Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Sonntag, 21. März 2021, 13:26

Das war nun mein erster Test mit -- Lötkolben --
Denke es ist machbar!!
Da ich so etwas zum ersten mal mache, fehlt mir natürlich Erfahrung Übung usw.
Aber für das erste mal, finde ich den Ansatz schon okay, obwohl es mir Optisch noch nicht zusagt.
Wenn ich den dreh raus hab, bekomme ich das bestimmt vernünftig hin.



Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gecko11« (21. März 2021, 13:34)


42

Sonntag, 21. März 2021, 17:00

Moin,
Entweder muss ich noch sehr viele Stunden üben, oder ist es einfach nicht wirklich gut machbar ?
Problem, die sehr kleinen Klebeflächen dann noch gelocht Mittig und zu guter letzt auch noch Sichelförmig.
Temperatur / Spannung = Wellen/Falten
Spannen oder glätten wie man es in den Videos gesehen hat unmöglich, oder jemand weiß hier wie ?
Ergebnis naja, einige würden es so lassen, für mein Auge ist das nix, obwohl nun gut sichtbar.
Auch Farblich, naja... gehört nicht dazu...sieht man,- egal wie gut das Ergebnis auch wäre.

Habe mir gerade noch einmal so eine Klebe Folie bestellt Pink 41
Vielleicht wäre das ja doch der bessere Weg gewesen, exakt ausgeschnitten drauf kleiben.




43

Freitag, 26. März 2021, 20:38

Neue Folie

Moin zusammen,
heute ist nun diese --Plotter Folie ? -- glaube die schimpft sich so angekommen.
Farblich passt das nun auch nicht so wirklich zur Haube.
Vielleicht sollte man manchmal einfach was original so wie gekauft lassen.
Idee ==[]

gunnar2

RCLine User

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

44

Freitag, 26. März 2021, 22:08

Moin,

die Oracover-Folie läßt sich doch super um Rundungen und Kanten ziehen.
Das braucht nur ein Folienbügeleisen, Heißluftpistole und etwas Übung (und Geduld ;) )
viele Grüße
Gunnar





Erwarte immer das Schlimmste, aber hoffe das Beste

45

Freitag, 26. März 2021, 22:29

Moin,

die Oracover-Folie läßt sich doch super um Rundungen und Kanten ziehen.
Das braucht nur ein Folienbügeleisen, Heißluftpistole und etwas Übung (und Geduld ;) )
Der will ja nicht hören und macht das mit einem Lötkolben.
Ich warte noch auf die Fotos.

46

Samstag, 27. März 2021, 19:28

Moin,

die Oracover-Folie läßt sich doch super um Rundungen und Kanten ziehen.
Das braucht nur ein Folienbügeleisen, Heißluftpistole und etwas Übung (und Geduld ;) )
Der will ja nicht hören und macht das mit einem Lötkolben.
Ich warte noch auf die Fotos.
Mach Augen auf, dann hast Deine Fotos , man, man...
wenn du das nicht verstehst dann halt dich doch einfach raus! :wall:

47

Samstag, 27. März 2021, 19:33

Hallo Gunnar,
Problem wäre das die Finne sich wahrscheinlich verbiegen würde mit einer Heißluftpistole.
Folie muss heiß genug für Haftung werden, Finne aber nach Möglichkeit so wenig Hitze wie möglich abbekommen.
Andere Problematik habe ich ja auch schon beschrieben.
Macht für mich nun auch keinen Sinn mehr.
Eine Erfahrung reicher, und gut is... 8)

Nachtrag
@ Hilmar
Angebot steht noch
Hinzugekommen eine Rolle Plotter die Du ja nutzt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gecko11« (27. März 2021, 20:00)


Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

48

Samstag, 27. März 2021, 21:54

@ Hilmar
Angebot steht noch
Hinzugekommen eine Rolle Plotter die Du ja nutzt.
Ist wirklich nett von Dir, ich weiß das zu schätzen und möchte nicht unhöflich klingen. Aber meine Werkstatt platzt ohnehin schon aus allen Nähten, und ich versuche, mich mit dem Ansammeln von Resten aller Art möglichst zurückzuhalten.



Auf einem Deiner Fotos sehe ich den Grund, warum eine Folierung Dir solche Probleme bereitet. Da sind ja erhabene Bereiche drauf, die die Sache etwas fummelig machen.
Trotzdem kann man das sauber bekleben, wenn man sich nur genug Mühe gibt und den Fokus auf den Zehntelmillimeter zoomt.

