Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

481

Mittwoch, 9. März 2016, 19:24

Ja und? In China ist ein Sack DIY-Drohnen umgefallen. Sollen wir jetzt lustiges Negativschlagzeilen-Ausgraben spielen und dann die Statistik entscheiden lassen, wer unzuverlässiger ist?
Eine außer Kontrolle geratene Forschungsdrohne, deren Kontrollverlust sofort der Flugsicherung gemeldet wurde, entlarvt also jede Drohnenmeldung von Airliner-Piloten als Verschwörung.

Du hast mich völlig missverstanden.
Aber egal, ich bin raus hier...
Gruß Michael
Valar morghulis
Bedienungsanleitungen werden nicht nur kostenlos, sondern meistens auch völlig umsonst beigelegt!

JaRa

RCLine User

Beruf: Physiker

  • Nachricht senden

482

Mittwoch, 9. März 2016, 20:59

Nochmal: selbst wenn der Copilot das Ding erst 1 Sekunde vor dem Passieren bemerkt hat, wird er reflexartig ausweichen

Ob der Airbus am unteren Geschwindigkeitslimit auch so reflexartig ausweicht?
Hoffentlich sind von deinen Berechnungen als Physiker keine Menschenleben abhängig.
Das fände ich persönlich fataler, als das was hier die Berichterstattung hergibt.


Sehr gut! Wenn die sachlichen Argumente ausgehen, dann runter auf die persönliche Ebene. Da Dein Zitat zeigt, dass Du statt meine Ausführungen zu lesen lieber Zitate aus dem Kontext reisst, ist eine weitere Diskussion Zeitverschwendung. Dass aber ein Airbus im "unteren Geschwindigkeitsbereich" zum Truthahn wird, ist klasse! Jede Landung bei böigem Wetter ein unkontrollierter Absturz...

483

Donnerstag, 10. März 2016, 00:38

@JaRa,
kannst du das mit dem boeigen Wetter und dem unkontrolliertem Absturz bitte auch mal den Laeien erklaeren?


Glaub da hab ich so einige Abstuerze hinter mir. Nur nun fehlt deine Erlaeuterung.
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles

484

Donnerstag, 10. März 2016, 05:38

ich denke, das ist vergleichbar mit,
wenn du einen Popel von der Autobahnbrücke schnalzt, der LKW Fahrer wird nen Haken über alle 3 Spuren schlagen ==[]
Puh.

JaRa

RCLine User

Beruf: Physiker

  • Nachricht senden

485

Donnerstag, 10. März 2016, 10:58

@JaRa,
kannst du das mit dem boeigen Wetter und dem unkontrolliertem Absturz bitte auch mal den Laeien erklaeren?


Glaub da hab ich so einige Abstuerze hinter mir. Nur nun fehlt deine Erlaeuterung.


Ein Flugzeug muss auch im unteren Geschwindigkeitsbereich noch ausreichend manöverierfähig sein. Insbesondere auf den letzten paar Metern vor dem Aufsetzen, was schon deutlich unter der in der Drohnenmeldung angegebenen Geschwindigkeit liegt, müssen plötzliche Lageänderungen durch Böen oder Turbulenzen ausgeglichen werden können. Andernfalls wäre jede Landung bei etwas stärkerem Wind russisch Roulette.

Aber bevor das hier jetzt in einer völlig belanglosen "Ausweichmanöver"-Diskussion ausartet, sollte sich jeder darüber im Klaren sein, dass
1. es überhaupt keine Rolle spielt, ob, wann und in welcher Art der Copilot ein Ausweichmanöver geflogen hat. Selbst ein kurzes Zucken am Querruder im letzten Moment ist in diesem Fall de facto schon ein Ausweichmanöver, ganz egal ob es den Zusammenstoß hätte verhindern können oder nicht.
2. selbst wenn man ausschließlich den Fall betrachtet, dass ausgewichen werden musste, um eine Kollision zu vermeiden, was aber nirgends (!) behauptet wurde, braucht man dazu keine langatmige Ausweichkurve anzunehmen. Selbst wenn die Fläche nur ein Stück weit angehoben oder die Nase nur ein bißchen hochgezogen würde, hätte das schon ausreichend sein können und dazu braucht es weder eine lange Vorwarnzeit, noch ein extrem wendiges Flugzeug.

Die Argumentation, dass die Meldung nicht stimmen kann, weil ein Airliner-Pilot die Drohne erst viel zu spät hätte sehen können, um ein erfolgreiches Ausweichmanöver fliegen zu können, geht daher komplett am Thema vorbei.

486

Sonntag, 20. März 2016, 07:33

Ein Herz für Drohnen! Gruß Rainer

487

Sonntag, 20. März 2016, 07:55

neuer Zwischenfall:

...

Zitat

Zu dem Vorfall ist ein Ermittlungsverfahren eingeleitet worden. Nach der Drohne wird gesucht.


Same here: es gibt kein offizielles Verfahren der FAA zu dieser "Geschichte"...wer weiß, wer das wieder in die Welt gesetzt hat...
Gruß Michael
Valar morghulis
Bedienungsanleitungen werden nicht nur kostenlos, sondern meistens auch völlig umsonst beigelegt!

JaRa

RCLine User

Beruf: Physiker

  • Nachricht senden

488

Sonntag, 20. März 2016, 13:25

Zitat von »goemichel«

Same here: es gibt kein offizielles Verfahren der FAA zu dieser "Geschichte"...wer weiß, wer das wieder in die Welt gesetzt hat...

Und woher hast Du die Info, dass kein Verfahren eingeleitet wurde?

monkye

RCLine User

Wohnort: Weinböhla

Beruf: Ein Rätsel ;-)

  • Nachricht senden

489

Sonntag, 20. März 2016, 15:11

...es dauert zumindest in Deutschland schon mal ein paar Tage, bis die Behörden (BFU) etwas veröffentlichen - möglicherweise gib es ja irgendeine öffentliche Seite mit zeitnahen Informationen, ich keine nur die der BFU. Vielleicht sind die Ami's schneller. Und ein eingeleitetes Verfahren wird i.d.R. offiziell nicht kommentiert.

Gibt doch bestimmt ein paar Piloten hier im Board...
-----------------------------------------------------------
Blade Nano cpx, Blade msrx, TRex250, Trex450 (FB),
Yak54, Extra300, Edge540, Shockflyer (zu viele),
Fox, Minifox, ...
Newton 114/900, Newton 150/1500
1 Briard

490

Sonntag, 20. März 2016, 15:16

Und weiter geht's mit den Mietmäulern ... man beachte die Wortwahl: http://orf.at/stories/2330106/2330104/

491

Sonntag, 20. März 2016, 16:12

Und woher hast Du die Info, dass kein Verfahren eingeleitet wurde?


Unter den Vorfällen bis zum 17.03. ist es (noch) nicht verzeichnet: http://www.asias.faa.gov/pls/apex/f?p=100:93:0::NO:::
Gruß Michael
Valar morghulis
Bedienungsanleitungen werden nicht nur kostenlos, sondern meistens auch völlig umsonst beigelegt!

492

Sonntag, 20. März 2016, 18:17

Und weiter geht's mit den Mietmäulern ... man beachte die Wortwahl: http://orf.at/stories/2330106/2330104/

die sind ja noch schlimmer als unsere Schreiberlinge - peinlich.
Ein Herz für Drohnen! Gruß Rainer

493

Sonntag, 20. März 2016, 18:52

Und weiter geht's mit den Mietmäulern ... man beachte die Wortwahl: http://orf.at/stories/2330106/2330104/

die sind ja noch schlimmer als unsere Schreiberlinge - peinlich.


schlimm und voller falscher Aussagen ...

nette Grüße vom See (in Ö)
Jörg
* just my 2cents *
Grüße Jörg

* fly fast - live slow *

494

Montag, 21. März 2016, 11:40

schlimm und voller falscher Aussagen ...

Ja. Anscheinend will die Austrocontrol alle Modellflieger abzocken. FUD in Reinkultur.

EDIT:

Noch was zur letzten Meldung vom 17.3.: Heute hat sie's in den Standard geschafft: http://derstandard.at/2000033297620/Luft…n-Unfall-vorbei - IMO it's ein Fake.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zwieblum« (21. März 2016, 11:49)


495

Montag, 21. März 2016, 21:34

IMO it's ein Fake.

Ist auch immer noch nicht in den FAA-Listen...
Gruß Michael
Valar morghulis
Bedienungsanleitungen werden nicht nur kostenlos, sondern meistens auch völlig umsonst beigelegt!

496

Mittwoch, 23. März 2016, 11:44

und auch hier ist nichts: http://www.ntsb.gov/_layouts/ntsb.aviati…nth=3&year=2016

Ein Schelm ...

Stoik

RCLine User

Wohnort: Erfurt

Beruf: Mediengestalter/Frontend-Developer

  • Nachricht senden

497

Donnerstag, 24. März 2016, 15:06

Bei uns in der Region war auch wieder ein Drohnen-Kasper unterwegs.

http://www.tlz.de/web/zgt/suche/detail/-…ucht-1202493298

498

Donnerstag, 24. März 2016, 15:51

kam ein Phantom geflogen, lalalalala http://mobil.noen.at/nachrichten/lokales…;art2664,722871


nette Grüße vom See

Jörg
* just my 2cents *
Grüße Jörg

* fly fast - live slow *

499

Donnerstag, 24. März 2016, 16:03

Jaja, diese Phantome.
Die beiden Polizisten sehen so aus, als würden sie das Teil lieber ausprobieren als den Besitzer zu suchen.

Ein Bekannter hatte mal seine neue GPS-Kameramöhre (glaub das war auch ne Phantom) für genau 1min am Strand fliegen lassen. "Come Home" gedrückt und das Dingens verschwand auf ewig auf der Ostsee :P
Ich glaube die hier war auch entwischt :P
Gruß Stefan

Ich hab auch ein Flugzeug :dumm:

500

Freitag, 25. März 2016, 01:11

Gibt es den inzwischen eine Rechtlich Bindende Aussage, ob Privatflüge mit Kamera in Österreich noch als Hobby oder als Kameraflug zählt?
War ja auch strittig wie in D, hier wurde es ja dann endgültig als Hobbyflug anerkannt.