Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kamelhaarsuppe

RCLine User

  • »Kamelhaarsuppe« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ostseebereich Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 4. September 2016, 16:51

Neue Radachsen, aber wo kaufen?

Juhuu,
ich werde beinahe wahnsinnig,
Schrauben/Muttern etc bekommt man überall (ja sogar in Modellbauläden). Nur irgendwie keine Achsen.

Problem: Habe neue 125er Kavan-Ballonreifen für meine H9 Piper gekoooft, die sind natürlich zu breit für meine vorhandene Achse :no:
Da ja auch Nuten für die Ringe mit Madenschrauben vorhanden sind, kann ich ja nicht herkömmliche 3mm Rundstähle nehmen. Und auf beiden Seiten ein Gewinde reinschneiden... ähh nee !
Wo gibt es eine passable Auswahl von Achsen?
Gruss
Tobi
**************************

Kamelhaarsuppe

RCLine User

  • »Kamelhaarsuppe« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ostseebereich Schleswig Holstein

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 4. September 2016, 17:14

Hab mir mal ne 5mm Welle mit Stellringen bestellt... mal gucken ob´s passt !!!
Gruss
Tobi
**************************

3

Montag, 5. September 2016, 00:02

Hallo tobi,

hier gibt's himmlische Radachsen von Kavan, auch mit 5mm: http://www.hoelleinshop.com/radachsen-st…c=28889&p=28889

Servus
Hans

4

Freitag, 9. September 2016, 18:05

Hi,
Alternativ sind M5 Schrauben (12.0) mit langem Schaft verwendbar.
Langer Schaft muss sein,sonst fräst dir das Gewinde die Lagerung deiner Räder von innen weg.....das schlabbert dann nach wenigen Flügen auf der Achse rum.
Die Schrauben bekommst du recht einfach und in den verschiedensten Längen.
Um deinem Stellring/Madenschraube ausreichend Halt zu geben,genügt es an der Stelle die Schraube mit dem Dremel etwas abzuflachen.
Das System bewährt sich bei mir seit 30 Jahren und ist auch bei Radschuhen problemlos anwendbar.

Horst