Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

381

Freitag, 15. Januar 2016, 12:09

Schmonzel dann seit ihr auf einen kleinen Richtigen Flugplatz "geduldet" soweit ich deinen Beitrag verstehe

Was gemeint ist, sind reine Modellflugplätze/Vereinsgelände in irgendeiner Weise auf Karten markiert, das Piloten einen Hinweis haben könnten, das da was kleines fliegen kann

schmonzel

RCLine User

Wohnort: Lüchow im Wendland

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

382

Freitag, 15. Januar 2016, 14:11

Geduldet = akzeptiert / integriert :prost:
Bin noch in einem anderen Club....und muss das mal checken lassen, ob der Platz der manntragen Zunft durch Karteneintrag etc...bekannt ist.
Happy flying, Andreas :prost:
Hangar : Ca. 30 Schäumlinge aller Art von 40 - 5500 gr., sowie 1 Sebart Su 1,60 m mit 6 S und ne Piper J 3 mit 2,45 m und gut 7 kg - 8 S ! :D
Sender : DX 9 & DX 6 i ( letztere für Filius )

383

Freitag, 15. Januar 2016, 16:56

Interessant zu wissen. :ok:
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Oh Gott! Wie alt muss ich denn dann noch werden? 8( Gruß Dieter

stefano

RCLine User

  • »stefano« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Burgkirchen

Beruf: Maschinenbaumeister

  • Nachricht senden

384

Freitag, 15. Januar 2016, 19:51

Modellflugplätze sind den offiziellen Karten für die allgemeine Luftfahrt nicht eingetragen und auch sonst in keinen Veröffentlichungen erwähnt.

Stimmt so nicht ganz, wie in unserem, gerade erwähnten, Fall :D
Doch stimmt! Aber es gibt Ausnahmen, dann wenn das Modellfluggelände in der Nähe eines Flugplatzes ist. Dann ist er in den Anflugregeln eingezeichnet und zu "Umfliegen"

Dürfte bei Euch der Fall sein..

Stefano

385

Freitag, 15. Januar 2016, 20:52

Stefano,
kannst du mir bitte mal einen Modellflugplatz nennen den ich auf einer ICAO Karte finden kann? Ich meine jetzt einen echten Modellflugplatz. Nicht einen normalen Flugplatz wo auch Modellflieger aktiv sind.
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles

stefano

RCLine User

  • »stefano« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Burgkirchen

Beruf: Maschinenbaumeister

  • Nachricht senden

386

Freitag, 15. Januar 2016, 21:14

Stefano,
kannst du mir bitte mal einen Modellflugplatz nennen den ich auf einer ICAO Karte finden kann? Ich meine jetzt einen echten Modellflugplatz. Nicht einen normalen Flugplatz wo auch Modellflieger aktiv sind.
Hallo Thomas,

MFC Mettenheim:

www.mfc-mettenheim.de

Unter Anfahrt findest Du den Platz.... Grüße, Stefano

387

Freitag, 15. Januar 2016, 21:18

screenshot eines ICAO Kartenausschnitts waere hilfreicher. Sonst suche ich mich da dumm und daemlich und finde den Platz trotzdem nicht.
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles

stefano

RCLine User

  • »stefano« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Burgkirchen

Beruf: Maschinenbaumeister

  • Nachricht senden

388

Freitag, 15. Januar 2016, 21:51

Hallo Thomas

siehe hier:

http://www.edmy.de/flugplatzanlage/anflugblatt.html

Anflugblatt EDMY

Der rote Kasten bei Dingfurt ist der Modellflugplatz

Stefano

389

Freitag, 15. Januar 2016, 23:25

Hi Stefano,
ein sehr schoenes Bild. wer auch immer das gebastelt hat.
Leider ist da auf den offiziellen Karten der DFS nichts von zu finden. ;(
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles

stefano

RCLine User

  • »stefano« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Burgkirchen

Beruf: Maschinenbaumeister

  • Nachricht senden

390

Freitag, 15. Januar 2016, 23:51

Thomas,

daraus schließe ich dann, das keine Modellfluggelände in den ICAO Karten eingezeichnet sind. Dann haben wohl die wenigen (betroffenen Plätze) nur Ihre Anflugkarten entsprechend gestaltet.

Grüße, Stefano

391

Freitag, 15. Januar 2016, 23:53

Schliesse ich auch draus. Ist ja aber auch nichts Neues. Modellflugplaetze waren auf den Karten noch nie verzeichnet.
Ausser es belehrt mich jetzt jemand eines Besseren. ;)
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles

haschenk

RCLine User

Beruf: Dipl. Ing.

  • Nachricht senden

392

Samstag, 16. Januar 2016, 01:27

Hallo,

aus einem Nachbarthread:
"Mit dem 1,50-m-"Holz Raus!" war ich schon des Öfteren auf bis zu 650 Metern...."

Was hat so ein Spielzeugflieger in 650m Höhe verloren ?
Den kann weder ein "manntragender" Pilot rechtzeitig erkennen, noch hat der Modellpilot eine Chance zum kontrollierten Ausweichen.

Bei solchem Leichtsinn kriegt man fast wieder Verständnis für Dobrindt...

Gruß,
Helmut

Jan Herzog

RCLine User

Wohnort: Reinheim

Beruf: Dipl.Grafiker

  • Nachricht senden

393

Samstag, 16. Januar 2016, 06:57

Unser Platz hat eine Erlaubnis bis 600m über Grund .
Für große Modelflugzeuge ist das Nix , Meine 3,3m Raven habe ich damals auf knapp 200m (GPS)beim Erstflug eingeflogen .
100m sind für so ein Geschoss frür mich zum Einfliegen zu wenig.

Für Großsegler währen 100m vernichtend !
:D Beste Grüße : Jan ! :D

Meine HP : Janoschs Hangar :ok:
Club Page : Peters Flying Club :ok:
Bau und Reperaturservice : Flugakademie Reinheim :ok:


christianka6cr

RCLine User

Wohnort: 79379

Beruf: staatl. gepr. Schiffschaukelbremser mit Jodeldiplom

  • Nachricht senden

394

Samstag, 16. Januar 2016, 07:52

Moin

...Was hat so ein Spielzeugflieger in 650m Höhe verloren ?...


Du hattest garantiert noch nie was mit einem gescheiten Großsegler zu tun, gell?!
Je nach Stabilität und Umsetzung der Höhe in Geschwindigkeit, drück man unter 500m garnicht an, bei über 1000m wird´s dann aber meist nicht mehr schneller, da setzt die Aerodramatik der Modelle dann leider die Grenzen, auch wenn das Modell natürlich Spektakulär schreit und es gut aussieht wenn man aus 1500m senkrecht ankommt...

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Gert

RCLine User

Wohnort: Nähe Hof/Bayern

  • Nachricht senden

395

Samstag, 16. Januar 2016, 07:57

@Christian.

Helmut sprach von einem 1,50 m Segler und keinem Großsegler.

Wer mit so einem Ding auf 650 m geht, dem gehört die Fernsteuerung um die Ohren gehauen und für immer Flugverbot erteilt. :wall:
Gruß Gert


christianka6cr

RCLine User

Wohnort: 79379

Beruf: staatl. gepr. Schiffschaukelbremser mit Jodeldiplom

  • Nachricht senden

396

Samstag, 16. Januar 2016, 08:17

Naja, sehe ich anders... Solange es die Sichtverhältnisse erlauben, ist das doch ok und zumindest mit den 650m auch im gesetzlichen Rahmen.
Wenn der Flieger auch noch so klein ist, es zählt praktisch vor allem die Flächentiefe zur guten Sichtbarkeit. Eine Blanik L13 mit 3,75m sieht man deutlich besser, höher, weiter als eine ASH25 mit 8,66m....

