Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 11. Dezember 2017, 16:33

Bausatz AN-2, so um 1 bis 1,5m?

Hallo zusammen,

bin grad feste am Grübeln, was mein nächstes Bauprojekt werden soll. Dabei ist mir unter anderem wieder in den Sinn gekommen, dass der Mitflug in der Antonov AN-2 letzten Sommer beim OFC Gera doch ein Erlebnis war :nuts:

Leider finde ich ausser dem ARF Modell keinen Bausatz (bei einem sooo verbreiteten Vorbild...). Praktisch alle Teile "nach Plan" anzufertigen ist natürlich nochmal ne ganz andere Hausnummer als ein Bausatz.
Dieses Modell nach Plan erscheint mir zu groß, dieses liegt von den Abmessungen im angedachten Rahmen, scheint aber wenig vorbildlich zu sein.

Weiß jemand von euch noch weitere Quellen? Wie gesagt, am liebsten wäre mir ein Bausatz... kein ARF- ich möchte schon bauen

Grüße

Samson
Hobby heißt mit größtmöglichem Aufwand geringen Nutzen zu erreichen

2

Montag, 11. Dezember 2017, 17:43

Causemann hat einen in Full Fuse Bauweise und beim Lindinger soll nächstes Jahr (etwas größer) wieder ein Maxford ARF reinkommen.

und dann gibt es noch zwei Pläne bei Outerzone, 30" und 50"
https://outerzone.co.uk/plan_details.asp?ID=8961
https://outerzone.co.uk/plan_details.asp?ID=4281

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »e-beaver« (11. Dezember 2017, 17:49)


3

Dienstag, 12. Dezember 2017, 17:42

50" entspricht etwa 125cm?! :applause: :ok:

Ich sag mal so: Ich hab mir den Plan mal ausgedruckt, zusammengeklebt und mich hinein vertieft :nuts:

Blue Foam ist vermutlich so eine Art Styro oder Depron...
Umbau auf Elektro sollte einfacher zu bewerkstelligen sein als umgekehrt... Von den Verbrennern bin ich weg, seit wir damit auf der Buggystrecke sonntags nicht mehr dürfen, Elektrisch macht die meisten Mitmenschen positiver zu reagieren, wenn sie zufällig in die Nähe kommen ;)

Lindinger soll nächstes Jahr (etwas größer) wieder ein Maxford ARF reinkommen

wie gesagt, ARF möchte ich nicht, trotzdem Danke für die Tips

Baut jemand nach dem Outerzone-Plan, oder hat gebaut und kann Erfahrungen weitergeben? Der ist sicher auch schon älter (nicht schlechter!) und Interpretierungsspielraum sehe ich auch...
Ich glaube, da ist einiges was man auch anders machen kann. Z.B. QR-Servos in die Flächen, Balsaformstücke statt diesem bewußten Schaum an die Flächenenden, den Rumpfrücken aus Balsbrettchen über ggf. ein paar usätzl Spanten, u.a. damit das Seitenleitwerk bessere Führung bekommt... Überhaupt taucht der Begriff "blue Foam" (wohl aus Gewichtsgründen) ziemlich häufig auf. Schwerer bedeutet sicher höhere Mindestgeschwindigkeit. Das Abheben und Fliegen mit minimalem Tempo ist ja gerade ein Markenzeichen des Fliegers... ???
...vlt. zusätzlich Landeklappen? ...die Vorflügel sind aber sicher " mit Kanonen auf Spatzen geschossen" und in der Größe illusorisch... (bleib aufm Teppich, Alter :nuts: :nuts: :nuts: )

Grüße

Samson
Hobby heißt mit größtmöglichem Aufwand geringen Nutzen zu erreichen

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »samson68« (12. Dezember 2017, 17:51)


4

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 13:54

Blue Foam ist das berühmte Roofmate, also Polystyrolschaum ohne Kügelchen (XPS).
Lässt sich vor allem schnell schleifen mit ähnlicher Druckfestigkeit wie leichtes Balsa.

