Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 6. Februar 2017, 19:27

Brushless Motor zuckt hin und wieder selbst wenn Pitch in Nullstellung

Hallo!

Ich habe vor kurzem meinen Flieger (Arkai Sky Hawk) auf Brushless umgebaut. Und da liegt auch schon das Problem, selbst wenn ich kein Gas gebe und nur das Seitenruder betätige, zuckt und dreht der Motor schon, ganz von selbst!
Ich habe alle Mischer in der Fernsteuerung deaktiviert, also es sollte nichts miteinander verbunden sein!
Komponenten:
Motor: AMAX 2830 980kv
AMAX GA40 Regler
Futaba T6EX Fernsterung

Ich hoffe ihr könnt mir helfen und ich bitte darum!

2

Montag, 6. Februar 2017, 19:31

Hallo ikaruseco,

macht der Motor diese Zicken auch, wenn du einen Ferritkern um das Steuerkabel wickelst?
Gruß, Jockel

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

3

Montag, 6. Februar 2017, 19:48

wenn du einen Ferritkern um das Steuerkabel wickelst?

Verwirr ihn nicht, natürlich umgekehrt.
Also das dünne dreiadrige Kabel ein paar mal durch einen Ferritring ziehen.
viele Grüsse

Bernd

Am Ende wird alles gut und wenn nicht, dann ist es auch noch nicht das Ende .........


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

4

Montag, 6. Februar 2017, 19:52

Hallo Bernd,

hast natürlich Recht. Danke für die Richtigstellung - da hätte ich was gebracht, was wohl noch keinem gelungen ist. Hab' mich aufgrund Deines humorigen Kommentars über meine eigene Dusseligkeit amüsiert. Klasse gemacht !
Gruß, Jockel

5

Montag, 6. Februar 2017, 20:36

Guten Abend,

Also ich wüsste nicht wo ich auf die schnelle so einen Ferritkern herbekommen sollte...
Kann ich stattdessen etwas anderes nehmen?


Lg Ikaruseco

6

Montag, 6. Februar 2017, 20:44

Hallo ikaruseco,

da (siehe Unten) sollte wohl einer dabei sein. Er muß nur so groß sein, daß Dein Stecker für die Gasansteuerung auch nach 3-4 Umwicklungen des Kerns durch geht. Das war's. Viel Glück - und nein, etwas anderes solltest Du nicht versuchen.

https://www.conrad.de/de/Search.html?sea…0170206194105:s
Gruß, Jockel

7

Montag, 6. Februar 2017, 20:48

Vielen Dank!

Da stellt sich mir jedoch noch die Frage von welchem Bauteil denn nun dieser Fehler ausgeht?

Lg Michael

IngoH

RCLine Team

Wohnort: Mittelfranken

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

8

Montag, 6. Februar 2017, 21:42

Kurze Frage: Hast du bei dem neuen Regler den Gasweg angelernt?

9

Montag, 6. Februar 2017, 22:25

Nein, einfach angeschlossen und das wars!
Wie lerne ich den Gasweg an?

David1986

RCLine User

Wohnort: Gelsenkirchen

  • Nachricht senden

10

Montag, 6. Februar 2017, 23:31

Das sollte in der Anleitung stehen. Im Normalfall (ohne Luftschraube) Sender an und Knüppel auf Vollgas stellen. Jetzt sollte eine Bestätigung ertönen und dann Knüppel auf 0 also nach hinten ziehen und auf Bestätigungston warten.

Das ist aber bei vielen Reglern unterschiedlich weil man so zB auch die Motorbremse Aktiviert/deaktiviert.

Mache dich über deinen Regler schlau und besorg dir die Anleitung dazu.

Bei meinem Vater zB erst kürzlich so gemacht.

Den Knüppel auf Vollgas und Akku ran gesteckt. Laut Anleitung schon beim ersten *piep* den Knüppel auf 0 gezogen und auf Bestätigungston gewartet, Akku abgeklemmt. (Gasweg eingelernt)

Knüppel wieder auf Vollgas Akku ran gesteckt und auf den ersten Doppelton gewartet und Knüppel wieder auf 0 gezogen und auf Bestätigungston gewartet, Akku abgeklemmt. (Motorbremse aktiv)

Wie gesagt kann das von Regler zu Regler unterschiedlich sein also besser die Anleitung zum Regler besorgen.
Helikopter:
Mini Titan E360 im Hughes 500D Rumpf und GT5.2
T-Rex 500X mit Graupner GR-18+3xG+3A+Vario
LOGO 550SE V2 mit Graupner GR-18+3xG+3A+Vario

Sender:
Graupner: MC-16 HOTT

IngoH

RCLine Team

Wohnort: Mittelfranken

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 7. Februar 2017, 09:15

Gasweg anlernen geht meistens so:

- Sender einschalten, Vollgas geben

- Regler mit Strom versorgen, der Motor sollte kurz ein paar Piepstöne von sich geben (vorher aus Sicherheitsgründen Luftschraube entfernen)

- Den Gasknüppel zügig in Leerlaufstellung bringen (Nicht zu lange warten, da sonst der Regler evtl. in den Programmiermodus geht)

- Regler vom Akku trennen und wieder anschließen, fertig



Funktioniert so bei den meisten Reglern, ist aber keine Garantie, dass es bei diesem Regler auch so ist.



Ingo

Rudy F

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 7. Februar 2017, 09:53

:ansage:

Zitat

vorher aus Sicherheitsgründen Luftschraube entfernen
:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.