Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

fruitloop

RCLine User

  • »fruitloop« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Scheidegg

Beruf: Elektronik-Branche

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 8. Juni 2004, 12:29

Wer hat Erfahrung mit Robbe Skyflex?

hi friends,

ich möchte mir evtl. als flug-einstieg den skyflex 2000 oder 2002 gebraucht zulegen.
wer hat das teil, bzw. kann mir seine erfahrungen mit dem motordrachen mitteilen?

mfg & thanx
fruitloop
mfg
fruitloop

1) HPI Nitro Rush Modified -> Elektro-Umbau -> LRP Big Block Special
2) MPX EasyGlider Electric
3) MPX EasyStar (DigiCam-Flieger)

dekub

RCLine User

Wohnort: Aus dem wilden Süden

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 8. Juni 2004, 14:33

Hallo fruitloop,
ich hatte den Skyflex 2000, von den Flugeigenschaften fand ich den nicht so dolle. Die Steuerung über die Drachenflächen ist sehr gewöhnungsbedürftig und träge.
Für den Einstieg würde ich dir die Twinstar empfehlen,
Gruß
Klaus

Jurgen_Heilig

RCLine User

  • »Jurgen_Heilig« wurde gesperrt

Wohnort: 53859 Niederkassel

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 8. Juni 2004, 17:36

Für den Einstieg würde ich eher die Easy Star empfehlen. Die Twin-Star als Querrudertrainer ist OK.

:) Jürgen

Red Dragon

RCLine User

Wohnort: Nähe Köln

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 8. Juni 2004, 18:29

ich würde sagen beim skyflex lernst du unglaublich viel weniger als wenn du mit nem flächenflieger anfängst

fruitloop

RCLine User

  • »fruitloop« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Scheidegg

Beruf: Elektronik-Branche

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 8. Juni 2004, 21:28

kann ich mit einem einsteiger-elektrosegler länger in der luft bleiben, als mit dem drachen? -->stichwort thermik.
welche preiswerten (wegen möglicher crash´s) modelle (ohne querruder) kämen den da in frage.
ich möchte auch mein bisheriges equipment nutzen.
ich habe noch ein paar standard-servos, 6 und 7zeller nimh/nicd-akkupack.
4kanal 40mhz - sender ist vorhanden.
mfg & thanx
fruitloop
mfg
fruitloop

1) HPI Nitro Rush Modified -> Elektro-Umbau -> LRP Big Block Special
2) MPX EasyGlider Electric
3) MPX EasyStar (DigiCam-Flieger)

dekub

RCLine User

Wohnort: Aus dem wilden Süden

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 9. Juni 2004, 09:11

Mit einem Elektrosegler kannst du länger in der Luft bleiben, wenn du bei dem Skyflex den Motor abschaltest, strebt er der Erde entgegen. Der Easy Star ist nicht schlecht.
Gruß
Klaus

ChForrer

RCLine User

Wohnort: CH-

Beruf: dipl. Techniker HF

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 9. Juni 2004, 11:51

Hallo fruitloop

Also um fliegen zu lernen gibt es sicher bessere Modelle, wie ja schon angedeutet. Als ich meinen skyflex 2000 hatte, lernte ich ihn als spassiges Modell kennen, für den "flug zwischen durch". Er fliegt unkompliziert und mann muss doch schon einiges falsch mach damit er "so richtig zerdeppert wird" :dumm: .
Mit einem elektronischen Motorsteller erweitert sich das fliegbare Spektrum deutlich (Punktlandungen, flache Anflüge oder niedrige Flüge über das Gelände usw.). Thermik ist nur bei wirklicher "Hammerthermik" ausnützbar. Die Flugzeiten lagen immer so um 10 Minuten (wenn nicht konstant Vollgas gegeben wurde).

Als einfach Spassflieger nicht schlecht, ich habe meinen aber nach einem halben Jahr wieder verkauft, da es doch langsametwas zu "einfach" ==[] wurde...

gruss
Christian
Konstruieren > bauen > fliegen, das ist eines meiner Hobbys

Meine Homepage: RC-Modellflug, VFR und Archäologie

fruitloop

RCLine User

  • »fruitloop« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Scheidegg

Beruf: Elektronik-Branche

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 9. Juni 2004, 12:10

im moment denke ich echt an einen elektrosegler, ca. 2m,
ich möchte halt schon auch die thermik ausnützen können.
ich habe um unserer haus herum wahnsinnig geile bedingungen.
was darf ein gebrauchter segler mit motor, regler, servo den max. kosten?
mfg
fruitloop
mfg
fruitloop

1) HPI Nitro Rush Modified -> Elektro-Umbau -> LRP Big Block Special
2) MPX EasyGlider Electric
3) MPX EasyStar (DigiCam-Flieger)

9

Mittwoch, 9. Juni 2004, 12:15


fruitloop

RCLine User

  • »fruitloop« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Scheidegg

Beruf: Elektronik-Branche

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 9. Juni 2004, 12:25

sieht echt nicht schlecht aus.
wie robust sind den die tragflächen?
sieht ziemlich zerbrechlich aus, gerade für einen blutigen anfänger wie mich.
ich muß mir natürlich gedanken machen, zwecks abstürzen usw.
mfg fruitloop
mfg
fruitloop

1) HPI Nitro Rush Modified -> Elektro-Umbau -> LRP Big Block Special
2) MPX EasyGlider Electric
3) MPX EasyStar (DigiCam-Flieger)

11

Mittwoch, 9. Juni 2004, 13:24

Die Tragflächen sind superrobust :ok: Nur allzugroße Belastung in der Luft mögen sie ncith so, da biegen sie sich ganz schön. Ein normaler Loop ist aber kein Problem.
Ich hab mein Exemplar vor ein paar Tagen versucht in den Platz zu stecken :dumm: . An den Tragflächen ist NIX wirklich kaputt gegangen. Die Klebung am Flügelknick hatte sich auf einer Seite gelockert, was aber eher auf die Klebung, als auf die Konstruktion zurückzuführen ist. An der Stelle einfach mit ner Nadel ne Anzahl Löcher in die Folie stechen, dünnen Sekundenkleber drauf, der zieht durch die Löcher ins Holz, kurz warten, fest wie vorher :ok:
Der Rumpf hat auch nicht viel abbekommen ("Sekundenkleberschäden" :O ), allerdings hab ich auch gleich beim Bauen das Rumpfvorderteil mit Glasmatte verstärkt. Mit nur Holz wäre da mehr kaputt gewesen :shy:

Das Modell zu bauen ist ein Stück Arbeit, den hat man nicht in ner Woche zusammen, aber es macht Spaß ;)

Was hast du denn für Akkus? Kapazität? Gewicht?
Die Siebenzeller kannst du wahrscheinlich benutzen.

Ich würd dir am Anfang zu der 600er Direktantriebsvariante raten, ist robuster und billiger.

Hast du jemanden, der dir helfen kann? Allein ist's am Anfang nämlich schwer...
Idealerweise suchst du dir einen netten Verein (da kannst du meist auch mal hingehen ohne gleich einzutreten).
Versicherung (z.B. via DMFV ) ist auch nötig, E-Modelle werden i.d.R. nicht von der normalen Haftpflicht gedeckt (nachfragen!)