Ein Tipp dazu für exakt fluchtende Stoßkanten, wenn man stückeln muss:
wie beim Teppichlegen machst Du zunächst eine kleine Überlappung, fährst dann mit der scharfen Klinge durch beide Lagen, und entfernst die jeweiligen Überstände der oberen sowie unteren Folienschicht.


Aber letztendlich bleibe ich dabei: dies ist ein Bauteil, das man besser lackieren kann als folieren.

Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

49

Samstag, 27. März 2021, 22:36

Hallo Hilmar,
Wollte eigentlich nur mal ein Flugzeug in Pink hier sehen :O :D Lackieren ist auch fraglich da Finne extrem vibriert ob da der Lack halten würde.
Leo hat hier ja ein klasse Bild von seinem Airbrush Heli eingestellt und wenn alle Stricke reißen mir das Angebot gemacht das er seine Pistole nochmals zücken würde.
Die Frage
Tut das wirklich Not?
Wenn sollte auch die Farbe wirklich stimmen.
Vermutlich kann nur selbst angerührt werden wenn man das nötige Wissen und Talent besitzt.


Wenn Leo dies als Herausforderung sieht...
Dann bestelle ich eine Zweite Haube zur Farbanpassung eine Finne und lasse es direkt vom Händler zu Ihm verschicken.
Sein Heli macht schon was her...


Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

50

Samstag, 27. März 2021, 23:12

Lackieren ist auch fraglich da Finne extrem vibriert ob da der Lack halten würde.
Ach was, das ist doch reine Verschwörungstheorie. :no:
Wenn der Untergrund korrekt behandelt wurde, dann hält das selbstverständlich.
Ich habe irgendwo weiter oben schon einmal den Ablauf aufgezählt, und eine Airbrush ist dazu auch nicht unbedingt notwendig.



Wenn sollte auch die Farbe wirklich stimmen.
Vermutlich kann nur selbst angerührt werden
Meistens kommst Du im allgemein verbreiteten RAL-Farbsystem schon sehr nah an das gewünschte Ergebins ran.
Dazugehörige Farben bekommt man in der Sprühdose.

Nimm' Dir die Haube als Farbmuster mit in den nächsten Baumarkt und frage in der Farb-Misch-Abteilung freundlich, ob sie Dir kurz einen RAL-Fächer aushändigen würden, Du wolltest einen Farbton überprüfen.
Mit viel Glück findest Du direkt was Passendes und kannst sogar vor Ort eine Acryllack-Sprühdose kaufen oder gar anmsichen lassen.

Tipp: Du findest zum fachgerechten Sprühdosen-Lackieren von Kunststoffteilen haufenweise YouTube-Videos. Da geht's meist um KFZ-Bauteile wie Stoßstangen oder Außenspiegel.



...aber dies sei nur am Rande aufgezählt.
Vorher hast Du noch knapp zwei Quadratmeter Klebe- und Bügelfolie zu verarbeiten, bis Du's perfekt drauf hast.
8)



Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

51

Sonntag, 28. März 2021, 07:19

Das Pink sieht eher nach Pantone-Fächer aus. Und RAL hat auch mehr als einen Fächer. Nur die hat ein Baumarkt vermutlich eh nicht.
Aber die meisten können inzwischen Muster vermessen und damit mischen. Allerdings nicht unbedingt Sprühdosen.

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

52

Sonntag, 28. März 2021, 09:49

Hallo Gecko.
Dann bestelle ich eine Zweite Haube zur Farbanpassung eine Finne und lasse es direkt vom Händler zu Ihm verschicken.

Die Idee finde ich sehr gut. Sonst würde der Farbton nie im Leben passen. So kann man so lange mischen, bis der Farbton passt. Pink wird aus Rot, Weiß und etwas Blau gemischt. Davon habe ich genug.
Abblättern wird die Farbe in keinem Fall. Was allerdings passieren kann ist, wenn Klarlack zu dick aufgetragen ist, daß bei Vibrationen feine Risse entstehen. Dann lieber nicht so dick und etwas weniger Glanz. Man kann als Versiegelung auch statt Klarlack aus der Dose, verdünntes Parkettlack mit dem Airbrush spritzen. Wird dann aber eher seidenmatt.
Also, ich kann natürlich sehr gut verstehen, daß Du es selbst machen willst. Sollst Du aber doch nicht weiter kommen, dann bitte PN an mich. Dann schicke ich Dir meine Adresse.
Viele Grüße Leo :w

53

Sonntag, 28. März 2021, 10:21

Machen wir so...

Hi Leo,
das da noch blau drin ist wäre ich so nicht drauf gekommen.
Klasse Angebot, habe gerade schon geschaut, beide Teile sind auf Lager.
Geht relativ zügig aus Wien 2-3 Tage Versandzeit.
Versuche es aber mit Klarlack vielleicht ist Finne ja doch stabil genug das es hält.
Sollte schon passen, je besser es gelingt je einmaliger diese Action.
Bin wirklich gespannt ob es funktioniert....

PN
kommt umgehend...
Ähm, Moment mal, die müsste ich doch von Dir erhalten oder?

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

54

Sonntag, 28. März 2021, 10:39

Hi Gecko.
Du hast eine PN.
Viele Grüße Leo :w

55

Sonntag, 28. März 2021, 11:12

SSo,
Bestellung ist raus, denke wird wahrscheinlich noch vor Ostern bei Dir einschlagen.
Mach Dir aber kein Stress...
Wennst Zeit / Lust / Laune hast, kannst ja mal schauen ob und wie am besten machbar.
Hat ja Zeit die Geschichte, da ich den M1 ja normal weiter nutzen kann, nix demontieren musste....

Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

56

Sonntag, 28. März 2021, 11:42

Hi Gecko.
Gut so..Stress wird es nicht machen, eher etwas Spaß :) .
Du musst mir noch sagen, ob die Finne komplett Pink gespritzt werden soll, oder sollen die Bereiche um das Heckrohr schwarz bleiben.
Ich persönlich würde komplett Pink spritzen. Dann hat man etwas mehr von der Sichtbarkeit. Es ist aber Dein Heli. Du bist der Boss.
Viele Grüße Leo :w

57

Sonntag, 28. März 2021, 15:11

Hi Leo,
schau mal die Bilder auf Seite 1 und 2 in diesem Thema.
Komplett zu Lackieren ist vielleicht am einfachsten, aber glaube nicht sinnvoll.
Das Stück das über das Heck/Rohr geschoben wird, ist ja geschlitzt damit flexibel und die Schrauben noch angezogen werden können.
Wäre wohl eher eine Sollbruchstelle von der Farbe / Lack.
Ebenso das kleine Dreieck Motorbefestigung beidseitig farblos lassen.
Die 3 aufgesetzten Rillen werde ich wenn fertig mit Dremel wieder hervorheben, also Lack vorsichtig entfernen.
Bestimmt gute Optik.
Also,
Von hinten gesehen Links komplett bis auf Dreieck am Ende 3 Schrauben der Motoraufnahme frei lassen,-
rechts Motoraufnahme und komplette Befestigung Heck/Rohr farblos lassen.
Glaube das wird schon schwierig.

Nachtrag:
Da fällt mir noch etwas ein.
Wenn die Haube mit der Finne bei Dir ankommt, schau mal nach der Haube wie sie gemacht ist. Mehrfarbig ... ist das Lackiert Foliert oder Farbe direkt im Koststoff ?
Haube ist relativ dickes Plastik im Gegensatz zu anderen Herstellern, sehr flexibel, und dennoch hält die Farbe.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gecko11« (28. März 2021, 15:34)


Leszek1963

RCLine User

Wohnort: Königswinter

  • Nachricht senden

58

Sonntag, 28. März 2021, 16:53

Hi Gecko.
Alles klar. Es wird schon.
Bin gespannt wann die Teile ankommen.
Viele Grüße Leo :w

59

Sonntag, 28. März 2021, 23:26

Hi Gecko.
Alles klar. Es wird schon.
Bin gespannt wann die Teile ankommen.
Viele Grüße Leo :w
War auch überrascht wie schnell das geht bei der ersten Bestellung aus Wien.
Schneller als wenn man was aus der Nähe bestellt.
Vermutlich morgen elektronische Ankündigung/Sendungsnummer und Di / Mittwoch bereits in Neuwied,bzw Bonn.
Bis spätestens Donnerstag Vermutlich.

60

Dienstag, 30. März 2021, 13:01

Vorbereitung für WeitertransportDi, 30.03.2021, 12:27 Uhr

Voraussichtliche Zustellung
Mi, 31.03.2021


:ok: