe schon viele Modelle ,Servos und Sender ohne Probleme gehabt,wieso soll ich nun plötzlich löten anfangen ?

Jürgen N.

RCLine User

Wohnort: CH 8604 Volketswil

Beruf: war einmal...

  • Nachricht senden

7

Freitag, 2. Oktober 2015, 09:15

Zitat

die ich allerdings nicht nachvollziehen kann

Was kannst du denn nicht "nachvollziehen"?
Solange du nicht einmal den Namen deiner Steuerung preisgibst, kann dir auch niemand präzise helfen.
Gruss Jürgen

Ondas[tm]

RCLine User

Wohnort: Nierstein[D]

  • Nachricht senden

8

Freitag, 2. Oktober 2015, 10:15

Warum nicht nachzuvollziehen? Wurde doch hinreichend erklärt, bessere Antworten kannst Du nur erhalten, wenn Du die Rückfragen liest und beantwortest.
Mut kann Theorie ersetzen.

9

Freitag, 2. Oktober 2015, 11:38

Aufpassen:

es gibt Inverterkabel (drehen Logik von Signal von positiv auf negativ) - das funkt hier nicht

und

"Kabel" für Servodrehrichtungsumkehr (Servo-Reverser)

Wenn der Sender aber ein computerisierter ist, lässt sich ja da die Servolaufrichtung des jeweiligen Ausgangskanals am Empfänger reversieren.

Ondas[tm]

RCLine User

Wohnort: Nierstein[D]

  • Nachricht senden

10

Freitag, 2. Oktober 2015, 13:06

Danke für die Antworten,die ich allerdings nicht nachvollziehen kann. Ich hatte und habe schon viele Modelle ,Servos und Sender ohne Probleme gehabt,wieso soll ich nun plötzlich löten anfangen ?

Naja, mit Deinen Klappen hattest Du ja auch schon Probleme, die sind ja auch in die falsche Richtung gelaufen. Du hast nie beantwortet, ob das Problem gelöst wurde.
Ralf
Mut kann Theorie ersetzen.

Helmuth123

RCLine User

  • »Helmuth123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern - Chiemgau

  • Nachricht senden

11

Freitag, 9. Oktober 2015, 16:21

Das Problem verstehe ich nicht - es ist aber gelöst : Ich habe 4 Servos probiert und immer das Gleiche,dann habe ich noch ein funftes hergenommen und dieses hat nun die richtige Laufrichtung. - Viel nützt es mir aber doch nicht,weil ich das Model garnicht richtig hochbringe.Wahrscheinlich ist die kleine Bf 109 zu schwierig für mich. Allerdings habe ich auch eine große Messerschmit die auch bei einem sehr uten Piloten abgestürzt ist.Warum weiss ich nicht weil dieser wortlos sich entfernt hat. Beide hengen nun an der Wand.
Gruß! H.

12

Montag, 12. Oktober 2015, 18:25

Böser Scherz -an-

....bei der 109 liefen wahrscheinlich beide QR falsch rum...

-aus-



...warum kommt ich mir beim lesen dieses Freds nur irgendwie so veräppelt vor.... :shake:



Horst

XRAY-LIMA

RCLine User

Wohnort: BS a. d. O

Beruf: Bastler

  • Nachricht senden

13

Montag, 12. Oktober 2015, 19:06

Allerdings habe ich auch eine große Messerschmit die auch bei einem sehr uten Piloten abgestürzt ist.Warum weiss ich nicht weil dieser wortlos sich entfernt hat. Beide hengen nun an der Wand.
Gruß! H.
Ich finde, das zeugt von großartigem Humor ! :evil: :nuts:

Grüße

Martin
If it flies, I like it

14

Montag, 12. Oktober 2015, 19:53

[/quote]
Allerdings habe ich auch eine große Messerschmit die auch bei einem sehr uten Piloten abgestürzt ist.Warum weiss ich nicht weil dieser wortlos sich entfernt hat. Beide hengen nun an der Wand.
Gruß! H.
Ich finde, das zeugt von großartigem Humor ! :evil: :nuts:


Fängt der da nicht an zu stinken ?

Ondas[tm]

RCLine User

Wohnort: Nierstein[D]

  • Nachricht senden

15

Montag, 12. Oktober 2015, 20:19

Bevor die an der Wand verrotten nehme ich sie...
Die armen Flieger, das ist doch keine artgerechte Haltung.
Mut kann Theorie ersetzen.

16

Montag, 12. Oktober 2015, 21:44

Allerdings habe ich auch eine große Messerschmit die auch bei einem sehr uten Piloten abgestürzt ist.Warum weiss ich nicht weil dieser wortlos sich entfernt hat. Beide hengen nun an der Wand.

Ein würdiges Begräbnis vor Ort, ist sicher die bessere Wahl.

Gruß Tom

Ondas[tm]

RCLine User

Wohnort: Nierstein[D]

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 13. Oktober 2015, 20:49

Ich setze nochmal nach.. Lieber 5Servos durchprobieren als uns einmal verraten welche Anlage er benutzt... Faszinierend.
Mut kann Theorie ersetzen.

18

Freitag, 16. Oktober 2015, 23:04

Das ist ne Trollfütterung

Helmuth123

RCLine User

  • »Helmuth123« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern - Chiemgau

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 18. Oktober 2015, 14:12

Ich wäre dankbar wenn mir mal jemand verraten würde was da so komisch ist ,konkret über was man sich da so lustig macht ???
Danke!

20

Sonntag, 18. Oktober 2015, 17:57

Ich wäre dankbar wenn mir mal jemand verraten würde was da so komisch ist ,konkret über was man sich da so lustig macht ???
Danke!

Da Du ja schon (wieder) eine Frage stellst, hier nun wiederholt eine mögliche Antwort darauf: Dir wurden nicht selten Fragen gestellt, die man wenigstens aus Höflichkeit beantworten sollte. Da dieses aber nicht geschah..... Rest siehe oben. Entweder bist Du der wohl einzig wahre Troll oder verstehst so langsam den Sinn eines Forums -> Fragen stellen - Antworten bekommen (und das in BEIDE Richtungen!)

Abgesehen davon ist es schon sehr verwunderlich, daß ein Servo auf einmal anders herum arbeitet. Die Signale und deren Verarbeitung sind immer gleich. Genau das lässt viele MItglieder nun argwöhnisch werden - und ich finde sogar, das zu Recht!
Never run a changing System! :evil: