Frostfalke

RCLine User

  • »Frostfalke« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Leipzig / Sachsen

  • Nachricht senden

1

Montag, 21. Juni 2004, 16:35

Eurofighter

Hallöchen,


weiß jemand zufällig von Euch, wo der Eurofighter seine Mauser - Bordkanone hat?


Grüße


Christoph
Wenn die Sache irre wird, werden die Irren zu Profis! :D :D :wall: :wall:

Biete: Extrem schneller GFK Jet inkl. Komponenten zu verkaufen.

http://www.rclineforum.de/forum/thread.php?sid=&postid=1399834#post1399834

frankyboy

RCLine User

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

2

Montag, 21. Juni 2004, 21:01

An Bord? :dumm:

Nee, ernsthaft, versuch es mal hier. Da hast Du einen Dreiseitenriß und eine durchsichtige perspektivische Darstellung. Dort sollte auch die Kanone zu sehen sein.
Gruß Frank

Frostfalke

RCLine User

  • »Frostfalke« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Leipzig / Sachsen

  • Nachricht senden

3

Montag, 21. Juni 2004, 21:13

Coole Seite super!

Allerdings ist die Kanone darauf auch nur ausgebaut zu sehen ;( ;( ;(

Hat jemand noch eine Idee?


Ist der Eurofighter eigentlich auch für Kampfbombereinsätze geeignet wenn ja mit welchen Waffen?


Grüße


Christoph
Wenn die Sache irre wird, werden die Irren zu Profis! :D :D :wall: :wall:

Biete: Extrem schneller GFK Jet inkl. Komponenten zu verkaufen.

http://www.rclineforum.de/forum/thread.php?sid=&postid=1399834#post1399834

frankyboy

RCLine User

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

4

Montag, 21. Juni 2004, 21:23

In der Multi-Role-Version ist der Einsatz als Jagdbomber möglich. Der Eurofighter soll in dieser Version im JBG 31 in Nörvenich und im JBG 33 in Cochem stationiert werden. Mit welchen Waffen er in dieser Version zu Einsatz kommt, weiß ich allerdings nicht.
Gruß Frank

Diduel

RCLine User

Wohnort: 92345 Dietfurt

  • Nachricht senden

5

Montag, 21. Juni 2004, 21:53

ich denke auf der Seite von EADS solltest du alles finden, was du wissen willst, schließlich haben die das Teil gebaut :dumm:

http://www.eads.net/frame/lang/de/1024/x…0/31000002.html ist der direktlink zu den Waffensystemen, da ist aber auch alles andere recht gut beschrieben :ok:

Viele Grüße
Christoph :nuts:


I am the STIG

Frostfalke

RCLine User

  • »Frostfalke« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Leipzig / Sachsen

  • Nachricht senden

6

Montag, 21. Juni 2004, 21:54

@ Frank Dankeschön, schön so kompetent beraten zu werden :ok:

Wenn mir jetzt noch einer mit der Bordkanone hilft, dann bin ich ganz glücklich!


Grüße


Christoph
Wenn die Sache irre wird, werden die Irren zu Profis! :D :D :wall: :wall:

Biete: Extrem schneller GFK Jet inkl. Komponenten zu verkaufen.

http://www.rclineforum.de/forum/thread.php?sid=&postid=1399834#post1399834

frankyboy

RCLine User

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

7

Montag, 21. Juni 2004, 22:23

Zitat von der oben angeführten EADS-Seite:

"Der Eurofighter verfügt mit seiner Swing-Role-Fähigkeit über maximale Variabilität. Im Rumpf selbst und an 13 Außenstationen kann eine Vielzahl unterschiedlicher Waffen und Außenlasten mitgeführt werden.
Intern ist der Eurofighter grundsätzlich mit einer 27mm Mauser Bordkanone ausgerüstet. Extern ist unter anderem die Mitnahme von Abstandswaffen wie Taurus und Storm Shadow, aber auch von Lenkflugkörpern wie AMRAAM, ASRAAM, METEOR, Iris-T, Brimstone, Sidewinder, HARM, ALARM, Maverick oder Harpoon möglich.
Weiter können gelenkte Bomben wie GBU 32 JDAM, Paveway 2 und Paveway 3 und konventionelle, freifallende Bomben, etwa die britische 1000lb-Bombe eingesetzt werden.
Schließlich ist jederzeit eine Erhöhung der Reichweite durch externe Zusatztanks (1000 oder 2000 Liter) und auch die Verwendung eines Recce-Pods (Aufklärungsbehälters) möglich."
Gruß Frank

Frostfalke

RCLine User

  • »Frostfalke« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Leipzig / Sachsen

  • Nachricht senden

8

Montag, 21. Juni 2004, 22:36

Hallöchen,

nö da leider auch nicht!!!

So ein *Grumermnapfnspjfg aüpkfüäk* das gibts doch nicht, man muß doch rausbekommen wo diese *piep* Kanone sitzt, daß Dumme ist nur, auf keinen der tausend Fotos im Netz ist die zu sehen....
Wenn die Sache irre wird, werden die Irren zu Profis! :D :D :wall: :wall:

Biete: Extrem schneller GFK Jet inkl. Komponenten zu verkaufen.

http://www.rclineforum.de/forum/thread.php?sid=&postid=1399834#post1399834

Frostfalke

RCLine User

  • »Frostfalke« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Leipzig / Sachsen

  • Nachricht senden

9

Montag, 21. Juni 2004, 22:38

@ Frank Super genau das habe ich auch gerade gelesen! Werd ihn dann wohl mit 2 Stück MK - 84 ausrüsten und diese abwerfbar gestallten :evil: :evil: :evil:


Grüße



Christoph
Wenn die Sache irre wird, werden die Irren zu Profis! :D :D :wall: :wall:

Biete: Extrem schneller GFK Jet inkl. Komponenten zu verkaufen.

http://www.rclineforum.de/forum/thread.php?sid=&postid=1399834#post1399834

10

Montag, 21. Juni 2004, 22:38

Hallo Christoph,
wenn ich mir die Frontansicht in dem von Frank geposteten Link anschaue, würde ich schätzen, die Kanone sitzt in der rechten Flügelwurzel ( schwarzer Punkt in der Frontansicht ).
Gruß aus
Wolfram

Frostfalke

RCLine User

  • »Frostfalke« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Leipzig / Sachsen

  • Nachricht senden

11

Montag, 21. Juni 2004, 22:41

Hallöchen Wolfram!


Tatsache das könnte sie sein!!! Hab hier auch ein Foto wo der Punkt zu sehen ist. leider gibts ja noch keine Schmauchspuren, da das Ding noch nicht schießt :ok:


Grüße


Christoph
Wenn die Sache irre wird, werden die Irren zu Profis! :D :D :wall: :wall:

Biete: Extrem schneller GFK Jet inkl. Komponenten zu verkaufen.

http://www.rclineforum.de/forum/thread.php?sid=&postid=1399834#post1399834

T-Fan

RCLine User

Wohnort: Hessen

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

12

Montag, 21. Juni 2004, 22:55

Ich meine mich an ein altes PC-Spiel erinnern zu können,bei dem man
nur EF2000 fliegen konnte.
Da war die Betankungsanlage an der (vom Cockpit aus gesehen) rechten Seite, die Bordkanone glaub ich links...

Kann man siehier nicht irgendwo entdecken?

Frank (2 :D )

13

Montag, 21. Juni 2004, 23:01

Hi,

setze dich doch mal via E-Mail mit dem Hersteller in Verbindung wo das Handschuhfach...eeeeeh die bordkanine sich befindet.

Allerdings wirst du denen schon, anderst als uns verraten müssen was das ganze soll.


