Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1 261

Mittwoch, 18. Januar 2017, 23:09

Ja. Aber ich befuerchte das die neue VO noch vor der Wahl kommt.
Beruhige mich falls ich falsch liege.
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles.

Bleibt gesund!!!


comicflyer

RCLine User

Wohnort: Hilgenroth

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

1 262

Mittwoch, 18. Januar 2017, 23:39

Kann ich leider nicht, Thomas.
Kennst doch den Spruch: Singe und frohlocke, es könnte schlimmer kommen.
Und Du singst und frohlockst und es kommt schlimmer.

Ich hatte ja damit gerechnet, dass die Volkstreter damit noch nicht fertig wären.
Aber die haben sich doch nochmal übertroffen.

Die Herrschaften brauchen mal ne Auszeit zur Besinnung. Was die jetzt kaputtmachen,
wird auch nie wieder neu. Besser wird es eh nicht. Eher knallt es mal.
Aber wer nicht mal den dichten Schuss mit der Trump-Wahl hört...

Mir schwant nichts Gutes.

CU Eddy

PS: Hier mal zum Nachlesen beim Bundeskasperamt
zB Kenntnisnachweis erst ab 16 (vorher hiess es ab 14 Jahre!)
Ich mach mir die Welt wiedewie sie MIR gefällt...

Auch interessant: http://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Artikel…08-drohnen.html
Man lese mal #5 etwas genauer: mehr Freiraum für Gewerbe!
Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert, statt durch Kritik gerettet werden.

Wer meint, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »comicflyer« (18. Januar 2017, 23:56)


comicflyer

RCLine User

Wohnort: Hilgenroth

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

1 263

Donnerstag, 19. Januar 2017, 00:03

Ich könnte mir ausserdem vorstellen, dass der dubiose Kenntnisnachweis hauptsächlich zur
namentlichen und personellen Erfassung dienen soll.

Nur mal eine Überlegung:
Ich habe noch nie ein Mofa gehabt und auch keine Prüfung und keinen Schein dafür.
Selbst wenn man mir heute aus irgendeinem Grunde meine Führerscheine wegnehmen
würde, dürfte ich totzdem Mofa fahren. Ohne Schein und Prüfung. Einfach, weil ich
das entsprechende Alter habe.
Aber für Modellflug soll ich nach über 50 Jahren einen Schein machen - witzig.

CU Eddy
Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert, statt durch Kritik gerettet werden.

Wer meint, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.

1 264

Donnerstag, 19. Januar 2017, 00:09

Hallo Eddy

Du sprichst mir, aus der Seele.
gruss Manfred

Wohnort: 08132 Mülsen (Sachsen)

Beruf: Schweißer

  • Nachricht senden

1 265

Donnerstag, 19. Januar 2017, 00:45

Eddy, 4 und 5 sind etwas widersprüchlich. Das Thema hatte ich auch mit Maik in FB. Ich meine, einerseits ist es verboten außerhalb der Sichtweite zu fliegen, auf der anderen wird es erlaubt!
AG Flugmodellbau Glauchau- Von Flugmodellbauern für Flugmodellbauer
Mein Verein- FMSV Callenberg e.V.
FLUGMODELLBAU- EIN VIRUS, DEN MAN NICHT HEILEN KANN!

Die meiste Zeit seines Lebens, wartet der Pilot vergebens (auf gutes Wetter)!
Ein guter Pilot hat gleich viele Starts wie Landungen!

Bellanca Decathlon, TC Piper PA-18, TwinStar II, Yuki ASW17, Modster ASW 28 und viele andere


DJK94

RCLine User

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

1 266

Donnerstag, 19. Januar 2017, 00:51

Was ich etwas daneben find ist die Aussage, dass Betrieb außerhalb der Sichtweite künftig verboten wird. Nicht dass das schon so wäre.
Dann war da was mit den über 5kg und nötiger Aufstiegsgenehmigung. Nach meinem Wissen ist das doch schon der Fall. Und kann auf Gelände übertragen werden.

Also naja.

Daniel

1 267

Donnerstag, 19. Januar 2017, 01:10

Ich weiss garnicht was ihr habt.
Es geht genau so weiter wie vorher. Das einzige was weh tuhen würde wäre eine Höhenbeschränkung.
Ein Verbot für Flüge außerhalb der Sichtgrenze ist ja auch nicht mehr wie Richtig.

Das ist doch genau so wie mit dem erste Hilfe Kurs. Ohne diesen kann man keinen Führerschein machen und mal Hand aufs Herz, wie viele haben das meiste wieder vergessen?
Und den soll man auch alle 5 Jahre erneuern, was so ziemlich auch keiner macht.
Wenn die also jetzt meinen ich müsste einen Befähigungsnachweis machen. Bitte penne ich halt bei deinen mal einen Samstagmorgen auf der Bank. Mit sowas können die mich garnicht Ärgern.

Was mich aber viel mehr Interessiert. Wie macht man einen Befähigungsnachweis, wenn man als Neuling noch nicht sicher Fliegen kann? Oder wird der rein theoretischer Natur sein.

Wild durfte man schon immer nur bis 5 Kg Fliegen und bei einem zugelassenen Gelände bleibt auch alles beim Alten.

Die Kennzeichnungspflicht von Modellen über 5Kg ist glaube ich jetzt schon erforderlich. Machen aber 99% auch nicht.

Und das wichtigste Überhaupt. Wer will das denn überhaupt Kontrollieren? Ich meine wie oft fährt man versehentlich natürlich mal zu schnell und wie oft davon wird man erwischt?
Das ist Deutschland, viel Wind um nichts. So lange man sich mit Minderheiten beschäftigt, Rücken ja auch die eigentlichen Probleme in den Hintergrund oder hört noch wer was von Griechenland, Asylanten etc.?
Die Suppe wird nicht so heiß gegessen, wie sie gekocht wird.
Minicopter Diabolo 800 Black Edition
Minicopter Diabolo 700 UL
Henseleit TDR II

Henseleit TDF
Shape S8
SAB Goblin 700 Black Thunder Havok
Jeti DS16 Carbon Edition / VBC-Touch
Elprog Pulsar 3+ mit Meanwell RSP 3000-48

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »officejet« (19. Januar 2017, 01:22)


CorpseGuard

RCLine Team

Wohnort: Moers

Beruf: Müllkutscher

  • Nachricht senden

1 268

Donnerstag, 19. Januar 2017, 05:25

Lese ich das richtig das man gewerblich außerhalb der Sichtgrente fliegen darf? Also wenn ich gewerblich Vermesser bin kann ich quasi per Fpv mein Gelände vermessen wenn ich unter 5kg bleibe??? Aber in Nummer 6 wird das wieder verboten aber nur für private Zwecke?
LG
Dennis

Bitte weitergehen!

Hier gibt es nichts zu sehen!!!

Ich bin keine Signatur. Ich putze hier nur!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CorpseGuard« (19. Januar 2017, 05:30)


FloBau

RCLine User

Wohnort: Weinheim

  • Nachricht senden

1 269

Donnerstag, 19. Januar 2017, 05:53

Ich weiss garnicht was ihr habt.
Es geht genau so weiter wie vorher. Das einzige was weh tuhen würde wäre eine Höhenbeschränkung.


Es wird doch jetzt die Höhenbeschränkung von 100m für den Wildflug eingeführt.

Bei meinen Modellen über 5kg habe ich innen im Rumpf eine feuerfeste Plakette angebracht. Ich hoffe, hier ändert sich nichts grundlegendes mit der Kennzeichnungspflicht.

Beim Wildflug bin ich auch nie höher als 100m, glaube ich zumindest.

Wie bei so vielen Gesetzen wird es wieder keiner kontrollieren. Mich hat in 5 Jahren noch keiner auf das Modellgewicht angesprochen.

maddyn

RCLine User

Wohnort: Schwarzenbruck

Beruf: Gärtner bei der Markgemeinde

  • Nachricht senden

1 270

Donnerstag, 19. Januar 2017, 06:57

HI

die 100m sind nicht wirklich das problem
mm is es punkt 2 zum kentnissnachweis

da stehen 2kg

der schlimmere punkt

was sich aber mit punkt 3 bischen wiederspricht

was nu darf ich mit meinem 2,5 kg modell auf grüner wiese ohne schulung fliegen oder nicht?
Gruß Martin
Runter is leichter wie rauf

1 271

Donnerstag, 19. Januar 2017, 07:21

Lese ich das richtig das man gewerblich außerhalb der Sichtgrente fliegen darf? Also wenn ich gewerblich Vermesser bin kann ich quasi per Fpv mein Gelände vermessen wenn ich unter 5kg bleibe??? Aber in Nummer 6 wird das wieder verboten aber nur für private Zwecke?

Da sehe ich auch den Grund für den ganzen Quatsch. Man hat nach einem Weg gesucht, den dhls und amazons dieser Welt a) ein Türchen zu öffnen und b) den Luftraum frei zu machen. Es lebe die Lobby.

Zum Thema wer das kontrolliert - wahrscheinlich niemand solange sich keiner beschwert und nichts passiert. Aber irgendwer beschwert sich immer.

Viele Grüße
Matthias
There is nothing a German officer cannot do :)

BOcnc

RCLine Team

Wohnort: 26349 Jade

  • Nachricht senden

1 272

Donnerstag, 19. Januar 2017, 07:26

Moin,

es wurde nur von "Drohnen" geredet, es betrifft jetzt aber den gesamten Modellflug. Man hätte so wie ich schon immer geschrieben habe versuchen müssen die "Drohnen" von Rest abzutrennen. Das wollte aber keiner. Jetzt werden wir die 100 m außerhalb von Modellflugplätzen mit Ausstiegsgenehmigungen bekommen.
Es ist auch so das die Mehrheit der Deutschen mittlerweile gegen die "Drohnen" sind. Und wenn hier die Geschwindigkeitsbegrenzung von Autos ins Spiel gebracht wird muss man sich nur mal die Einnahmen durch Blitzer ansehen.

Gruß
Werner
Ich habe nicht genug Geld um billig einzukaufen.

1 273

Donnerstag, 19. Januar 2017, 07:53

Hallo Eddy,

danke für die ausführlichen Informationen.

Stimme mit Dir auch darin überein, daß auch ich den von Dir geäußerten Eindruck habe, damit in erster Linie vielleicht eine "Kartierung" und Erfassung von Personen-Interessen zu betreiben. Bei der Lobby, die da im Moment für Foto-Uschi aktiv ist, halte ich das für recht wahrscheinlich. Derzeit scheinen Innenministerium, Verteidigungsministerium und weiß ich wer mal an einem Strang zu ziehen und Vorbereitungen für ein gutes Wahlergebnis, nach dem Motto "wir haben was gemacht" zu beackern - ist aber nur eine wilde Vermutung. Wenn es so ist, muß man aufpassen, daß das Ganze nicht zum Polizeistaat ausartet. Fürchte auch, wir sind auf dem Weg. Bei allem Verständnis für bessere Kontrolle von terroristisch Aktiven, geht vielleicht manches über das Ziel hinaus.

Gruß, Jockel
Gruß, Jockel

Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

1 274

Donnerstag, 19. Januar 2017, 08:26

Eigentlich ändert sich für die meisten von uns gar nichts.

Lediglich als Wildflieger sollte man sich dann diesen sagenumwobenen Kenntnisnachweis ausstellen lassen, aber das kann man schaffen.

Es ist ja noch gar nicht raus in welcher Form das nun geschehen soll. Vermutlich kommt dann einer zum Vereinsgelände mit Stempel und Urkunden, und man beantwortet dort ein paar rechtliche Fragen und fliegt mal vernünftig vor.

Finde ich alles durchaus annehmbar, wenn man mal bedenkt dass die tatsächlich vor hatten uns pauschal auf 100 Meter zu deckeln.



Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

1 275

Donnerstag, 19. Januar 2017, 08:37

Zumindest in meiner Welt sind die Einschränkungen für den Wildflieger noch erträglich, der 100Meter-Deckel erfreut nicht, aber die meisten Schaumwaffeln werden eh nicht mehr als 2 kg wiegen, bis auf ein Namenschildchen wird sich nicht viel ändern. Aber anstatt wie Eddy und andere die Zeit in sinnfreie Wahlaufrufe zu inverstieren mache ich mir lieber Gedanken, wie man die Schildchen beschaffen kann. Denn beim DMFV werde ich die in Anbetracht des Versagens dieses Vereins mit Sicherheit nicht bestellen.

1 276

Donnerstag, 19. Januar 2017, 08:53

Denn beim DMFV werde ich die in Anbetracht des Versagens dieses Vereins mit Sicherheit nicht bestellen.
Sei doch nicht so kritisch, die haben zusamen mit den anderen Experten eine Europöische Modellflugvereinigung gegründet und die wird alles richten.

BOcnc

RCLine Team

Wohnort: 26349 Jade

  • Nachricht senden

1 277

Donnerstag, 19. Januar 2017, 08:58

Eigentlich ändert sich für die meisten von uns gar nichts.

Lediglich als Wildflieger sollte man sich dann diesen sagenumwobenen Kenntnisnachweis ausstellen lassen, aber das kann man schaffen.

Es ist ja noch gar nicht raus in welcher Form das nun geschehen soll. Vermutlich kommt dann einer zum Vereinsgelände mit Stempel und Urkunden, und man beantwortet dort ein paar rechtliche Fragen und fliegt mal vernünftig vor.

Finde ich alles durchaus annehmbar, wenn man mal bedenkt dass die tatsächlich vor hatten uns pauschal auf 100 Meter zu deckeln.



Herzlichst
Hilmar.


Es bedeutet aber das aus für Segelflieger außerhalb eines Vereins mit Aufstiegsgenehmigung.

Vielleicht habt ihr ja noch nicht alle mitbekommen. 100 m Deckel für alle ohne Aufstiegsgenehmigung wurde gestern im Bundestag beschlossen. Nur der Bundesrat muss noch zustimmen. Da hilf auch der Nachweis nichts.
Ich habe nicht genug Geld um billig einzukaufen.

1 278

Donnerstag, 19. Januar 2017, 09:37

Kommt man denn überhaupt mit einem Segler kleiner 5Kg so hoch?
Denn das müsste ja außer am Hang schon einer mit Antrieb sein.
Also selbst so ein 6m Segler wird bei 300m verdammt klein. Ich weiss jetzt nicht ob man das so Umrechnen kann, aber dann sollte ein 2m Segler doch bei 100m auch schon sehr klein sein.

Wenn man nicht gerade in der Nähe eines Flughafens fliegt wird das wohl auch keiner mitbekommen.
Die Bussarde werden halt auch immer größer. ;)

Die Schildchen sind doch kein Problem.
Wer ne Portalfräse hatt kann sich die selbst Gravieren und wer sagt denn das nicht auch eines aus Papier reicht?

So wie ich das sehe wollen sie eine Kennzeichnungspflicht einführen. Da reicht ja dann auch ein Edding für. :evil:
Minicopter Diabolo 800 Black Edition
Minicopter Diabolo 700 UL
Henseleit TDR II

Henseleit TDF
Shape S8
SAB Goblin 700 Black Thunder Havok
Jeti DS16 Carbon Edition / VBC-Touch
Elprog Pulsar 3+ mit Meanwell RSP 3000-48

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »officejet« (19. Januar 2017, 09:42)


Jürgen N.

RCLine User

Wohnort: CH 8604 Volketswil

Beruf: war einmal...

  • Nachricht senden

1 279

Donnerstag, 19. Januar 2017, 09:42

Zitat

Also selbst so ein 6m Segler wird bei 300m verdammt klein. Ich weiss jetzt nicht ob man das so Umrechnen kann, aber dann sollte ein 2m Segler doch bei 100m auch schon sehr klein sein.

Also entweder ist dein Hobby Briefmarkensammeln oder einer der "Drohnenflieger" denen wir diesen Sche..... hauptsächlich zu verdanken haben.
Sorry, (Entschuldigung) Jürgen

BOcnc

RCLine Team

Wohnort: 26349 Jade

  • Nachricht senden

1 280

Donnerstag, 19. Januar 2017, 09:44

Ich wohne ja hier an der Nordseeküste. Also keine guten Bedingungen für Segelflieger.
Unter 100 m braucht man gar nicht erst anfangen.

Ich hatte mal einen 3,5 m Segler weit unter 5 Kg. So ab 300 m bleibt der länger oben hier.
Hast natürlich recht das der ja schon klein wird.
Deshalb wollte ich einen 4 m bauen. Der ist aber auch unter 5 kg.
Ich habe nicht genug Geld um billig einzukaufen.