5

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 12:12

Hallo Samson,

ist nur ein Bauplan (Art-Nr 3216976), aber beim vth erhältlich und entsprächen etwa der von Dir gewünschten Spannweite. Da die TF im Grunde eine Rechteckfläche ist, der Rumpf ein Kasten, mMn nicht so schwer nachzubauen. Bei Plänen in dieser Größe fallen oft viele Details weg, womit alles etwas einfacher wird. Kniffliger wird's idR bei explizit als "Scale" vermeldeten Großmodellen, die sind dann anspruchsvoll. Wünsch Dir Glück und Erfolg.
Gruß, Jockel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tünnbüddel« (14. Dezember 2017, 17:46)


6

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 17:14

Hallo zusammen,

ein Bauplan (Art-Nr 3216976), aber beim vth erhältlich

ja, den hatte ich ja auch schon in der engeren Auswahl. Aber so richtig sagt mir das Bild des fertigen Modells nicht zu :(

ich habe mir mal den Outerzone Plan für das 50" Modell vorgenommen.
Bei Plänen in dieser Größe fallen oft viele Details weg, womit alles etwas einfacher wird
Lt. dem Plan soll am Rumpf nur der Abschnitt zwischen den TFn mit 1/16" Balsa (~1,5mm) ausgefüllt werden. Der Rest, v. a. das gesamte Heck soll anscheinend nur als eine Art Gitterkonstruktion gebildet werden, die dann nur bespannt wird. Mit einem Oberteil aus "blue foam"... Leichtbau auf die Spitze getrieben? ???
Das erscheint mir recht "windig"?! (Auch wenn einer der Spitznamen für das Org.-Flugzeug wohl "Kastendrachen" lautet ;) )
Ich versuche das mal mit ein paar Spanten, Längsgurten 3x5 Kiefer und 1,5er Balsabeplankung.
Ich hoffe, dadurch das Gewicht nicht so weit zu treiben, daß die vorbildähnlichen Flugeigenschaften (Kurzstart und -landung, niedrige Mindestgeschwindigkeit) verloren gehen.

Über evtl. Erfahrungen von euch würde ich mich freuen. :nuts:

Grüße

Samson
Hobby heißt mit größtmöglichem Aufwand geringen Nutzen zu erreichen

7

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 17:55

Hi Samson,

gerade im Netz gefischt. Aussage ist M1:12, also rund 1.5m Spannweite. Zudem soll Scale-Doku beiliegen. Kenne weder den Anbieter, noch Modelldetails. Schau's Dir vielleicht mal an: http://shop.wiesermodell.ch/pi/Antonow-AN-2.html
Gruß, Jockel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tünnbüddel« (14. Dezember 2017, 18:01)


8

Samstag, 16. Dezember 2017, 09:11

Danke für den Tip!

Zitat

Kein Bauplan im eigentlichen Sinn, sondern vielmehr eine umfassende Scale-Dokumentation
...so richtig werde ich daraus nicht schlau, offenbar ne Vorbilddokumentation, aus der man dann einen Bauplan ableiten/ konstruieren könnte ??? ...und:

Zitat

Schwierigkeitsgrad: Experte
...bin ich sicher nicht.

Egal, ich werde es nach dem Outerzone Plan mal versuchen. Da ich auf die spez. Fragen dazu noch keine Antwort bekommen konnte, werde ich einen extra Fred aufmachen.

Schönes WE und Grüße

Samson
Hobby heißt mit größtmöglichem Aufwand geringen Nutzen zu erreichen

9

Sonntag, 17. Dezember 2017, 23:24

Hallo Samson,

ok. Die Outerzone Baupläne kenne ich eigentlich als Einsteiger-freundlich bzw gut, wenn man sich noch nicht als "Experte" sieht. Das wird schon. Gute Woche Dir.
Gruß, Jockel

10

Sonntag, 24. Dezember 2017, 14:31

An 2 - Fotos vom Bau

Hallo Samson - du hast Post. Ich glaube ich kann dir genau das senden was du brauchst.

Gruß Gerd :D ==[] :prost:

11

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 09:28

Bilder vom Bau meiner AN 2

So - jetzt versuche ich es mal mit Fotos, damit noch mehr Freunde dieses wunderbare Flugzeug für kleines Geld bauen und fliegen können. ==[] :dumm:

12

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 09:32

So - jetzt Bilder

Das war noch nicht so pralle :dumm:

13

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 09:49

Und jetzt noch ein paar










Und hier die Fakten.

Oben 1,2m Spw, unten 0.95m - Antrieb: Billig BL an 11x6 - Material: Depron, Styrodur, Holz - Gewicht mit 2200 Lipo - 1,1kg, Flugzeit: max 20 min - Plan - Dreiseitenriss - alle Maße über den Maßstab herunter gerechnet.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GerdWalter« (27. Dezember 2017, 09:57)