FSeemann

RCLine User

Wohnort: D-58540 Meinerzhagen

  • Nachricht senden

61

Donnerstag, 23. Oktober 2003, 16:02

Hi,

eines noch :

wo endet Spielzeug und wo beginnt Luftfahrzeug ? Nur ein Beispiel dazu : Es kennt fast jeder ja von Jamara die Minifreiflieger mit Elektromotor namens Rainbow für knapp 15 Euro. Es liegt JEDEM Karton von diesem - was jeder von uns wahrscheinlich "Spielzeug" nennen würde - ein Antrag zu einer Modellhaftpflichtversicherung bei.
Mir fällt auch gerade ein, daß ich meine mal gehört zu haben, daß sogar Starts von gasgefüllten Luftballonen gemeldet werden müssen (Stadtfeste usw.) wg. pot. Gefährdung der Luftfahrt. Es ist imho eigentl. einem Autofahrer auch gleich ob ihm ein Gummiflitschenflieger oder nen 1m-EPP-Nuri in die Windschutzscheibe knallt. Passieren tut nichts - aber vor Schreck das Lenkrad verreissen tut der Fahrer beides mal und hat Glück wenn da kein Hindernis ist. Soviel zur Grenze Spielzeug und nicht Spielzeug.

Frank

62

Freitag, 24. Oktober 2003, 10:52

Zitat

Original von RichardSuermann

Zitat

Original von Holofernes
Wer da wohnt, darf legal keinen fliegen lassen .


Das bedeutet nach dem Bohnen-Essen immer eine kilometerlange Wanderung mit zugekniffenen Po-Backen :D

Sorry, konnts mir net verkneifen

wenn Du Dir´s nicht verkneifen kannst, nennt sich das FAHREN lassen, (dann gehört dies in RC Line Forum » Cars und Trucks)

63

Freitag, 24. Oktober 2003, 11:09

bei uns heisst das fliegenlassen

dieter w

RCLine User

Wohnort: Grünstadt (Pfalz)

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik

  • Nachricht senden

64

Freitag, 24. Oktober 2003, 12:04

@ Frank Seemann:
Genau deshalb habe ich die Frage gestellt. Wie unbedenklich ist so ein Spielzeug wirklich?
:) Dieter
Wasserflieger sind geil! :nuts:

HagbardC72

RCLine User

Wohnort: 59387 Königreich Damich

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

65

Freitag, 24. Oktober 2003, 13:25

@ Dieter:

Ich denke, man kann mit allem Unfug treiben. Selbst ein Stock von einem Kind an die richtige stelle geworfen, kann arge Probleme bringen.

Vielleicht sollte man hier aber zwischen Gefahren unterscheiden, die von dem Flieger ausgehen und denen, die aufgrund des Schrecks der Betroffenen entstehen.

Wenn ein Anfängerflieger, leicht und langsam segelnd irgendwo auftrifft, erschreckt er meist nur (ja, ich weiss, auch er kann böses tun, aber eher unwahrscheinlich), wenn auch dieser Schreck zu verherenden Folgen (Autounfall etc.) führen kann.

Aber wenn andererseits ein 2kg-Flieger mit 40-50 sachen einschlägt....dann kanns richtig böse werden! Und dies kann auch den Kopf des besten Freundes treffen, der mit auf der angelegenen, sicheren Wiese ist.

Insofern sollte man alle Sicherheitsmassnahmen ernst nehmen, eine Versicherung haben, ein geeignetes Gelände, gutes Equipment etc, und auch nie die Preflightchecks vergessen. Sicherheit geht vor!

MAchts gut,
Hag
Auf meiner Homepage : Flug-Einsteigerhilfe, Akku-Einsteigerhilfe,
PC-Netzteil-Umbauanleitung und meine Modelle


Hangar: Piper Pico Cup, Twinstar, Twinjet, Skycat, Depron-Ultimate, Me163.

Wir sehen uns im Himmel!!!

HoffiMarc

RCLine Neu User

  • »HoffiMarc« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: München

  • Nachricht senden

66

Sonntag, 26. Oktober 2003, 13:41

@ Highlander: Die Welt ist ja wohl wirklich ein Dorf :ok:

Ich wohne/fliege in der Nähe des Zwischenlagers Steinhöring. (müsste er sehr gut kennen)

Kannst Du Dir von ihm mal Flugpläne besorgen, wann er denn immer fliegt?

