61

Donnerstag, 22. März 2018, 02:05

Moin zusammen :w
Beim UT gibts ne Runde auf mich.
So viele Antworten die zu einem Ziel fuehren.


:ok: :ok: :ok:
Gruss
Thomas
🖖

Healthy for the mind in spirit. Love it. Lets grill.

HPR40

RCLine User

Beruf: Tischler me

  • Nachricht senden

62

Donnerstag, 22. März 2018, 13:09

Leider eben erst gesehen,
einem Walzen-Drehschieber
aus zwei ineinanderlaufenden Alurohren passenden Durchmessers hätte ich jetzt auch in den Raum geworfen. Außenrohr Loch durch und durch, drehendes Innnerohr Dübelstange einkleben ein Loch nicht durchgehend rein, fertig ist der Drehschieber. ( btw. den so mancher vlt. noch von seinem Methanoler mit Frontversager kennt )

Allerdings muss die Untersetzung des Antriebs schon Herzhaft sein.
Bei nem Groundspeed von 7,5 m/s ( = 27 Km/h ) und einem 30 m Raster sind das 15 u/min die der Schieber drehen darf.

Realistisch würde ich aber ein Viertel der Werte sehen, weil ich 27 Km/h Fluggeschwindigkeit zum ausbringen als etwas zu hoch ansehe. ( gibt dann hinweislich 3,75 u/min am Schieber bei ca. 1,87 m/s Groundspeed um mal mit reellen Zahlen zu arbeiten )


VG Horst
Fallschirmspringen ist Missbrauch von Rettungsgerät

haschenk

RCLine User

Beruf: Dipl. Ing.

  • Nachricht senden

63

Donnerstag, 22. März 2018, 17:38

Hallo,

deshalb sollte die Abwurf-Mechanik so ausgebildet sein, daß es auf der untersten Ebene den Befehl "Werfe 1 Kügelchen ab" gibt; und das mit einer größten anzunehmenden Taktrate. Letztere sollte nicht zu gering sein, da das abwerfende Fluggerät nicht unbedingt ein Copter sein muß. Die Umsetzung dieser Forderung kann mechanisch oder elektrisch realisiert werden.
Ist diese Bedingung erfüllt, hat man alle Freiheiten für den Betriebsmodus, vom "Handbetrieb" (per RC durch einen Helfer mit Stoppuhr in der Hand) über "halbautomatisch" (z.B. mit einem Taktgeber) bis "vollautomatisch" (per GPS).

Ich hab' das weiter oben schon vorgeschlagen; sozusagen "Kügelchen-Abwurf 4.0", passend zur "Digitalisierungswelle" ;-)) .

Gruß,
Helmut

PS.
In der Anfangszeit der RC-Fliegerei, als es nur Einkanal-Anlagen gab, haben solche (idR elktromechanischen) Schaltwerke ihre große Zeit gehabt. Da gab's trickreiche Mimiken, mit denen man mit nur 1 Kanal Seitenruder, Höhenruder und Motordrossel betätigen konnte. Mit Elektromotor oder Gummimotor angetrieben...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »haschenk« (22. März 2018, 17:51)


Ströher

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

64

Freitag, 23. März 2018, 11:01

von seinem Methanoler mit Frontversager
??? :O :D Jaaa, das war leider recht häufig damals!!!! (auch wenn das jetzt ein Druckfehler war.... :D )
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

HPR40

RCLine User

Beruf: Tischler me

  • Nachricht senden

65

Freitag, 23. März 2018, 14:31

bis "vollautomatisch" (per GPS).
Viel zu Langweilig Helmut. :D

Da aber die Landwirtschaft dahingehend Bedarf haben wird, bzw. wie man hier sieht schon hat, sind solche Systeme in professioneller Aufmachung als Nischenprodukt durchaus ne Überlegung wert.
Wäre dann ein Grundmodul mit auswechselbarer Dosiereinrichtung.

Meine Glaskugel sagt dahingehend sogar dass das ein recht lukratives Geschäftchen werden könnte wenn man es richtig anfängt.

??? :O :D Jaaa, das war leider recht häufig damals!!!!
Was heist hier damals?
Entweder Radau oder kein Motor. :nuts:
Kompromissbereit bin ich da nur in geschlossenen Räumen.


Grüße Horst
Fallschirmspringen ist Missbrauch von Rettungsgerät

Ströher

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

66

Freitag, 23. März 2018, 20:39

Entweder Radau oder kein Motor.
Nun ja, aber Frontversager oder Frontvergaser, da ist ja dann wohl ein Unterschied.... Das erstere wünscht sich wohl kein Modeller!!!
Aber du, ich will nicht wissen, wie viel Sch.... öne Fehler ich schon gezaubert habe... :shake:
Also nichts für ungut!!!! :prost: :prost: :prost:
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter