1

Donnerstag, 26. Dezember 2002, 11:37

Wo finde ich FAQs?


Hi,
als Anfänger suche ich Einstiegsseiten in den Modellflug.
Könnt ihr mir Seiten nennen, die entweder FAQs zu diesem Thema enthalten oder die Fragen wie:
- Was darf ich (nicht)?
- Wo darf ich (nicht)?
- Welchen Einstieg sollte ich wählen?
- Verein ja oder nein?
- Ausbildung, Prüfungen, Genehmigungen?
- Welche Einschränkungen/Erweiterungen gibt es im EU-Ausland?

Mehr fällt mir im Moment nicht ein ...
... doch:

Frohe Weihnachten!

Gruß
Friedel

Michael_Tetschke

RCLine User

Wohnort: 76327 Pfinztal

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 26. Dezember 2002, 13:06

Re: Wo finde ich FAQs?


Hi,

erstmal herzlich Willkommen im Forum von meiner Seite [ok]

Mh, eine komplette FAQ wirst Du im internet (leider) net finden,
wir können aber hier mal eine FAQ zusammentragen wo einige interessante Links enthalten sind und jeden Anfänger weiter bringt. [ok]



"quote"- Was darf ich (nicht)? "/quote"

Du darfst alles fliegen, sowohl Elektro wie auch Verbrenner. :)
Verbrenner dürfen geflogen, wenn (in alle Himmelsrichtungen) ein Abstand von 1,5km zur nächsten Ortschaft gegeben ist. [Heiligenschein]
Ich würde aber empfehlen, Verbrenner nur auf Vereinsgeländen zu fliegen,
da kann man auch keine Probleme von behördlicher Seite bekommen ;):)
Wenn Du Wildfliegen gehts (also aufm Feld ;)) darf keine Flugzeug schwerer als 5kg sein [ok]
Wenns schwerer ist, was ich nicht denke, mußt Du auf ein Vereinsgelände fliegen, was eine hörere Zulassung hat (z.B. 20 oder 25kg)
Weiterhin solltest Du auch da fliegen, wo Du niemanden gefährdest und wenn Du auf einem Feld fliegen gehts, mußt Du zuvor den Grundstückseigentümer fragen, ob Du dort fliegen darfst, da es ja sein Grund
und Boden ist ;)


"quote"- Wo darf ich (nicht)? "/quote"

s.o. [diablotin]




"quote" Welchen Einstieg sollte ich wählen? "/quote"

Gute Frage, die man so pauschal nicht beantworten kann ;)
Der eine wird dir sagen, fang mit einem Segler an, der andere fang mit einem EPP-Funflyer an und ein anderer wieder fang mit einem Trainer an. [ok]
Meine persönliche Meinung ist aber, man sollte mit einem kostengünstigen Modell anfangen (z.B. einen Depronflieger selberbauen für 5€ ;)) dann kann man es auch verschmerzen, wenn der Flieger mal kaputt
oder komplett Schrott ist,
dann baut man sich schnell mal einen neuen [Heiligenschein]
ich würde Dir aber raten, schau Dich nach einem Verein in deiner Nähe um,
die haben dort sicher ein Lehrer/Schülersystem,
wo Du mit am einfachsten fliegen lernen kannst und das meist auch ohne irgendwelchen Bruch, da Du ja eine helfende Hand an der Seite hat,
die Dich immer unterstützen wird [ok]


"quote"- Verein ja oder nein? "/quote"

Verein würde ich Dir empfehlen, Gründe, siehe weiter oben ;)
Weiterhin findest Du in einem Verein, lauter gleichgesinnte, mit denen Du viel Spaß haben wirst :)




"quote" Ausbildung, Prüfungen, Genehmigungen? "/quote"

Eine Ausbildung brauchst Du zum Modellfliegen nicht ;) Genauso wenig eine Prfüung [ok]
Was Du aber brauchst, vorrausgesetzt Du kaufst Dir einen 35Mhz Sender, was ich Dir empfehlen würde, ist eine Anmeldung deines 35Mhz Senders bei der "Regulierungsbehörde für Telekommunikation- und
Postwesen" (RegTP ;))
Kostet 35€ für 10 Jahre (70DM warens früher [diablotin]) und wenn Du die Genehmigung hast, kannst Du legal deinen Sender einsetzen. [ok]
Ein Onlineformular gibt es zwar, ich hab aber grad den Link nicht parat [dumm]
Aber wenn Du dir einen neuen Sender kaufst, ist solch ein Formular zum ausfüllen mit drin ;)
Ansonsten empfiehlt sich noch eine spezielle Haftpflichtversichung für den Modellflug ab zuschliessen. [ok]
Die gibt es z.B. beim DMFV (http://www.dmfv.de ;)).