Denk das wär die einfachste Lösung, dass ich dann halt einfach unten bleibe, wenn ich weiss dass er seine Runde fliegt...



viele Grüße
Marcus

Kong_Harald

RCLine User

Wohnort: Nahe Stuttgart

  • Nachricht senden

67

Sonntag, 26. Oktober 2003, 14:37

Kann mir bitte jemand sagen, in welcher Höhe ich bei mir fliegen darf??


Irgendwie werd ich aus der Karte nich so ganz schlau... ;(


Gruß OLI :w
es sollte unter strafe verboten sein springbäume zu pflanzen :O

ceffi

RCLine User

Wohnort: -D-34590 Wabern

  • Nachricht senden

68

Sonntag, 26. Oktober 2003, 14:59

Hallo OLI,
so wie ich es sehe, liegt Dein Fluggebiet im Sector C von Stuttgart und oben links ist noch zu erkennen, welche Ausdehnung der Sector hier hat, nämlich 3500 ft MSL, d. h. er beginnt in 3500 Fuß über dem Meeresspiegel und nur der Beginn des Luftraums nach oben hin ist für Dich wichtig.
Leider ist aus der Karte nicht genau zu ersehen, wie hoch das Gelände, auf dem Du fliegst über MSL ist, aberoben ist eine Angabe von einem Berg 1539 ft. Wenn Du auf dem Berg stehen würdest, hättest Du dann noch 1961 ft Platz nach oben, grob gerechnet 650 m.
Die Luftraumstruktur an Deinem Startplatz verhindert also kein fliegen.
Wäre Deine Startstelle in dem rosa eingefärbten Gebiet oberhalb, sähe es schon anders aus, denn dieses Gebiet (Kontrollzone Stuttgart) beginnt am Boden und hier sind dann Genehmigungen einzuholen, Betriebsabsprachen zu treffen usw, was aber auch funktioniert.

Christian

HagbardC72

RCLine User

Wohnort: 59387 Königreich Damich

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

69

Sonntag, 26. Oktober 2003, 15:26

Zitat

Wäre Deine Startstelle in dem rosa eingefärbten Gebiet oberhalb, sähe es schon anders aus, denn dieses Gebiet (Kontrollzone Stuttgart) beginnt am Boden und hier sind dann Genehmigungen einzuholen, Betriebsabsprachen zu treffen usw, was aber auch funktioniert.


Hi Christian,

ich hab in Dortmund am Flughafen alles versucht, aber keine Chance!! Keine Absprachen, keine Genehmigung etc.

Ich hoffe, andere Flughäfencrews sind da umgänglicher,

Hag
Auf meiner Homepage : Flug-Einsteigerhilfe, Akku-Einsteigerhilfe,
PC-Netzteil-Umbauanleitung und meine Modelle


Hangar: Piper Pico Cup, Twinstar, Twinjet, Skycat, Depron-Ultimate, Me163.

Wir sehen uns im Himmel!!!

Kong_Harald

RCLine User

Wohnort: Nahe Stuttgart

  • Nachricht senden

70

Sonntag, 26. Oktober 2003, 15:57

Danke für die schnell Antwort!

Gruß OLI :w
es sollte unter strafe verboten sein springbäume zu pflanzen :O

Georg Funk

RCLine User

Wohnort: Penzberg, Bayern

Beruf: Außendiensttechniker

  • Nachricht senden

71

Sonntag, 26. Oktober 2003, 16:08

Hallo

Du bist iim Bereich mit auf 1000ft über Grund abgesenktem Beginn des Luftraum E (die Rot schraffierte Linie umgenzt dieses Gebiet. Also in 1000ft(ca 300m) über Grund ist Schluß

Ich kenn die Gegend nicht, glaub zwar nicht daß bei euch der Boden teilweise mehr als 2500ft (knapp 800m) über dem Meer liegt, wenn, dann mußt du den Luftraum C (ab 3500ft NN, gut 1000m NN) beachten.

Der Punkt Sierra bedeutet einen Pflichtmeldepunkt, da rattern also alle Flugzeuge, die aus der passenden Richtung kommen oder in die Passende Richtung wollen drüber. Sollten da aber deutlich über 300m sein.
Möge das Modell immer robuster sein als die "Landung"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Georg Funk« (26. Oktober 2003, 16:09)