extase3d

RCLine User

  • »extase3d« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tirol

Beruf: Chemielabortechniker

  • Nachricht senden

1

Montag, 20. Oktober 2003, 14:27

Hovern mit 91er Magnum 4-Takt

Meint ihr das ich mit meinem Funflyer, Extase 3D mit 2550g Lehrgewicht, 2800g betankt, mit einem 15ccm Magnum 4-TAKT hovern kann? PS: habt ihr Erfahrungen mit dem Magnum Viertakter. Danke! MfG Benni

extase3d

RCLine User

  • »extase3d« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tirol

Beruf: Chemielabortechniker

  • Nachricht senden

3

Montag, 20. Oktober 2003, 18:25

Hi,

Meinst du das ich auch noch ein bischen Leistungsreserve habe um weg zu ziehen? MfG Benni

4

Montag, 20. Oktober 2003, 21:11

Auch das

m.E. nimmt man normalerweise einen 10er 2Takt für Fun-Flyer bis etwa 3kg. Der 15er sollte etwa in der gleichen Leistungsklasse liegen. Bei deinen 2,8kg sollte genug Leistung vorhanden sein. Du solltest halt nur drauf achten eine entsprechende Schraube (grosser Durchmesser - wenig Steigung) zu verwenden damit du ordenlich Standschub bekommst

Gruß
malte

5

Montag, 20. Oktober 2003, 22:02

klar geht das, weis bloß nich, wie der
magnum so von der zuverlässigkeit
is.

aber ich meine gehört zu haben, die
4t magnums laufen besser als die
zweitackter!

extase3d

RCLine User

  • »extase3d« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tirol

Beruf: Chemielabortechniker

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 21. Oktober 2003, 14:49

Hi,

Was für eine Luftschraube würdet ihr verwenden? Denkt ihr das eine 15x5 bzw. eine 15x4 passt??? MfG Benni

Johannes_Pfeifer

RCLine User

Wohnort: D-57548 Kirchen

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 21. Oktober 2003, 18:38

Wenn wir schonmal bei den LAtte sind, welche sollte ich nehmen, auf einem FunFlyer mit 2kg und nem OS91FX, die im unteren Drehzahlbereich gut greift(torquen)
MfG Johannes Mein Verein: MFC-Betzdorf-Kirchen

8

Dienstag, 21. Oktober 2003, 20:34

o.k. ich glaube die Kollegen bei mir im Verein fliegen im Snapstick mit dem 91FX eine 15x6 (Holz). Beim 15er Magnum weiss ich nicht so genau, könnte man meiner Meinung nach ja mal versuchen. Schau vieleicht mal nach was die in der Anleitung schreiben.
Als Anhaltspunkt: Ich habe auf meinen 25er Laser (4 Takt) eine 16x6 APC (empfohlen wird 16x8). Mit einer 16x4 hat der Motor wahrscheinlich zu hoch gedreht, jedenfalls hat er damit abgestellt.

Biit

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

9

Freitag, 24. Oktober 2003, 23:50

ich habe an meiner Porter mit einem baugleichen 91er OS 4Takt (Luftschraube weiss ich grade nicht mehr, war eine andere als momentan) ca. 33 Newton Standschub gemessen. Der Magnum hat vielleicht etwas weniger Leistung, aber zum torquen (vielleicht ohne wegsteigen) wirds wohl reichen.

Gruss Beat

extase3d

RCLine User

  • »extase3d« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tirol

Beruf: Chemielabortechniker

  • Nachricht senden

10

Samstag, 25. Oktober 2003, 11:45

Hi,

33 Newton würde sicher reichen. Hast du dir einen Testbock gebaut um den Schub zu messen? Und wie? Ich würde mir nämlich auch gerne so einen bauen. MfG Benjamin