1

Dienstag, 26. Juli 2005, 18:23

Benötige eure Hilfe

Hallo Leute, für welches Modell würdet ihr euch entscheiden und warum ?
Danke im voraus für eure Hilfe. :tongue:

[IMG]http://www.ppc-welt.info/community/attachment.php?attachmentid=12489&stc=1[/IMG]

wenni

RCLine User

Wohnort: Buttenheim

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 26. Juli 2005, 18:28

auf was willst du hinaus? die entscheidung fällt je nach können.

für einen einsteiger sind die unteren beiden interessant, das dritte von unten kann ich nicht genau zuordnen, könnte für einsteiger und fortgeschrittene sein, die giles auf jedenfall nicht für einsteiger.
....der bei den Maulwürfen fliegt :evil:

http://www.mc-seussling.de

3

Dienstag, 26. Juli 2005, 18:46

Hallo Wenni, Du fragst auf was ich hinaus möchte ?

Nun, ein Freund von mir der in Asien arbeitet, fragt nach welches Modell Chancen auf den deutschen ( europäischen ) Markt hätte.
Ich will ihm helfen und versuche erstmal generelle Meinungen zu sammeln.

Ich bin nicht der Spezialist wie vielleicht Du. Solltest Du mehr Fragen zu den Modellen haben, bitte posten. Ich versuche dann meinen Freund zu kontaktieren um mehr Informationen zu bekommen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »CharlyV« (26. Juli 2005, 18:49)


4

Dienstag, 26. Juli 2005, 18:51

Zitat

für einen einsteiger sind die unteren beiden interessant, das dritte von unten kann ich nicht genau zuordnen, könnte für einsteiger und fortgeschrittene sein, die giles auf jedenfall nicht für einsteiger.


Danke übrigens für Deinen ersten Kommentar. :)

wenni

RCLine User

Wohnort: Buttenheim

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 26. Juli 2005, 18:55

das hättest dazuschreiben müssen ;)

denke die gibts schon alle bei uns, der kyosho trainer ist aber schon durch den calmato abgelöst.

die kleine schaumwaffel bekommst bei ebay hinterhergeworfen und den anderen hochdecker kenn ich nicht.

die giles würde mir am meisten zusagen, aber das ist geschmackssache.
....der bei den Maulwürfen fliegt :evil:

http://www.mc-seussling.de

6

Dienstag, 26. Juli 2005, 18:56

Ehrlich?

Weder-noch.

Von diesen Dingern gibt's, in verschiedenen Farben, wohl 100 am Markt.

Andreas Ba.

RCLine User

Wohnort: bei Fürth / Langenzenn

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 26. Juli 2005, 19:00

"Welches Modell Chancen auf dem Deutschen Markt haben"


hmmm......

so ist das schwer zu beantworten.


Ein Fortgeschrittener wird sich hochstens die ersten zwei anschauen.

Ein Anfänger dagegen würde sich wenn er einen Elektro will den Untersten anschauen, und wenn er sich einen Verbrenner kaufen will den Vorletzten.



Wenn ich mich zwischen den vier Modellen entscheiden MÜSSTE, dann wäre es ganz klar das erste, dar es a) am Sportlichsten aussieht und b) den meisten Kunstflug mittmachen müsste.


Aber wenn ich jetzt die Wahl nicht nur zwischen den vier Modellen treffen müsste würde ich doch eher auf etwas von jemanden empfohlenes oder alt bewährtes zurckgreifen.



MFG
Andreas
Modellflugclub Grundig Fürth Langenzenn JUGEND

[SIZE=3]WE ARE THE FUTURE [/SIZE]

8

Dienstag, 26. Juli 2005, 19:08

Da nach euren Aussagen alle Modelle in ähnlichen Ausführungen bereits auf d. deutschen Markt sind, würde nur eine Chance mit einem ansprechenden Preis bestehen ?


Da ihr Fachleute seid, welcher Preis für welches Modell wäre in Ordnung um akzeptiert zu werden ?

Ich möchte mich nochmals für eure Hilfe bedanken.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CharlyV« (26. Juli 2005, 19:09)


Andreas Ba.

