1

Montag, 29. August 2016, 21:21

Verfärbung von Epoxydharz-Klebestellen

Hallo,

habe vor ein paar Monaten mit einem Vereinskameraden ein Modell gebaut, das etwas mehr Kleber in Form von Epoxydharz benötigte.

Nun verfärben sich diese Klebestellen langsam von durchsichtig in gelb; insbesondere bei den Klebestellen, die außen am Rumpf erforderlich waren (Fixierung
von den Enden der Bowdenzügen beim Rumpfaustritt, Verklebung Seitenruder etc.) fällt mir dies auf.

Was ist für die Verfärbung verantwortlich?

Viele Grüße

Stoik

RCLine User

Wohnort: Erfurt

Beruf: Mediengestalter/Frontend-Developer

  • Nachricht senden

2

Montag, 29. August 2016, 21:52

Normal bei den meisten Epoxy Klebern, einzig UHU plus blieb bei mir klar aber hatte irgendwie nicht die Festigkeit wie von üblichen Epoxys.

heikop

RCLine User

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

3

Montag, 29. August 2016, 22:17

Was ist für die Verfärbung verantwortlich?


UV-Licht
Grüße,
Heiko

4

Donnerstag, 8. September 2016, 21:26

Hallo,

das habe ich mir fast gedacht.

Aber wie macht dies das UV-Licht?

Viele Grüße

DJK94

RCLine User

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 8. September 2016, 22:11

Die Strahlung regt die Moleküle an und kann zu Spaltungen und Neuverknüpfungen führen.
Insgesamt wird wird also das Gefüge durch den Energieeintrag geschädigt. Dies zeigt sich dann auch in Verfärbungen.
Für genauere Erklrungen sollte man wohl ein gutes Chemiebuch suchen, die Vorgänge dürften recht komplex sein.

Ähnliche Themen