"quote" Welche Einschränkungen/Erweiterungen gibt es im EU-Ausland? "/quote"

Einschränken gibt es in der Hinsicht, das nicht jedes Land die gleichen Frequenzbänder für den modellflug freigegeben hat [hammernd]
Also z.B. in Deutschland fliegst Du mit 35Mhz, in Frankreich sinds, glaub ich, 72Mhz ;)
Da sollte man aufpassen, ansonsten hat man schnell die Polizei am Hals ;)

So, jetzt fällt mir auch im Moment mehr ein, bei Fragen, immer raus damit [ok]

mfg
Michael
Letzte Änderung: Michael Tetschke - 26.12.02 13:06:45
http://tetschke.de [SIZE=1]~~~[/SIZE] meine "Hausseite" :shy:

3

Donnerstag, 26. Dezember 2002, 15:20

Re: Wo finde ich FAQs?


Hi,
danke für die schnelle Antwort - ein großer Vorzug des RCLine-Forums.
Damit bin ich erst mal schon ein gutes Stück weiter.
(Ich quote hier übrigens nicht, damit das Ganze nicht zu lang wird >> deshalb war ich ja auch auf der Suche nach FAQs.)

Nun konkret:

Ich habe ein RC-Segelboot im Bau und interessiere mich zusätzlich für einen FunFlyer (EPP o.ä) als Segler und ggfs. später als E-Modell.
Beides möchte ich mit einer Fernsteuerung betreiben (Betonung auf: einer).
In der Vorauswahl dafür stehen:
- MPX Cockpit MM
- Robbe/Futaba FX-18
- Graupner MC-12
- weitere Alternativen?

Als Frequenzband sehe ich für diesen Einsatzzweck nur das 40MHz-Band zumal in Dänemark, wo ich auch sehr gern bin, 35MHz für Fernsteuerungen nicht zugelassen sind.
Leider sind bei den ersten beiden Sendern auch die HF-Module nicht wechselbar.
Wie es beim Graupner ist, weiß ich nicht.
Außerdem soll das MC-12 schwieriger zu programmieren sein.

In den Vereinen, so habe ich es aus verschiedenen Veröffentlichungen (im Net) entnommen, sind 40MHz für die Fliegerei nicht besonders gern gesehen.

BTW: Ich hoffe, ich bin mit meinen Fragen hier im Forum noch richtig?!

Gruß
Friedel

Michael_Tetschke

RCLine User

Wohnort: 76327 Pfinztal

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 26. Dezember 2002, 19:20

Re: Wo finde ich FAQs?


Zitat

BTW: Ich hoffe, ich bin mit meinen Fragen hier im Forum noch richtig?!

Klar biste hier noch richtig ;)

Mh ja, welchen Sender Du nimmst hängt alleine von deinen Vorzügen ab ;)
Wenn Du einen leichten und sehr gut bedienbaren Handsender suchst,
dann empfehle ich Dir die CockpitMM oder die FX18,
die beide vom Funktionsumfang fast identisch sind [ok]
Ich hab einen Cockpitsender und bin vollstens damit zufrieden [Heiligenschein]
Und für deine (auch zukünftigen) Modelle reicht dieser allemal [ok]

Möchtest Du aber mehr einen Pultsender bleibt Dir noch die MC12 oder die FC16 von Futaba ;)
Beide sollen auch ganz gut sein, wobei die Programmierung der MC12 nicht so umhauend sein soll ;)
HF-Modul kannst glaube ich nur bei der FC16 wechseln [ok]

Mh, wenn Du im 40Mhz Band fliegen willst, mußt Du beachten,
das Du unter Umständen manchmal Störungen bekommen kannst und
weiterhin wenn Du fliegen gehts, hast Du nur 4 Kanäle für den modellflug zur Auswahl (Kanal 51-54 ;)).
Weil das 40Mhz Band relativ störanfällig ist (Autos und Boote werden in allen Kanälen betrieben ;)) ist dieses Band bei Vereinen nicht gerne gesehen :(


mfg
Michael
http://tetschke.de [SIZE=1]~~~[/SIZE] meine "Hausseite" :shy:

HagbardC72

RCLine User

Wohnort: 59387 Königreich Damich

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

5

Freitag, 27. Dezember 2002, 01:23

Re: Wo finde ich FAQs?


oder ruf mich an, siehe kurznachricht!

Dann können wir das konkret bequatschen,

Hag
Auf meiner Homepage : Flug-Einsteigerhilfe, Akku-Einsteigerhilfe,
PC-Netzteil-Umbauanleitung und meine Modelle


Hangar: Piper Pico Cup, Twinstar, Twinjet, Skycat, Depron-Ultimate, Me163.

Wir sehen uns im Himmel!!!