:O
Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. :D

Frostfalke

RCLine User

  • »Frostfalke« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Leipzig / Sachsen

  • Nachricht senden

14

Montag, 21. Juni 2004, 23:31

Hallöchen,



nachdem ich meine Mirage (s. meine Flugzeuge) fertig habe und die an Geschwindigkeit mit normalen Mitteln kaum noch groß zu topen sein dürfte, wollte ich jetzt mal in der Größe einen bewaffneten Jet bauen. Problem ist, in der Größe unter ein Meter Spannweite und Depron, ist das mit EZFW und Graspiste nicht so der Hit. Deshalb der Eurofighter, die Deltatragfläche spart Servos, die unteren Lufteinlässe schützen evtl Waffenaufhängungen und die Waffen (mk - 84) wüssen abwerfbar sein, damit das Ding auf dem Bauch landen kann. Befeuert wird das Ding mit einem Axi 2814/12 der für den nötigen Standschub sorgen sollte um auch mit Bomben noch ordentliche Performence zu bringen :evil:


Grüße


Christoph
Wenn die Sache irre wird, werden die Irren zu Profis! :D :D :wall: :wall:

Biete: Extrem schneller GFK Jet inkl. Komponenten zu verkaufen.

http://www.rclineforum.de/forum/thread.php?sid=&postid=1399834#post1399834

15

Montag, 21. Juni 2004, 23:57

Hört sich gut an. Berichte weiter btw. Bau!!

Gruß Ralph
Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem. :D

Frostfalke

RCLine User

  • »Frostfalke« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Leipzig / Sachsen

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 22. Juni 2004, 00:03

Oki,


:ok: wenn Ihr es so wollt! Also bin grad dabei die Tragfläche zu bauen, habe dafür 6mm Depron 3 6mm Kohlestäbe verwendet. Jetzt laminiere ich das ganze mit Glasfasermatte und Harz. Die Maße der Tragfläche ist 90 cm mal 66 cm in der Höhe.


Grüße


Christoph

Ps. Wenn ihr Bilder vom Bau wollt, müßte sich mal jemand bereitstellen die Dinger ins Netz zu stellen, da ich an meine Hompage nicht selber zugreifen kann (der Fehler liegt zwischen den Ohren) und die sonst immer na meinen Webmaster senden müßte, daß verzögert natürlich stark.
Wenn die Sache irre wird, werden die Irren zu Profis! :D :D :wall: :wall:

Biete: Extrem schneller GFK Jet inkl. Komponenten zu verkaufen.

http://www.rclineforum.de/forum/thread.php?sid=&postid=1399834#post1399834

frankyboy

RCLine User

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 22. Juni 2004, 07:04

Zitat

Ps. Wenn ihr Bilder vom Bau wollt, müßte sich mal jemand bereitstellen die Dinger ins Netz zu stellen, da ich an meine Hompage nicht selber zugreifen kann (der Fehler liegt zwischen den Ohren) und die sonst immer na meinen Webmaster senden müßte, daß verzögert natürlich stark.


Nö, beim Antwort posten hast Du ganz unten "Dateianhang:". Dort kannst Du ein Bild von Deiner Festplatte auf den RCL-Server hochladen.
Gruß Frank

Frostfalke

RCLine User

  • »Frostfalke« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Leipzig / Sachsen

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 22. Juni 2004, 09:44

Hallöchen,


ach das geht jetzt? okii also hier sind die ersten Laminierschritte zu sehen:


Grüße



Christoph
»Frostfalke« hat folgendes Bild angehängt:
  • Ohne Titel.jpg
Wenn die Sache irre wird, werden die Irren zu Profis! :D :D :wall: :wall:

Biete: Extrem schneller GFK Jet inkl. Komponenten zu verkaufen.

http://www.rclineforum.de/forum/thread.php?sid=&postid=1399834#post1399834

Frostfalke

RCLine User

  • »Frostfalke« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Leipzig / Sachsen

