Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 26. September 2016, 09:40

Reste aus Spitfire - in welches Modell kann ich die Komponenten übernehmen?

Hallo Leute,

ich hatte mir die Spitfire von einem Österreichischen Modellbauhändler gekauft.
Leider hatte ich nun einen Totalcrash mit Schäden, dien nicht mehr zu reparieren sind und wie ich nun erfahren durfte, gibt es keinerlei Elapor Ersatzteile für dieses Modell - sozusagen "Schrott".
Nun habe ich aber die Komponenten und würde diese gerne in ein "gutmütigeres" Modell überführen.
Hat jemand eine Idee, welches Modell dafür passend ist? Ist die Multiplex FunCub passend? Gerne möchte ich ein Modell, dass auch "Ersatzteile" anbietet, da ich erst 1 Jahr lang fliege und doch hin und wieder unsanft lande.

Folgende Teile sind nun verfügbar / Technische Daten waren:


Spannweite ca: 1400 mm
Länge ca: 1140 mm
Gewicht ca: 1600 g
Material Rumpf: EPO
Material Fläche: EPO
RC Funktionen: Q, H, S, M, EZFW
Inklusive Motor: Brushless 3648-600kV
Inklusive Regler: 60A Ampere mit 3A S-BEC
Inklusive Servos: 4 x 9g und 1 x 17g
Bausatzausführung: ARTF
Sonstiges: inkl. Einziehfahrwerk
Akku: LiPo Pack MODSTER power pack 2600 mAh 4S 30C 14,8 Volt (Deans + XH)

Würde mich über eure Tipps und Vorschläge freuen.

Viele Grüße

Armin

2

Montag, 26. September 2016, 12:31

Nun habe ich aber die Komponenten und würde diese gerne in ein "gutmütigeres" Modell überführen.
Gute Idee!
Ist die Multiplex FunCub passend?
Gute Modellwahl
Sicher passen die Sachen nicht 1zu1, aber die FunCub ist ein Gerät, mit dem man es gemütlich angehen lassen kann (Käsemanns-Rundflüge)
...und mit dem man später auch mal die Sau - oder zumindest das Ferkel - rauslassen kann.

Dein 4S Antrieb sollte das hergeben - für die Rundflüge musst Du vermutlich sparsam mit dem Gasknüppel umgehen.
Allein die Servos finde ich (zum Rumbolzen) zu klein - bei gemäßigtem Flugstil sollten sie aber erstmal reichen.

Das EZFW kommt in die Bastelkiste....

Gruß, Marcellus
(ernsthaft) laufende Projekte: Springer Tug als Bergeboot in 1:12 und Modellpflege

...und im Keller eine Modellbahn :nuts:
mein Verein: www.mfg-heidenau.de

3

Montag, 26. September 2016, 15:00

Hallo Marcellus,


gibt es ausser der FunCub noch eine Alternative?
Wie ich sehe sind 2 Versionen der FunCub erhältlich - die 1400 und die 1700 (XL) Spannweite.
Ich denke die kleinere genügt, oder?
Aber sonst keine Alternativen? ich finde es schade, dass es bei so vielen Herstellern, keine Ersatzteile gibt.
Habe vor der Fläche mit Heli angefangen und da gibt es überall Ersatzteile (muss ja, leider :-(


Viele Grüße


Armin

4

Montag, 26. September 2016, 18:23

Hi Armin
Ich glaube die Große fliegt besser als die Kleine, aber da kannst Du nichts von Deinen Komponenten gebrauchen.
Die Kleine ist aber voll in Ordnung - ich habe mir die technischen Daten nochmal durchgelesen, mit einem 4S Antrieb wird sie übermotorisiert sein (auch wenn man ja nie Power genug haben kann)
Da LiPos nicht mehr so teuer sind, könntest Du ja noch einen 3S kaufen - für den Anfang.
Die Servos, die von Multiplex empfohlen werden haben die Größe von denen, die bei dir übrig sind.
Klar gibt es zu Mulitplexmodellen Alternativen. Als Schaumwaffelgegner habe ich dennoch drei Stück von Multiplex und mich immmer geärgert, dass es damals in den 80gern sowas nicht gab, hätte mein Taschengeld geschont.
Einfach zu Bauen - sicher zu fliegen....und es gibt die Schaumteile als Ersatzteile - für den Fall der Fälle.

Gruß, Marcellus
(ernsthaft) laufende Projekte: Springer Tug als Bergeboot in 1:12 und Modellpflege

...und im Keller eine Modellbahn :nuts:
mein Verein: www.mfg-heidenau.de

5

Montag, 17. Oktober 2016, 01:02

Hallo Armin,

ich denke die FunCub (die "kleine" )ist eine gute Wahl !

Viele Grüße Helmut
Viele Grüße

schmonzel

RCLine User

Wohnort: Lüchow im Wendland

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 18. Oktober 2016, 11:52

...kann ich bestätigen ( s. links ! ) :evil:
Happy flying, Andreas :prost:
Hangar : Ca. 30 Schäumlinge aller Art von 40 - 5500 gr., sowie 1 Sebart Su 1,60 m mit 6 S und ne Piper J 3 mit 2,45 m und gut 7 kg - 8 S ! :D
Sender : DX 9 & DX 6 i ( letztere für Filius )

7

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 06:07

Eventuell wäre ja auch der Graupner HOTTRIGGER eine Alternative, wenn Du was in Richtung Kunstflug suchst.