1

Donnerstag, 26. April 2018, 19:27

Welche Flitsche für 400 Gramm Segler ?

Hallo Leute ich möchte eine Dreamflight Alula mit einer Flitsche möglichst weit noch oben bringen, bin absoluter Anfänger auf diesem Gebiet. Welche könnt ihr empfehlen oder giebt es Lösungen zum selbermachen , kann aber auch eine zum kaufen sein. Wichtig ist dass sie das Modell soweit nach oben bringt wie möglich. Danke im vorraus.Lg

heikop

RCLine User

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 26. April 2018, 20:01

Moin,

wie möchtest Du denn die Alula mit gespanntem Gummi festhalten ohne daß es sie auseinander reißt?
Du kannst eigentlich nur am Leitwerk anfassen und das wird dabei garantiert beschädigt.

Versuche es besser mit DLG-Starts.
Grüße,
Heiko

3

Donnerstag, 26. April 2018, 20:14

Hallo karotech,
bei einem 400g-Segler vermute ich 'mal etwas in der 1,4m-2,0m-Klasse (z.B. F3B-RES-Klasse).

Für diese Klasse gibt es meines Wissens z.B. bei EMC-VEGA und bei SETA sowie bei den Küstenfliegern fertige Hochstart-Sets.

Natürlich kannst Du Dir selbst auch etwas basteln aus z.B. dem roten HK-Gummi.

Hast Du einen Verein oder andere Modellsegelflieger, die Dir beim Einstieg in den Hochstart helfen können?
Ansonsten habe ich folgende Tutorial-Videos gefunden, z.B.
von Allen Moore:
< https://www.youtube.com/watch?v=uVHi4yRhqRg >
< https://www.youtube.com/watch?v=3GpuG6sCkn0 >
von Bill Kuhl
< https://www.youtube.com/watch?v=8C0QzLtTpMM >
von Paul Naton (RadioCarbonArt)
< https://www.youtube.com/watch?v=mTd3PGC8zOs >

Und eine Hochstart-Experimentreihe im Video dokumentiert:
< https://www.youtube.com/watch?v=vo4QUwt1Ri4&t=22s >

Für andere / weitere suche mal nach Hi-Start und High-Start. Beim deutschen Wort "Hochstart" kommen auf den ersten Trefferseiten leider eher "Wheelies" mit Fahrrad, Motorrad, u.ä.

Wie schaut es mit Deinem Übungsmodell aus?
Mein allererster Hochstart vor Jahren dauerte nur Sekunden, danach war die Transportfähigkeit der Tragfläche deutlich verbessert... ;-)

Okay, habe gerade gesehen, dass Du eine Alula so starten willst. Und das als erstes Hochstartmodell.
Ich glaube, das wird mit dem Modell als erstes eine Herausforderung.
Gefunden habe ich lediglich: < https://www.youtube.com/watch?v=iVuUjQNQwIg >.
Geflogen wird das Teil doch eher im Hangflug oder im DLG/SAL-Start, soviel ich weiß.
Die Küstenflieger haben für ihre Foamie-Nuris ein paar Tipps niedergeschrieben und arbeiten typischerweise mit einer Holzmittelrippe, in welcher der Starthaken eingebaut wird.

Ich hoffe, das hilft Dir -- zusätzlich zu den Tipps der erfahreneren Hochstartprofis -- beim Erlernen des Hochstarts weiter.
Allzeit guten Start und Flug.
Gruß
Thorsten

kalle123

RCLine User

Wohnort: Mönchengladbach

  • Nachricht senden

4

Freitag, 27. April 2018, 08:06

Hat hier im Forum
Vorrichtung für Flitschen-/Hochstart
schon mal was rein gestellt.

Gruß KH