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 22. Juni 2004, 12:13

Hallöchen,


mal ein gedankliches Zwischenspiel, sagt mal täusche ich mich oder ist der Munitionsvorrat der Mauser beim Eurofighter mit 150 Schuss nicht verdammt wenig?
In Zeiten wo der Eurofighter auch irgendwann mal auf Stealth - Bomber wie z.B. ein B-2 o.ä. treffen könnte... Wenn das Ding seine Emissionkontrollsystem und seine Tarnung aktiviert hat, ist es doch für Zielsuchradare sehr schwer zu erfassen. Auch eine Infaroterfassung ist bei diesen Vögeln sehr schwierig, so daß ein Bordkanoneneinsatz doch nicht so unwahrscheinlich ist. Rechnen wir mal die Mauser feuert mit 1700 Schuß / Minute, d.h. nach nicht mal 6 Sekunden sind 150 Schuß raus. Begrenzt der Pilot auf 1200 Schuß, dann sind zumindestens 2-3 kurze Feuerstöße drin... find ich immer noch sehr sehr mager oder nicht?


So dann noch eine Frage die meinen Eurofighter betrifft. Wenn ich die MK-84 abwerfen will, soll das ja irgendwie ein wenig Scale aussehen. Wie fliegt der Eurofighter als Jabo seine Ziele an? Tief ran... Aufsteigen, in der Aufstiegsbewegung abwerfen und dann tief verschwinden?


Grüße


Christoph
Wenn die Sache irre wird, werden die Irren zu Profis! :D :D :wall: :wall:

Biete: Extrem schneller GFK Jet inkl. Komponenten zu verkaufen.

http://www.rclineforum.de/forum/thread.php?sid=&postid=1399834#post1399834

frankyboy

RCLine User

Wohnort: Potsdam

Beruf: Geld verdienen

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 22. Juni 2004, 13:16

Mal was Prinzipielles zum Luftkampf heutiger Jets. Der momentane Trend geht durch die hochentwickelten Abstandsraketenwaffen dahin, dass das Ziel vor der visuellen Erfassung bereits elektronisch geortet ist, die Rakete abgefeuert wird und das Ziel dabei nie optisch vom Piloten gesehen wurde. Daher ist es wichtiger, gute "fire and forget"-Waffen zu haben als Feuerbewaffnung. Viele moderne Jets haben in der Grundbewaffnung relativ wenig Munition als Standardausrüstung an Bord, eben weil das nur selten angewandt wird und nur unnötig Platz + Gewicht und damit Flugleistung kostet. Die hohe Feuergeschwindigkeit der heutigen Bordwaffen bedeutet zwar, dass das Magazin sehr schnell leer wäre, aber man hält den Abzug auch nicht krampfartig fest, sondern gibt nur sehr kurze Feuerstöße ab. Bei der B2-Bekämpfung wäre das eben so, dass bei visuellem Angriff man halt gut zielen muss. Allerdings ist das Szenario Eurofighter vs. B2 eher als selten wahrscheinlich einzustufen, da diese beiden Flugzeuge von den Koalitionspartnern (USA + Europa) geflogen werden. Wenn dann (warum auch immer) ein Eurofighter eine B2 bekämpfen sollte, dann muss man als Schütze eben ein gutes Auge haben ;).

Zitat

Wie fliegt der Eurofighter als Jabo seine Ziele an?

Ich kenne die aktuelle bevorzugte Taktik der Bundeswehr nicht, aber das kann man pauschal nicht angeben. Hängt immer von den Umgebungsbedingungen ab. Mal als Beispiel (ganz einfach konstruiert): starke Zielverteidigung - tiefer Anflug, um unentdeckt zu bleiben, also möglicher Abwurf durch Hochziehen und balistische Kurve der Bombe. Schwache Zielverteidigung - möglicher hoher Anflug und einfache Abwurftaktik. Aber das Thema ist so vielfältig, dass es auf die Rasche nicht erschöpfend zu erörtern ist. Mail doch mal die Luftwaffe an und frag die nach der Taktik :D. Möglicherweise gibt es noch keine Vorzugsvariante für den Eurofighter. Der ist erst seit kurzem im Truppendienst in Laage. Dort werden erst die an den Eurofighter angepassten Verfahren erflogen.

Zitat

Gruß Frank