Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 21. Mai 2016, 10:29

schlechte ebay Umstrukturierung der RC Modellbau Kategorie

Hallo an alle,

ich wollte mich mal beschweren über die schlechte ebay Umstrukturierung der RC Modellbau Kategorie! Früher wurde der Bereich RC Modellbau in z.b. Selger, Motormodelle, Elektroflugzeuge, usw. untergruppiert. Nun ist es so, dass alle "RC Flugzeuge" in einer Kategorie sind, d.h. Segler, Elektroflugzeuge, Kunst und Motorflugzeuge alle zusammen in der Kategorie "Flugzeuge" sind! Das macht das suchen nach bestimmen Modellen (sehr schwer und unübersichtlich), z.b. wenn man einen Überblick über Kunstflugzeuge haben will, kann man nicht alle verfügbaren Angebote im Bereich Kunstflug sehen, sondern muss dann sehr selektiv (in der umfangreichen Kategorie RC-Flugzeuge) nach Extra-300 oder Su-31, oder S-Bach 342 Suchen, insgesamt ist das sehr benutzter unfreundlich.

Den Bereich Motoren, Zubehör (Servos), Fernsteuerungen und Akkus habe ich mir nochgar nicht angeschaut.

Ich halte die Umstrukturierung bei ebay so schlecht, dass ich vorhabe nur noch bei online shops wie Staufenbiel (modellhobby) oder anderen einzukaufen!

Wie denkt ihr darüber?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »bruchpilot84« (21. Mai 2016, 10:47)


heikop

RCLine User

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

2

Samstag, 21. Mai 2016, 11:23

ich wollte mich mal beschweren über die schlechte ebay Umstrukturierung der RC Modellbau Kategorie!



Falscher Adressat, wende Dich doch direkt an Ebay. Die werden Dich zwar wie üblich ignorieren und/oder mit Textbausteinen abfertigen,
das ist aber immer noch besser als sich hier oder in der nächsten Kirche zu beschweren.

3

Samstag, 21. Mai 2016, 15:13

Meine Meinung - das war längst überfällig.
Die bisherigen, gewachsenen Kategorien waren mittlerweile so vermüllt dass eine Suche fast nur noch über Freitext möglich war.
Insbesondere das Verwursteln von Flugzeugtypen auf selber Ebene wie alles andere im Bereich RC Modellbau war extrem nervig.
Die Zuordnungen passen jetzt noch nicht ganz zu den bereits eingestellten Produkten, ist aber so auch kaum möglich das automatisiert zu machen. Das muss jetzt eben rausaltern, dann ist's zumindest schon mal viel besser als vorher.

Bis dann,

Ralf

4

Samstag, 21. Mai 2016, 19:55

Zitat

... dass alle "RC Flugzeuge" in einer Kategorie sind, d.h. Segler, Elektroflugzeuge, Kunst und Motorflugzeuge alle zusammen in der Kategorie "Flugzeuge" sind!

Tja,- das ist in meinen Augen nicht nur ein merkantiles Verwirrspiel, um die holde Kundschaft über noch mehr ungewollte Ware und Werbung scrollen zu lassen, sondern auch schon eine unterschwellige Vorbereitung auf den Tag X, an dem im Dobrindtschen Sinne sowieso alle Modellflieger über einen Kamm - bzw. unter einen 100 Meter Deckel - geschert werden. Ratet mal, welcher gelbe Lieferdienst (und nicht nur der) dem Herrn Minister seine Forderungen souffliert und gleichzeitig seeehr eng mit Ihbäi verbandelt ist...
Und? Petitionen schon unterschrieben??
Ihr lieben, man kann manchmal gar nicht genug paranoid um die Ecke denken: die Konsum-beeinflussenden Methoden von Wirtschaft und Politik sind sehr subtil geworden. Warum sollte irgendein Interesse daran bestehen, dass der Kunde schnell findet, was er sucht?
Gruß Jan

Das Treffen von Retro-Flugmodellen, Holzwürmern, Youngtimern und allem "alten Geraffel"

17.-20.6.2021 bei der FAG-Kaltenkirchen

5

Samstag, 21. Mai 2016, 21:04

In deine Verschwörungtheorie passt, dass es bei Ebäh keine Kategorie für Aluhüte gibt ;)

All jene, die nun wirklich zu dem Schluss kommen, dass Dobrindt uns das Hobby kaputt macht, und zu denen zähle ich mich auch, rate ich dann, sich mal wieder auf andere evtl lange nicht mehr gepflegte Hobbies zurückzuerinnern. Ich persönlich habe meine Fahrräder wieder fit gemacht und werde nun versuchen den dem bequemen Liegestuhl beim Thermikschleichen geschuldeten Sixspeck wieder etwas mehr in einen Sixpack zurück zu verwandeln.

