Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

raimcomputi

RCLine User

Wohnort: Tönisvorst

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 24. Juli 2018, 13:01

Denkbar wäre jetzt z.B. bei mir, wenn die Funke auf Quer spinnt - ich aber einen Hubi mit interner Neigungs-Begrenzung habe ( eingeschaltet natürlich ....) - der würde mit etwas Glück nicht abstürzen - vermute ich mal.

Wenn im Heli das Rollservo ausfällt, gehts abwärts, zumindest wenn es in einer bestimmten Stellung stehen bleibt. Die einzige Möglichkeit wäre nur, wenn das Servo genau in der Mitte stehen bleiben würde, dann könnte man den Heli noch landen. Die Neigungsbegrenzung kann ja auch nur arbeiten, wenn das Servo arbeitet.
Helis: XK K124 EC145, Protos 500, 450ger Jet Ranger
Flächen: Phoenix 1600, Twinstar 2
Funke: Walkera Devo 10
Simulator: Clear View, Heli-X

42

Dienstag, 24. Juli 2018, 13:06

Im Winter war jedenfalls kein Problem festzustellen, als ich den Rappi eingeflogen habe.
Minicopter Diabolo 800 Black Edition
Henseleit TDR II
/ TDF
SAB Goblin 700 Black Thunder
Align T-Rex 800E Pro
Jeti DS16 Carbon Edition

Elprog Pulsar 3+

mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

43

Dienstag, 24. Juli 2018, 13:15

Wenn die Funke spinnt - könnte ein Modell unter Umständen über die Integrierte Lage-Erkennung dennoch in der Luft bleiben !! Kopter und einige Hubis haben diese Lage-Begrenzung !


Fällt ein Servo aus, ist normalerweise der Lauf der Dinge unaufhaltsam....... :( Könnte aber bei einer Fläche und einem Servo das auf Neutral stehen bleibt auch noch gut gehen .... Z.B. bei 2 Servos auf Quer.

Problem hinter dem Sender erkenne ich zumindest sofort - wenn´s mein Sender ist :) :)

mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger // abzugeben: mirco Stryker, Blade 120SR, Sport Cub SS //

44

Dienstag, 24. Juli 2018, 13:38

Daher glaube ich nicht das alle Empfänger und beide Fernsteuerungen den aktuellen Softwarestand haben.
Das haben die mit 1000 prozentiger Sicherheit :tongue:
LGFrank

T-rex550 E DFC, HC3 sx
T-rex700 E DFC, Bavarian Demon 3sx :heart:
Zu viele Multicopter. :tongue:
T2M Beaver 152cm, Pitts Phyton 146cm 6S
Edge 540 160cm 6s :evil:
Mirage 2000 6S :applause: Geile Kiste

One-O-four/Causemann F-104 XXL ;)
Thomas B. Modelle, Jupiter Shrimp/MFC Style, Honk. usw.....
:ok: :ok: :ok:
Funke MX 20 Hott
:puke:
DX6 G2


mcxer

RCLine User

Wohnort: bei Köln

  • Nachricht senden

45

Dienstag, 24. Juli 2018, 15:30

Bei uns am Platz im letzten Jahr - mit Graupner:

Falschen Modellspeicher gewählt. Modell reagierte auf dem Tisch - in der Luft dann für ca. 50 Meter auf die Funke - es folgte der Absturz.

Ein alter Software-Stand ließ das wohl so zu - wie ich mir habe sagen lassen.
(der aktuelle Software-Stand lässt das wohl nicht zu ! )

Der Pilot hat es sich nicht erklären können, ein neben ihm stehender Kollege hat es sofort gesehen.....

Aber so was macht man ja auch nicht vier mal hintereinander.

mfg
Roland
DX4/9/18, jede Menge umx Flieger // abzugeben: mirco Stryker, Blade 120SR, Sport Cub SS //

raimcomputi

RCLine User

Wohnort: Tönisvorst

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 24. Juli 2018, 15:44

Falschen Modellspeicher gewählt. Modell reagierte auf dem Tisch - in der Luft dann für ca. 50 Meter auf die Funke - es folgte der Absturz.

Kann man denn tatsächlich bei Graupner ein Modell mit dem falschen Modellspeicher fliegen? Ich kenne das eigentlich nur so, das der Empfänger fest an einen Modellspeicher gebunden ist. Mit einem anderen Modellspeicher läßt sich der Empfänger doch gar nicht binden. Wenn das bei Graupner anders ist, ist das aber ein erhebliches Sicherheitsrisiko. Wenn ich mir vorstelle, ich könnte ausversehen meinen Heli mit dem Modellspeicher meines Motorseglers fliegen, wird es mir komisch in der Magengegend.
Helis: XK K124 EC145, Protos 500, 450ger Jet Ranger
Flächen: Phoenix 1600, Twinstar 2
Funke: Walkera Devo 10
Simulator: Clear View, Heli-X

extraklausi

RCLine Neu User

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 24. Juli 2018, 16:08


Kann man denn tatsächlich bei Graupner ein Modell mit dem falschen Modellspeicher fliegen? Ich kenne das eigentlich nur so, das der Empfänger fest an einen Modellspeicher gebunden ist.


Klar kann man, wenn man als Bindungstyp 'global' programmiert hat. Programmiert man 'Modell', dann ist der Empfänger an den jeweiligen Modellspeicher gebunden - also so wie ich es zB auch bevorzuge :)
- siehe auch S.75 im Handbuch der mx20

Gruß, klaus

48

Dienstag, 24. Juli 2018, 16:11

Das war früher mal so ( wie bei fast allen anderen Systemen auch ). Seit Hott-Sync kann man den Empfänger global an alle Speicher oder nur an einen Speicherplatz binden.
Gruß aus
Wolfram

Jürgen N.

RCLine User

Wohnort: CH 8604 Volketswil

Beruf: war einmal...

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 24. Juli 2018, 16:13

Zitat

Kann man denn tatsächlich bei Graupner ein Modell mit dem falschen Modellspeicher fliegen?

Jein
Es gibt 2 Arten:

„Global“: Gebundene Empfänger reagieren auf die Signale aller
Modellspeicher Ihres Senders. Darum ist aus Sicherheitsgründen ein
Modellwechsel nur nach Abschalten des Empfängers möglich.
„Modell“: Gebundene Empfänger reagieren nur auf die Signale ihres
zugewiesenen Modellspeichers. Ein unbeabsichtigter Betrieb an
einem nicht zugewiesenen Modellspeicher ist nicht möglich.

Standard ist "Modell", "Global" muss extra manuell gewählt werden.
Wenigstens bei meinen MC-20 und MC-28
Gruss Jürgen

raimcomputi

RCLine User

Wohnort: Tönisvorst

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 24. Juli 2018, 16:16

Seit Hott-Snyc kann man den Empfänger global an alle Speicher

Da wird immer soviel über Sicherheit gesprochen. Und dann sowas. Das muss man nicht verstehen, oder? Da bin ich echt froh, das mein Sender laut Alarm macht, wenn ich den falschen Modellspeicher ausgewählt habe. Klar, sowas sollte nicht passieren. Aber der Teufel ist ein Eichhörnchen. Und mir wäre es schon mal passiert, das ich mit dem falschen Modellspeicher geflogen wäre, hätte nicht meine Funke aufgepasst..
Helis: XK K124 EC145, Protos 500, 450ger Jet Ranger
Flächen: Phoenix 1600, Twinstar 2
Funke: Walkera Devo 10
Simulator: Clear View, Heli-X

Jürgen N.

RCLine User

Wohnort: CH 8604 Volketswil

Beruf: war einmal...

  • Nachricht senden

51

Dienstag, 24. Juli 2018, 16:24

Zitat

Standard ist "Modell", "Global" muss extra manuell gewählt werden.

Wer lesen kann...

raimcomputi

RCLine User

Wohnort: Tönisvorst

  • Nachricht senden

52

Dienstag, 24. Juli 2018, 16:32

Aber warum gibt es denn diese Möglichkeit überhaupt? Wozu braucht man das denn, das man einen Empfänger global an den Sender binden kann?
Helis: XK K124 EC145, Protos 500, 450ger Jet Ranger
Flächen: Phoenix 1600, Twinstar 2
Funke: Walkera Devo 10
Simulator: Clear View, Heli-X

53

Dienstag, 24. Juli 2018, 16:40

Aber warum gibt es denn diese Möglichkeit überhaupt? Wozu braucht man das denn, das man einen Empfänger global an den Sender binden kann?
Frag mal mache RC Senioren. Die sind froh wenn sie die Funke 1x programmiert bekommen...
Minicopter Diabolo 800 Black Edition
Henseleit TDR II
/ TDF
SAB Goblin 700 Black Thunder
Align T-Rex 800E Pro
Jeti DS16 Carbon Edition

Elprog Pulsar 3+

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 24. Juli 2018, 16:43

Stell Dir vor, Du hast einen Rumpf und zwei unterschiedlichen Flächen dafür. Wie bei dem Aeronaut Triple (drei Flächen sogar) oder Schweißgut Eyecacher/Puma.
Dann musst Du nicht jedes mal binden.

Bei der MZ Serie von Graupner, gibt es die Möglichkeit nicht mehr. Wenigstens habe ich die nicht gefunden.

Ich persönlich finde es auch besser so. Bindevorgang dauert nur paar Sekunden und sicher ist sicher.

Hat mich bis jetzt nicht gestört. Nur Zugang zur Bindetaste muss man haben.
Viele Grüße Leo :w

comicflyer

RCLine User

Wohnort: Hilgenroth

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

55

Dienstag, 24. Juli 2018, 16:44

Und mir wäre es schon mal passiert, das ich mit dem falschen Modellspeicher geflogen wäre, hätte nicht meine Funke aufgepasst..
Hi Raimund,
man sollte vor dem Flug einen Rudercheck machen. Egal ob Fläche oder Heli.
Wenn es dann nicht auffällt, dass man grad falsche Einstellungen hat... - hmmm, naja...
Sollte man sich angewöhnen.

Ich stecke ab und an RXe in ein anderes Modell. Wäre mir zu mühselig, den dann immer
neu einem Speicher zuzuweisen.

Frag mal mache RC Senioren. Die sind froh wenn sie die Funke 1x programmiert bekommen...
Ich bin froh, wenn überhaupt was tutet :D
Ab wann ist man RC-Senior?

CU Eddy
Neue LuftVO! -> gravierte Alu-Namensschilder nur €2,50 -> modellplakette.de

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert, statt durch Kritik gerettet werden.

raimcomputi

RCLine User

Wohnort: Tönisvorst

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 24. Juli 2018, 16:54

Hi Raimund,
man sollte vor dem Flug einen Rudercheck machen. Egal ob Fläche oder Heli.
Wenn es dann nicht auffällt, dass man grad falsche Einstellungen hat... - hmmm, naja...
Sollte man sich angewöhnen.

Da stimme ich dir voll zu. Mache ich natürlich auch immer. Aber die Servos bewegen sich ja auch, wenn man den falschen Modellspeicher hat. Von daher merkt man es dann auch nicht unbedingt. Aber vor allem ist es so, das ich die diversen Schalter am Sender ganz anders belegt habe, je nachdem, ob ich einen Heli oder eine Fläche verwende. Also ich finde es trotzdem ein unnötiges Sicherheitsrisiko, das es möglich ist, einen Empfänger mit mehreren Modellspeichern zu binden. Ich kann darin keinen Vorteil sehen. Aber das ist natürlich nur meine Meinung.
Helis: XK K124 EC145, Protos 500, 450ger Jet Ranger
Flächen: Phoenix 1600, Twinstar 2
Funke: Walkera Devo 10
Simulator: Clear View, Heli-X

57

Dienstag, 24. Juli 2018, 17:28

Och, "frueher" zu 35MHz Zeiten war das eigentlich normal. ;)
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles


raimcomputi

RCLine User

Wohnort: Tönisvorst

  • Nachricht senden

58

Dienstag, 24. Juli 2018, 17:31

Och, "frueher" zu 35MHz Zeiten war das eigentlich normal. ;)

Früher war es auch normal, das es im Auto keinen Sicherheitsgurt gab. Einen Vorteil konnte ich aber darin auch nicht sehen. Und nur weil irgend etwas früher normal war, muss es doch nicht unbedingt richtig sein.
Helis: XK K124 EC145, Protos 500, 450ger Jet Ranger
Flächen: Phoenix 1600, Twinstar 2
Funke: Walkera Devo 10
Simulator: Clear View, Heli-X

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

59

Dienstag, 24. Juli 2018, 17:33

Ich denke noch an die 27 Mhz Zeiten.
Am besten war die Zeit als nur einer fliegen konnte.
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

60

Dienstag, 24. Juli 2018, 17:39

:D
Gruss
Thomas
🖖

Vielleicht ist Wissen doch nicht die Antwort auf alles