Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1 701

Sonntag, 21. Mai 2017, 09:35

Eddy wie machst du die Schilder, erst zuschneiden, einklemmen und dann Beschriften, oder Beschriften auf Großplatte und dann zuschneiden?
Habe in der Ausbildung mit Mechanischer (Scherenarm) und zuletzt mit CNC gearbeitet, da war die Aufnahme immer nur für 1 Schild gedacht
Ob ich die Schilder allerdings auf der Arbeit erstellen dürfte habe ich keine Ahnung, bzw wo ich das Trägermaterial her bekommen sollte
Gibt es auch welches, was für Lasergraphiermaschienen geeignet ist, wo die Oberfläche mit dem Laser verändert wird

Bei mir wäre das schon der Fall, das meine Strasse/Hausnummer aus 19 Zeichen besteht, das wird dann Sportlich unterzubringen

IngoH

RCLine Team

Wohnort: Mittelfranken

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

1 702

Sonntag, 21. Mai 2017, 09:48

Ein Kollege hat sich seine Adresse und Telefonnummer vierzeilig auf Fühlerlehrenband lasern lassen. Größe liegt bei 12 x 10 mm.
Das mit dem Gravierstichel werde ich auch mal probieren, mein Versuch mit dem 0,8 mm Fräser bei Schriftgröße 10 war nicht so erfolgreich.

1 703

Sonntag, 21. Mai 2017, 09:52

Das ist auch bei mir der Grund warum ich mir selbst noch keine Schilder gemacht habe.
Hab zwar eine Portalfräse und eine NC Gravierspitze dafür.
Ich will aber kein normales Alu verwenden, sondern hätte gerne Schwarz eloxiertes, so dass man hinterher die silberne Schrift sieht.
Der einzige Anbieter wo was Angeboten hatte, wollte aber eine Aluschmierlegierung (AluSi) verkaufen und die lässt sich nicht wirklich Fräsen.
Hab mir jetzt ein paar Schilder beim DMFV bestellt, aber für Schaumwaffeln und Copter bin ich nicht gewillt die großen und auch noch recht teuren Schilder zu kaufen.
Von daher habe ich bis jetzt auch nur die Helis mit Schildern ausgerüstet.
Minicopter Diabolo 800 Black Edition
Minicopter Diabolo 700 UL
Henseleit TDR II

Henseleit TDF
Shape S8
SAB Goblin 700 Black Thunder Havok
Jeti DS16 Carbon Edition
Elprog Pulsar 3+ mit Meanwell RSP 3000-48

1 704

Sonntag, 21. Mai 2017, 10:22

Du kannst das Alu vor dem Fräsen mit schwarzen Zapponlack behandeln, das sieht nacher auch gut aus.

1 705

Sonntag, 21. Mai 2017, 11:17

Dachte die müssen Feuerfest sein.
Minicopter Diabolo 800 Black Edition
Minicopter Diabolo 700 UL
Henseleit TDR II

Henseleit TDF
Shape S8
SAB Goblin 700 Black Thunder Havok
Jeti DS16 Carbon Edition
Elprog Pulsar 3+ mit Meanwell RSP 3000-48

Walker

RCLine User

Wohnort: Eppstein im Taunus (In der Nähe von Wiesbaden)

Beruf: Industriekaufmann

  • Nachricht senden

1 706

Sonntag, 21. Mai 2017, 12:31

Dachte die müssen Feuerfest se


Hi,

Alu sollte doch dafür reichen. Auch wenn der schwarze Zapponlack wegbrennt ist da doch immer noch die Gravur...

Gruß
Markus
Flieger von 80 cm bis 220 cm Spannweite.
(Nur elektrisch)
Funke: Graupner MZ 24 PRO

1 707

Montag, 22. Mai 2017, 08:14

Auch wenn der schwarze Zapponlack wegbrennt ist da doch immer noch die Gravur...

Genau! :ok:
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Oh Gott! Wie alt muss ich denn dann noch werden? 8( Gruß Dieter

comicflyer

RCLine User

Wohnort: Hilgenroth

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

1 708

Donnerstag, 22. Juni 2017, 13:52

Nächste Runde:
http://europa.eu/rapid/press-release_IP-17-1605_de.htm
Bin mal gespannt, wann unsere Fernsteuerungen nichts mehr wert sind...

Vor Allem: Der Drohnenmarkt ist gar nicht innovativ!
Wer hat's entwickelt? Richtig: Das waren Modellflieger.

CU Eddy
Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert, statt durch Kritik gerettet werden.

Wer meint, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.

Exbird

RCLine User

Wohnort: Wien 5

  • Nachricht senden

1 709

Donnerstag, 22. Juni 2017, 14:11

Nächste Runde:
http://europa.eu/rapid/press-release_IP-17-1605_de.htm
Bin mal gespannt, wann unsere Fernsteuerungen nichts mehr wert sind...


Abgesehen davon, sobald die ersten "Drohnen" gesichtet werden die im Auftrag div. Dienste unterwegs sind - ist Zielschießen mit der Armbrust angesagt :D :D :D 8)
Wird ein zweites, geiles Hobby :evil: :evil: :evil: Drohnenjäger :D

Ein guter RC-Pilot hat mindestens so viele Landungen wie Starts!

Rudi sagt: "Einmal Futaba, immer Futaba!" Rudi hat wie immer RECHT!!! 8)

Turbo-Schorsch

RCLine User

Wohnort: Immenstaad am Bodensee

  • Nachricht senden

1 710

Donnerstag, 22. Juni 2017, 18:49

https://youtu.be/Cz1yTCUlmIo

Sowas brauchen wir!!

Wenn man sich sowieso in der Illegalität befindet, kann man ja noch einen Schritt weiter gehen und vom Flugmodellbauer zum Kanonenmodellbauer mutieren :D
IN THRUST WE TRUST!

1 711

Donnerstag, 22. Juni 2017, 19:41

Da gibts was besseres - von unseren Freunden in Hongkong:
Ein Herz für Drohnen! Gruß Rainer

Exbird

RCLine User

Wohnort: Wien 5

  • Nachricht senden

1 712

Donnerstag, 22. Juni 2017, 22:13

Immer gleich so viel Lärm machen :evil:

Lautlos, Präzise, Schnell :D :D :D ist angesagt :tongue:

:prost:
Ein guter RC-Pilot hat mindestens so viele Landungen wie Starts!

Rudi sagt: "Einmal Futaba, immer Futaba!" Rudi hat wie immer RECHT!!! 8)

1 713

Donnerstag, 22. Juni 2017, 23:38

Feines Teil - aber unsere Freunde in Fernost haben die klassische Armbrust geschrumpft - soll als neues toy für die kids bald auch uns überschwemmen:http://www.spiegel.de/panorama/gesellsch…-a-1153602.html 8(
Ein Herz für Drohnen! Gruß Rainer

comicflyer

RCLine User

Wohnort: Hilgenroth

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

1 714

Freitag, 23. Juni 2017, 15:28

Eine Miniarmbrust gab es schon vor ~55 Jahren. Aus Plastik, mit Gummi und einem Plastikpfeil,
der vorne einen Kopf mit ~10mm Durchmesser hatte. Damit die Pfeile auch mal steckenblieben,
habe ich in den Kopf von hinten eine heißgemachte Stecknadel durchgedrückt. Das schoss ~5m weit.
Da war ich ~6 Jahre alt, habe weder mich noch andere verletzt. Ich konnte damit umgehen.

Zitat aus dem verlinkten Artikel:

Zitat

Viele Eltern sehen den Trend mit Sorge. Die Spielzeuge könnten schlimme Augenverletzungen
verursachen. Die kleinen Armbrüste sollten nicht als Spielzeuge verkauft werden, fordern die Eltern.
Die Regierung müsse eingreifen, bevor jemand verletzt werde.

Die Eltern heutzutage sind mir/uns einfach unbegreiflich. Die können ihre Kinder einfach nicht
mehr erziehen. Dazu gehört nämlich auch, den Kids den Umgang mit solchen Dingen beizubiegen.
Und weil sie es selber nicht können, muss die Regierung eingreifen. Wie dumm ist das denn?

Bevor jemand fragt: wir haben 4 Kinder und 8 Enkel! Und DIE können es alle.

Aber etwas mehr "on topic":
Sind demnächst unsere Börsen voll mit "eingesammeltem" Material? :D


CU Eddy
Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert, statt durch Kritik gerettet werden.

Wer meint, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.

1 715

Freitag, 23. Juni 2017, 16:42

Meine Oma hatte mir beigebracht wie man aus dem Zeugs aus der Natur Pfeil und Bogen baut. :D
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles

haschenk

RCLine User

Beruf: Dipl. Ing.

  • Nachricht senden

1 716

Freitag, 23. Juni 2017, 18:58

Wir haben da aber keine Oma dazu gebraucht: Jeder wusste, wie man aus einer Astgabel und Gummi aus einem alten Fahrradschlauch eine Schleuder baut...

Abenteuerlicher war da schon das Kriegsende bei uns im Südwesten in einer schwäbischen Kleinstadt: Da wurden zwar noch an ein paar Stellen am Stadtrand "Verteidigungsstellungen" ausgehoben; aber als es dann soweit war und die Amis nur noch ein paar Dörfer entfernt, waren plötzlich alle Nazi-Bonzen und Reste der Wehrmacht verschwunden; bei der "Besetzung" ist kein Schuß gefallen. Waffen und Munition hatten sie einfach zurückgelassen.
Wir 10-Jährigen konnten anfangs nichts damit anfangen, aber die etwas Älteren (die es noch in der "HJ" gelernt hatten) haben uns gezeigt, wie man z.B. aus der Munition das Schwarzpulver rausholt. Am Ortsrand war auch ein Sturmgeschütz wegen Spritmangel liegengeblieben; die Amis haben es einfach mit dem Bulldozer zur Seite geschoben. Da war noch tagelang alle Munition drin, groß- und kleinkaiibrig, eine Fundgrube für uns. Erst einige Tage später mussten Deutsche unter Ami-Aufsicht das ganze Zeugs einsammeln.
Und passiert ist nie etwas, wir hatten einfach Sauglück; mehr "Glück als Verstand" hat meine Oma in so Fällen immer gesagt.

Gruß,
Helmut

1 717

Freitag, 23. Juni 2017, 19:34

Ja. Wir hatten alle mehr Glueck als Verstand. Vielleicht auch etwas mehr Verstand als heute unsere Politiker glauben meinen zu wissen.
Wenn ich da nur an meinen damaligen Chemiebaukasten denke und das was ich als Kind einfach so in der Apotheke kaufen konnte. Oder im Supermarkt/Baumarkt.

[Ironie an]
Wir koennen von Glueck sagen das nun alle verantwortungsbewusst sind und auch endlich mal die Erwachsenen die eigentlich wissen sollten was Sache ist in saubere Bahnen lenken.
[/Ironie aus]
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles

1 718

Samstag, 24. Juni 2017, 07:36

... und so mischten wir "Unkraut Ex mit Puderzucker" und bauten damit "Raketen". die flogen nicht weit abersie fegten ganz schön in der Gegend rum......
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Oh Gott! Wie alt muss ich denn dann noch werden? 8( Gruß Dieter

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

1 719

Samstag, 24. Juni 2017, 08:30

Die Mittel für solche Spielchen gibt es immer noch frei zu kaufen. Das Netz weiß alles.......:D
viele Grüsse

Bernd

Am Ende wird alles gut und wenn nicht, dann ist es auch noch nicht das Ende .........


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

1 720

Samstag, 24. Juni 2017, 10:12

Naja sicher. Und die "Zutaten" wären auch sicher wirkungsvoller. Aber inzwischen ist man ruhiger geworden..... Da reicht es vollkommen, wenn von Zeit zu Zeit die Frau "explodiert"....... :D
Mit zunehmendem Alter werden wir alle auch ein wenig klüger. :) Oh Gott! Wie alt muss ich denn dann noch werden? 8( Gruß Dieter