6

Samstag, 21. Mai 2016, 23:07

Nun ja, jeder wie er kann und mag. Wer sich allerdings zu schnell und widerstandslos aus seinem wunderbaren Hobby vertreiben lässt, dem verleihe ich die ursprünglich schottische "Duncecap", später in den USA zur "Donkeycap" verkommen. Die Neffen Tick, Trick und Track mussten sie öfters in Entenhausens Schule tragen,- ein Pendant zum deutschen "in der Ecke stehen", um sich zu schämen.
;)
Gruß Jan

Das Treffen von Retro-Flugmodellen, Holzwürmern, Youngtimern und allem "alten Geraffel"

17.-20.6.2021 bei der FAG-Kaltenkirchen

7

Sonntag, 22. Mai 2016, 07:47

Zitat

Ihr lieben, man kann manchmal gar nicht genug paranoid um die Ecke denken: die Konsum-beeinflussenden Methoden von Wirtschaft und Politik sind sehr subtil geworden. Warum sollte irgendein Interesse daran bestehen, dass der Kunde schnell findet, was er sucht?


Ja, und damit das nicht so auffällt hat Großmeister Dobrint bei seinem Ratsvorsitz der Freimaurer auch eBay angewiesen mehrere andere Bereiche ebenfalls neu zu strukturieren....
Das Ganze natürlich hoch inoffiziell, die Nachricht wurde von einer brennenden schwarzen Katze im Amazon-Transportcopter vorgesungen....
Oder nein, warte, ist's nicht eher so dass jetzt die DROHNEN in der Zusammenarbeit mit den global vernetzten Smartphones die Weltherrschaft übernehmen und nach einem groß angelegten Überfall im ebay Hauptquartier die Sortierung der Kategorien so angeordnet hat dass man, steht man bei Vollmond mit dem Rücken vor einem Spiegel und summiert zu der Zahl der Kategorien die aktuelle Uhrzeit und teilt das durch die Postleitzahl von Castroprauxel erhält man die Zahl des Bösen: 321! :evil:

Es wird uns wohl nichts anderes übrigbleiben als unsere Aluminiumhüte selbst im Untergrund anzufertigen.
Hat jemand einen Plan für einen schicken Aluhut? Er sollte aber zu einem dunklen Anzug passen. Danke. 8)

Die Narren- oder Eselsmütze (gibt's auch ohne jegliche Klugscheißerei im deutschen Sprachraum) darfst Du Dir gerne selbst aufsetzen.
Weltverschwörer sind schon sehr schräg, mein Tipp ist mit 42 mal endlich von Mutti auszuziehen und im richtigen Leben ankommen.
Alternativ: Aluminiumhut. :shine:
Ansonsten wird dich das Fliegende Spaghettimonster möglicherweise mit Ignoranz strafen weil es eigentlich Weltverschwörer nicht so richtig mag. :w

8

Sonntag, 22. Mai 2016, 11:48

Hallo,


ich kann euch nur empfehlen, bei ebay anzurufen oder besser
sich von ebay anrufen zu lassen.


Ich habe es getan und kann nur sagen sehr freundlicher Kontakt
aufmerksame Zuhörer und sie werden es besprechen.


Bitte macht es auch!!!!!!!

9

Sonntag, 22. Mai 2016, 14:16

Offensichtlich sind die noch dabei die neue Strktur zu bauen.
Jetzt gibt's auch wieder Fesselflieger und Fesselautomodelle :dumm:
Ohne jemandem zu nahe treten zu wollen, aber die drei Anzeigen hätte man wirklich unter Sonstiges/SOnstiges/NochSonstiger zusammenpacken können.
Passt natürlich auch ganz toll in Jans Verschwörungstheorie - Ferngesteuert = Bäh, an der Schnur = Gut.
Mal sehen was sie noch draus machen.

10

Dienstag, 24. Mai 2016, 09:22

Jetzt gibt's auch wieder Fesselflieger und Fesselautomodelle


Die Kategorie Fesselautomodelle gibt es bei ebäh nicht, wobei Fesselflieger nicht mehr Zeitgemäß sind - auch wenn ich mit 14- 15 jahren damals eine Graupner Monsun Gummimotormodell zum Fesselflieger, zum Elektroflieger umgebaut und geflogen habe.

Mir stellt sich die Frage, wenn Modelle über 500 Gramm verboten werden sollten, dann Frage ich mich, ob der Handel nicht zu starke Umsatzeinbußen dadurch macht?

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »bruchpilot84« (24. Mai 2016, 09:32)


11

Dienstag, 24. Mai 2016, 09:57

Tjaja,- schwadronerallala - komisch lässt sich's schon 'ne Weile ertragen, gelle?
Ich für meinen Teil bin schon seit langem nicht nur lizensierter Klugscheißer und irgendwas mit Medien, sondern zum Ausgleich in der Freizeit natürlich auch überzeugter "Mützenträger". www.donkeycap.de :D
Aber trotzdem immer wieder schön, wenn einige anfangen nachzudenken. :ok:
Mit herzhaftem "dumm-dideldidei"!
J.

Das Treffen von Retro-Flugmodellen, Holzwürmern, Youngtimern und allem "alten Geraffel"

17.-20.6.2021 bei der FAG-Kaltenkirchen

12

Dienstag, 24. Mai 2016, 18:59

Hi,

Zitat

ich kann euch nur empfehlen, bei ebay anzurufen oder besser
sich von ebay anrufen zu lassen.


Ich habe es getan und kann nur sagen sehr freundlicher Kontakt
aufmerksame Zuhörer und sie werden es besprechen.


Das habe ich bei Ebay Kleinanzeigen wegen der 50 Seiten Grenze bei den Suchanzeigen gemacht, tata, nichts passiert.

Gruß

13

Dienstag, 24. Mai 2016, 20:11


Ich für meinen Teil bin schon seit langem nicht nur lizensierter Klugscheißer und irgendwas mit Medien, sondern zum Ausgleich in der Freizeit natürlich auch überzeugter "Mützenträger". www.donkeycap.de :D


Ich halt's ja eher mit dem Nudelsieb, aber wer vorschnell und selbstherrlich Anderen (Andersdenkenden) eine Eselsmütze verpasst darf sich über ein wenig virtuellen Gegenwind nicht wundern.

@Bruchpilot - als ich reingeschaut hatte war so einiges gerade total verbogen, und ja - es gab Fesselautomodelle.
Darunter als einziges Pridukt irgend ein 1:8 Buggy - ferngesetuert selbstredend.

Diese Art des Zurechtbastelns finde ich aber in der Tat echt schräg, entspricht aber leider dem aktuellen Status im IT Bereich.

Bis dann,
Ralf

Stoik

RCLine User

Wohnort: Erfurt

Beruf: Mediengestalter/Frontend-Developer

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 24. Mai 2016, 21:42

Nabend,

ich würde behaupten ebay hat die Umstrukturierung zu Gunsten der Verkäufer vorgenommen. Der ein oder andere Verkäufer wird mit der alt bekannten Kategorisierung zum Teil einfach überfordert gewesen sein, habe selbst auch schon Produkte gefunden wo der Verkäufer rein rechtlich negative Verkäufe erzielen kann.

Mein Beispiel vor paar Jahren hätte ich einen kompletten Satz Alufelgen für 20EUR geschossen da dieser einfach schlecht inseriert wurde. Der Verkäufer hatte dann auch nicht mehr geantwortet, rechtliche Schritte einleiten wäre für mich auch zu kleinkariert gewesen.

Bin selbst in der Branche der Webentwicklung tätig und kenne das Problem, der Benutzer muss sich da gezwungenermaßen anpassen, dass fällt halt gerade in der Anfangsphase etwas schwer wenn die Gewohnheiten nicht mehr funktionieren.

Man kann eBay es melden, ob es was bringt mag ich zu Bezweifeln, da müssen schon viele Meldungen derart kommen das die Bedienung optimiert/angepasst wird.
Am besten erstmal dulden, ggf. ist es momentan auch nur eine Testumgebung wie der User reagiert und mit zurecht kommt.

15

Freitag, 27. Mai 2016, 20:24

Hi, ich bin seit 14 Jahren ebay-Mitglied (noch). Meine Meinung zum thema ebay: ebay hat sich vom ursprünglichen Gedanken Sammler bestimmter Sachen auf einer Plattform zusammen zu bringen weitgehend verabschiedet. Als Firma möglichst großen Gewinn zu machen, ist inzwischen das oberste Ziel. Dafür stehen die ständigen "Anpassungen" der Gebühren, Nebenkosten und anderer "Verbesserungen" für Käufer und Verkäufer. Für viele kleine Modellbausachen die man früher kaufte oder verkaufte, lohnt sich das Einstellen oder Suchen bei ebay nicht mehr.
Ich frage inzwischen wieder in unserem Modellflugverein oder zukünftig auch hier im Forum, wenn ich etwas brauche oder nicht mehr brauche.
e.sanchez
AND REMEMBER, THERE IS NOTHING YOU CAN DO WITH A STANDARD RECEIVER IN THE AIR THAT YOU CAN'T DO WITH A SAFE RX!