Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 25. Oktober 2019, 08:09

Welche Servos die XXXte. Bitte um Hilfe! Modell 200 cm - ca. 7500 Gramm Flugstil Bomber / Gemütlich Baubegleitung Donier Do 17

Guten Morgen Forum,
seit Tagen versuche ich mich einzulesen welches Servo wohl am besten in Frage kommt. Es gibt schon viele Beiträge und tolle Formeln ( denen ich aus dem Weg gehe :( ) und ein Riesiges Angebot an Servos!
Vielleicht kann mir jemand einen Tipp zur besseren Entscheidung geben oder eine nur Ungefähre Angabe, so viel kg/cm für Fläche für Höhe/Seite sollten es sein.
Klar wie immer soll es so wenig kosten wie möglich aber die Sicherheit nicht ungeachtet bleiben und so leicht wie Möglich, ist schon Bleischwer das Ding.
Höhe Seite werden über Züge angesteuert wegen des Schwerpunkts. Welche Servos?
Fläche Quer und Klappen. Müssen nicht Ultradünn sein, sehr Dickes Profil! Welche Servos?
Wie in der Überschrift beschrieben, Modell 200 cm Spannweite, Gewicht ca. 7,5 KG (angestrebt) Einfach zum hin und her fliegen, mal andrücken und vielleicht mal eine Fassrolle.
Klar, Sicherheitsreserven sollten drin sein.
Schon mal vielen Dank, Guten Start in das Wochenende und Gut Flug

*Als nächstes kommt der Antrieb und das Fahrwerk dran :)
Es gibt von Phoenix eine A26 Invader bis 8 KG/230 cm da verwenden die für alles den[b] D-Power DS-570BBMG Servo [/b]
Stellmoment 4,8V: 65 Ncm
Stellmoment 6,0V: 70 Ncm

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sauseklaus« (25. Oktober 2019, 08:19)


2

Freitag, 25. Oktober 2019, 09:48

viel entscheidender als das Gewicht des Modells ist die Geschwindigkeit und die Größe/Gewicht der Ruder. So kann man das nicht pauschal beantworten.
Bei einer DO17 sind die Ruder nicht übermäßig groß (im Vergleich zu 3D-Modellen).

Das vorgeschlagene D-Power Servo hat grundsätzlich schon mal passende Merkmale - Metallgetriebe, Kugellager.
Ob das unbedingt digital sein muss ist eher eine Frage der verfügbaren Stromversorgung.
Ich kenne allerdings das Servo selbst nicht - kostet auch nicht viel - von daher wäre ein intensiver Test vor dem Kauf vieler Servos und deren Einbau sinnvoll ("Zittern", Stellgenauigkeit, Spiel, Dauerlauf mit Vibration, falls Du Verbrenner hast)...

3

Freitag, 25. Oktober 2019, 09:55

Danke e-beaver, ja die Ruder sind nicht groß und die Ausschläge gering. Analog Servo wäre mir auch lieber, die Digitalen von meiner BF 109 geben so einen fiesen Hochton ab.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sauseklaus« (25. Oktober 2019, 11:03)


4

Freitag, 25. Oktober 2019, 16:32

wo anders wurde in diesem Zusammenhang das Hitex HS-645MG genannt, kostet aber deutlich mehr.