Matthias

fruitloop

RCLine User

  • »fruitloop« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Scheidegg

Beruf: Elektronik-Branche

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 10. Juni 2004, 19:56

@ Matthias R
die akkus haben baby-groesse (pro zelle).
ich tendiere im moment eher zum fast-fertig-modell.
ich habe schon mal ein modell gezwungenermaßen komplett aus holz gebaut.
ist aber nie geflogen. mir fehlt z zt. auch das passende werkzeug dazu.
ich habe gerade den robbe- und graupner-katalog durchgeblättert.
da gibt es ein paar interessante modelle:
robbe: freewind und sea gull 2200
graupner: v-star II, pedro, bussard und junior sport
das wäre so meine richtung.

mfg
fruitloop



edit: pers. Daten unkenntlich gemacht.
mfg
fruitloop

1) HPI Nitro Rush Modified -> Elektro-Umbau -> LRP Big Block Special
2) MPX EasyGlider Electric
3) MPX EasyStar (DigiCam-Flieger)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Matthias R« (9. November 2015, 19:39)


avrock

RCLine User

Wohnort: lüneburg

  • Nachricht senden

13

Freitag, 11. Juni 2004, 00:01

HI zusammen !!!


hab mit dem junior sport angefangen !!! der ist super klasse !!! fliegt wie eine einz und fast unzerstörbar !!! hab ihn mal im bau gelandet weil ich dachte er würde zu mir fliegen dabei flog er weg !!! aber in der tragfläche war nur ein kleines stück balsa eingedrückt war in zehn min wieder wie neu !!!

also besser kann man nicht lerhnen !! könnte mich jetzt ärgern das ich ihn verkauft habe hätte große lust nochmal ein paar runden mit ihm zu drehen !!!


Dann habe ich mit der twinstar weitergemacht weil man alle komponenten weiterverwenden konnte und das teil ist für nen anfänger genau das richtige man sollte nur epox mit auf dem platz haben den nasenbrüche sind keine seltenheit aber auch kein problem !!! reoperatur dauert max. 5 min aber nur weil der epox so lange braucht :-)

Vorallem kann man mit dem schon ohne ende kunstflug üben Loopings, rückenflug usw. sind kein Problem !!!!


Ich würde sagen kauf dir ruhig den junior sport und dann weiter mit der twinstar!!!


mfg jan

fruitloop

RCLine User

  • »fruitloop« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Scheidegg

Beruf: Elektronik-Branche

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 13. Juni 2004, 23:25

zur allg. info:
ich habe mir gerade den graupner junior sport zugelegt.
ich hoffe, da habe ich beim thermik-segeln (wenn man davon sprechen kann) mehr davon als von dem fun-flyer skyflex.
mfg & thanx
fruitloop
mfg
fruitloop

1) HPI Nitro Rush Modified -> Elektro-Umbau -> LRP Big Block Special
2) MPX EasyGlider Electric
3) MPX EasyStar (DigiCam-Flieger)

avrock

RCLine User

Wohnort: lüneburg

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 16. Juni 2004, 19:29

hast eine sau gute wahl getroffen !!!


wenn ich mir nicht grade malwieder nen neuen fun flyer gekauft hätte würde iich mir den junior sport auch gerne wieder kaufen !!! tu mir einen gefallen auch wenn es dir irgendwann zu langweilig ist terleg ihn nicht und verkaufe ihn nicht !!! irgendwann hast bestimmt lust ihn wieder mal zu fliegen es gibt nichts besseres als mit nem stuhl auf dem platz zu sitzen und in ruhe stundenlang zu probieren ihn möglichst lange oben zu lassen !!!


mfg jan

fruitloop

RCLine User

  • »fruitloop« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Scheidegg

Beruf: Elektronik-Branche

  • Nachricht senden

16

Montag, 21. Juni 2004, 21:06

@ jan
da bin ich mal gespannt, ob ich auch so begeistert sein werde wie du.
der flieger wartet im moment nur noch auf den bestellten empfänger.
einen skyflex mit starkem verbrennermotor, höhenleitwerk und vollausstattung habe ich zufälligerweise trotzdem ergattert (zu einem super-preis).
mfg
fruitloop
mfg
fruitloop

1) HPI Nitro Rush Modified -> Elektro-Umbau -> LRP Big Block Special
2) MPX EasyGlider Electric
3) MPX EasyStar (DigiCam-Flieger)