Dieter M

RCLine User

Wohnort: Hunsrück

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 14. Januar 2020, 19:27

vom Schnee und feuchten wie trockenen Wiesen gestartet


:ok:

Es kann ja auch ein anderes Modell sein.... Aber egal. In so einer Wasserpfütze würde mein Modell nicht landen....
Wenn ich den Vögeln am Himmel nach sehe, werde ich immer ein bisschen neidisch. :D Gruß Dieter

22

Dienstag, 14. Januar 2020, 19:58

Früher, bevor es das ganze Fertigzeugs gab, stellte sich das Problem gar nicht. Da wurde im Winter gebaut und ab Frühjahr geflogen.
Die Modelle hatten auch eine ganz andere Wertschätzung, waren eigentlich alles Unikate, auch wenn sie aus einem Bausatz erstellt wurden, so hatte fast jeder ein individuelles Finish.
Da wär der Gedanke gar nicht aufgekommen so ein selbst erstelltes Prachtstück in den Dreck zu legen.
Die meisten heutigen Modellflieger kennen das Gefühl gar nicht mehr, etwas selbst zu bauen. Dementsprechend wenig Wert ist ihnen das billige Spielgerät. Heute kaufen, morgen fliegen, übermorgen entsorgen.

23

Dienstag, 14. Januar 2020, 20:24

Noch was zum Thema Wertschätzung:
Den Sender im Schlamm abstellen, das sagt schon was über den Piloten aus...…..

24

Heute, 17:34

Den Sender im Schlamm abstellen, das sagt schon was über den Piloten aus...…..
Kann Dir doch egal sein wie er mit seinem Material umgeht. Sagt nicht unbedingt etwas über die Pilotenqualität aus. Hast auch einen konstruktiven Vorschlag der zur Frage passt?

Aber zurück zum Thema:
H-King Skipper All Terrain Airplane. Geht im Wasser, an Land und in der Luft. Fast wie FliWaTüt.

25

Heute, 18:45

Kann Dir doch egal sein wie er mit seinem Material umgeht. Sagt nicht unbedingt etwas über die Pilotenqualität aus. Hast auch einen konstruktiven Vorschlag der zur Frage passt?



1. Ja
2. Doch
3. Ja https://www.yatego.com/spielzeug/p,5e040…-sortierte-ware