RCLine User

Wohnort: bei Fürth / Langenzenn

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 26. Juli 2005, 19:16

Hallo


also sagen wir es mal so....

es kommt immer alles auf die Quallität an.

(ich geh mal davon aus das KEIN Motor und Elektionik bei den Modellen dabei ist)


Erstes Modell bekommt man von Jamara (in ähnlicher ausführung) für ca. 100€


Modell 2 würde ich ca. 70-80€ sagen


Modell 3 (der Trainer) bekommt man von Hype für 50€ ohne Motor (mit Motor für 90€)



Das letzte Modell gibts im Ebay massenhaft mit sender Akku und allem zum FLiegen für 70 - 80€



Würde ich jetzt mal so sagen......

Lieg ich ihrgendwo seht weit daneben??





MFG
Andreas
Modellflugclub Grundig Fürth Langenzenn JUGEND

[SIZE=3]WE ARE THE FUTURE [/SIZE]

10

Dienstag, 26. Juli 2005, 19:28

Danke Andreas, ich werde nachfragen ob die/der Elektronik/Motor dabei ist oder nicht.

Was wäre der ungefähre Preis mit d. Elektronik/Motor ?

Andreas Ba.

RCLine User

Wohnort: bei Fürth / Langenzenn

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 26. Juli 2005, 19:30

Sehr sehr schwer zu sagen


Das die Elektrik dabei ist ist nicht normal.


Auch das der Motor dabei ist ist eher selten oder nur bei Sets zu finden.


Man sollte sich doch auf die leer Preise beziehen können.



MFG
Modellflugclub Grundig Fürth Langenzenn JUGEND

[SIZE=3]WE ARE THE FUTURE [/SIZE]

12

Dienstag, 26. Juli 2005, 19:34

Wieder was gelernt, danke.

Welche Informationen sind noch wichtig, um eine vernünftige Einschätzung machen zu können ?

Andreas Ba.

RCLine User

Wohnort: bei Fürth / Langenzenn

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 26. Juli 2005, 19:36

Normal geht man immer von einem Modell ohne jede Elektronik oder Motor aus.



Wenn ein Motor dabei ist wirds dazu gesagt.


Also müsste dein Freund mit meinen Preisen was anfangen sollen.



Alle anderen Mitglieder hier bitte auch was dazu sagen nicht das das was ich hier schon geschrieben habe sehr weit daneben leigt :D


MFG
Modellflugclub Grundig Fürth Langenzenn JUGEND

[SIZE=3]WE ARE THE FUTURE [/SIZE]

14

Dienstag, 26. Juli 2005, 19:49

Ich betrete wirklich Neuland. Aber vielleciht komme ich auf den Geschmack ... :D

wenni

RCLine User

Wohnort: Buttenheim

Beruf: Elektroniker

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 26. Juli 2005, 19:57

das mit den sets is so ne sache, jeder hat so seine vorlieben, der eine gibt lieber ein paar teuros mehr für bessere servos aus, dem anderen ist es egal, der eine will aus der hand senkrecht in den himmel, der andere will dann doch noch vom boden starten.

wenn man ein set billig anbieten möchte, dann ist da meist nur "müll" drin, der flieger mag zwar gut sein, ist dann aber am ende untermotorisiert und die funke ist nicht zu gebrauchen. wenn einer sich in den flieger verguckt hat und schon ein rc-system hat, dann wird er an der beiliegenden funke eh kein interesse haben.

deshalb wäre ich für den blanken flieger, bei guter quali und dem passenden preis.