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

stefano

RCLine User

  • »stefano« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Burgkirchen

Beruf: Maschinenbaumeister

  • Nachricht senden

397

Samstag, 16. Januar 2016, 09:32

Der Kollege aus dem Nachbarhread war mit 1,5m Spannweite niemals auf 650m Höhe. Auch wenns erlaubt ist. Auch für die Großsegler reichen die erlaubten 762m aus.
Das erinnert mich doch eher an den Angler der beschreibt wie groß sein Fisch war... ;)

Ich habe in meiner Mini Elipse (ähnliche Größe) einen Höhensensor. Da ist bei 200 bis 250m absolut schluss mit Sichtgrenze.

Und das ist alles kein Problem, da wir ja den Luftraum beim Fliegen im Auge haben, und immer weiträumig ausweichen, bzw. gleich in eine andere Richtung fliegen, wenn sich etwas nähert....
Das funktioniert beim Hangsegeln auch hervorragend, da sind wir oft mit den Segelfliegern (personentragend) auf gleicher höhe....

Stefano

christianka6cr

RCLine User

Wohnort: 79379

Beruf: staatl. gepr. Schiffschaukelbremser mit Jodeldiplom

  • Nachricht senden

398

Samstag, 16. Januar 2016, 10:05

Oha. Ein EasyGlider ist bei gutem Wetter locker bis 800m sichtbar, warum sollte der Raus! nicht bei 650m noch zu sehen sein?
Komm einfach mal mit uns mit an den Hang, dann siehst du schon was ich meine und falls du deine Flieger mal wirklich bei 200m nicht mehr siehst, gehen wir direkt in meinen Laden und ich mach dir erstmal eine schöne Brille, denn das riecht hier geradezu nach einem Problem... ;)
Für eine Mini-Elli ist 250m zum Anstechen wirklich das unterste Limit, mit bissl Gewicht beladen marschiert die dann doch gradmal erst so richtig los :evil: :tongue:

Gruß Christian
Kreisel gehören in´s Kinderzimmer und Gyros auf den Teller...

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

399

Samstag, 16. Januar 2016, 10:20

Der nicht genannte Kollege war 650 m hoch wenn der das sagt, glaubt mir.
Im übrigen kann man dann den Segler sehr gut sehen.
viele Grüsse

Bernd

Am Ende wird alles gut und wenn nicht, dann ist es auch noch nicht das Ende .........


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

BOcnc

RCLine Team

Wohnort: 26349 Jade

  • Nachricht senden

400

Samstag, 16. Januar 2016, 10:21

Der Kollege aus dem Nachbarhread war mit 1,5m Spannweite niemals auf 650m Höhe. Auch wenns erlaubt ist. Auch für die Großsegler reichen die erlaubten 762m aus.
Das erinnert mich doch eher an den Angler der beschreibt wie groß sein Fisch war... ;)

Ich habe in meiner Mini Elipse (ähnliche Größe) einen Höhensensor. Da ist bei 200 bis 250m absolut schluss mit Sichtgrenze.

Und das ist alles kein Problem, da wir ja den Luftraum beim Fliegen im Auge haben, und immer weiträumig ausweichen, bzw. gleich in eine andere Richtung fliegen, wenn sich etwas nähert....
Das funktioniert beim Hangsegeln auch hervorragend, da sind wir oft mit den Segelfliegern (personentragend) auf gleicher höhe....

Stefano


Meine Vorfahren waren fleißig und haben die ganzen Hindernisse beseitigt so das wir hier flaches Land haben. Ab ca. 300 m bleiben die Segler etwas länger oben. Da ist so ein 2,5 m Segler schon ganz schön klein und macht mir keinen Spaß. Der Grund weshalb ich einen 5 m bauen wollte. Und ich war gerade beim Augenarzt. Nur im unteren Kasten konnte ich nicht mehr alles lesen.
Muss mir mal einen anderen Höhenmesser besorgen.
Ich habe nicht genug Geld um billig einzukaufen.