aber wie gesagt, solche fliegerangebote gibts massenhaft, die einzige marktlücke wäre dann höchstens wenn die quali perfekt wäre, ohne kompromisse zu den preisen der billigprodukte, aber das ist wunschdenken.
....der bei den Maulwürfen fliegt :evil:

http://www.mc-seussling.de

16

Dienstag, 26. Juli 2005, 23:07

Hallo Charly,

:heart:lich willkommen :w

Was auf dem (deutschen) Markt z.Z fehlt ist ein gutmütiger, grasstartfähiger Hochdecker mit Elektroantrieb, HR, SR, QR, so ca. 140-150cm Spannweite und 1300-1500g Fluggewicht mit konventionellen Komponenten (Bürstenantrieb, SubC Zellen).
Und zwar in Holzbauweise, evtl auch noch mit GFK Rumpf.
Wichtig ist auch, daß das Modell auch mit modernen, leichten Brushless Antrieben und leichten Akkus ausgestattet werden können sollte, ohne für den richtigen Schwerpunkt Blei mitschleppen zu müssen.
Wenn ARF die Qualität zu anständigen Preis nicht hinzubekommen ist, gerne auch als Bausatz, dann aber billiger ;)

Also so in die Richtung Graupner Rowdy oder Simprop Esprit, die es ja beide seit ein paar Jahren nicht mehr gibt.



Billige Brushlessmotoren mit ordentlich aufgebrachter Wicklung gibt es auch keine, alles was aus Asien kommt is mäßig bis grottenschlecht gewickelt. Sieht irgendwie aus als käme der Kram aus ner Blindenwerkstatt ==[]
Das verwendete Material lässt durchweg mehr zu, als dann durch schlechte Wickelqualität tatsächlich raus kommt.
BL in der "Mabuchi-Klasse" wären super, also einfache, zuverlässige "Gebrauchsmotoren", aus relativ einfachem Material, weitgehend automatisiert mit minimaler Serienstreuung gefertigt und für unter 25€/Stück (Endkundenpreis). Am besten, wie bei den Bürstenmotoren, ne ganze Serie von 50-300W .



@Andreas Bauer: Wo bekommt man einen 40er Trainer neu und ARF für 50€? Alle mir bekannten, billigen Angebote bewegen sich bei ca. 60-65€ :shy:


Matthias

Wohnort: Landshut, Bayern

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 27. Juli 2005, 13:16

da ich von technik keine ahnung habe, spreche ich mal stellvertretend für diese fraktion.

also ich würde mir selber auch kein billig komplettset kaufen - ne funke habe ich und den rest würd ich mir lieber in zusammenarbeit mit meinem fachhändler zusammenstellen ;)

optisch gefällt mir der 2. von oben sehr gut - schaut etwas aus wie der fiseler storch aus dem 2.wk - ist eh das flugzeug, welches ich mir mal bauen möchte :ok:
Nur fliegen ist schöner!

18

Mittwoch, 27. Juli 2005, 14:09

Hallo,

alle Modelle gibts irgendwie schon oder so ähnlich auf dem deutschen Markt.
Ein guter Trainer mit Abacchi-Fläche und ordentlich bebügelt von der Firma MT gibts schon um die 50 € - hab ich damals selber für 69 € gekauft. Fliegt super.
Noch günstiger gehts glaub ich kaum sonst leidet wirklich die Qualität.

Gruß Jan
:w Gruß Jan

19

Mittwoch, 27. Juli 2005, 17:16

Zitat

optisch gefällt mir der 2. von oben sehr gut - schaut etwas aus wie der fiseler storch aus dem 2.wk - ist eh das flugzeug, welches ich mir mal bauen möchte
:hä: so sieht der aus:
Fieseler Fi156


Das blau-weiße Modell ist eher irgendne Bellanca oder sowas.

Andreas Ba.

RCLine User

Wohnort: bei Fürth / Langenzenn

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 27. Juli 2005, 17:27

Zitat

Original von Matthias R

@Andreas Bauer: Wo bekommt man einen 40er Trainer neu und ARF für 50€? Alle mir bekannten, billigen Angebote bewegen sich bei ca. 60-65€ :shy:





Mhhh ich habe meinen Trainer 40 von Hype letzte woche für 50€ OVP und neu gekauft



Jetzt haben sie überall einen Zehner dazu gelegt


( http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View…ssPageName=WDVW )
Modellflugclub Grundig Fürth Langenzenn JUGEND

[SIZE=3]WE ARE THE FUTURE [/SIZE]