1

Montag, 9. April 2018, 13:00

GWS P-38 Lightning - BL Setup & Modifikationen

Hallo zusammen,
endlich habe ich eine GWS P-38 ergattern können.
Ich möchte sie in Ruhe nebenher aufbauen und gleich einige Verbesserungen mit einfließen lassen.

Habt Ihr Vorschläge, Empfehlungen etc? Das Projekt ist erst in Planung.

Ich brauche mit BL im Heck etwas mehr Gewicht, dewegen will ich die SR-Servos weit hinten in den Rümpfen der Motorgondeln (Tail Boom) platzieren.
Anlenken dann mit dünnen Carbonstreben statt Draht, damit habe ich die besten Erfahrungen gemacht.

Geplantes Setup:
- 50g BL mit ca. 1000KV, Regler mit je 25A
- 5x 10g Servos (2xQR, 2xSR, 1xHR)
- kein Fahrwerk
- 3-Blatt Klapp-Propeller (rechts + linksläufig)
- 3s 2200 mAh Lipos (mein persönl. Standardakku)
- Gesamtgewicht: etwa 1kg

Da habe ich noch:
- 1x 3-Blatt-Klapp-Propeller, 9,5x5" (3-Blatt-Nabe mit Aeronaut CAM carbon) Den passenden Linksläufigen Klapp-Propeller (Nabe + 3 linkslf. Blätter) muss ich noch ordern.
- einige neue 3s 2200 mAh 35C Lipos
- Servos (3x Turnigy 1160A, 4xHitec HS56 HB)

Meine Fragen an Euch:
Da ich kein Fahrwerk verwenden werde, will ich die Lightning mit Carbon & Glasfaserstäben versteifen.
Zum Härten der Oberfläche will ich Parkettlack + Japanpapier verwenden. Oder soll ich lieber mit Harz und Glasfasermatten arbeiten?

Servoverteilung: 3 Turnigy für QR + HR, 2 Hitec für HR? Oder habt ihr andere Empfehlungen? Digitale Servos braucht es hier ja sicher nicht, ist ja kein Heli)

Die Motorauslegung habe ich noch nicht berechnet. Ich habe mich an der GWS-Empfehlung orientiert (BL 2208). Gern kann das Setup Reserven haben, um vorallem beim Start gut wegzuziehen. Zum Fliegen wird dann sicher Halbgas reichen. Passt da der 3-Blatt-Prop mit 9,5x5" ??

Danke und Grüße,
rob
Zu viele Ideen, zu wenig Zeit.....

2

Montag, 6. Januar 2020, 14:01

Der Thread ist zwar schon 'was älter, aber er passt, und ich wollte keinen Neuen aufmachen.
Die P-38 von GWS wird jetzt als Mega-Billig-Set für 99,-€ von Banggood angeboten, aber das Modifikationspotential ist nahezu unbegrenzt:
- Einziehfahrwerk
- Pilotenkanzel
- Lufthuzen in Motorgondeln
- 2-Blatt-Rodoren und Fahrwerkabdeckungen für Bauchlandungen auf der Wiese
- Decor ;-)

Und fliegen tut das Teil, wie auf Schienen!
»R a i n e r« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1170753.jpg
  • P1170754.jpg
  • P1170767.jpg
  • P1170769.jpg
  • P1170773.jpg

3

Sonntag, 31. Januar 2021, 16:24

Hallo zusammen,
mal ein kurzes update.
Durch RCGroups und einen sehr langen Thread bin ich auf diesen Motor gekommen:
2xBL: NTM Prop-Antrieb Serie 35-30A 1400kv / 560W
2xRegler: Turnigy Plush-32 40A

2x Seitenruder werden direkt in der Fläche platziert.
Je 2 Servos für HR und SR werde ich seitlich im Rumpf platzieren, die GWS-Lösung eines zentralen Servos in der Gondel werde ich aus Platz- und Schwerpunktgründen nicht übernehmen
Der Antrieb ist auf 4s ausgelegt, vielleicht bleibe ich aber bei 3s mit mehr Kapazität. Mal sehen.

Verstärkung mit GFK und die Oberfläche mit Glasfaser & Parkettlack.
Die Heckfinnen soll man mit einem eingeharzten und abgewinkelten Federstahldraht schützen.

Angefangen habe ich noch nicht, aber die P-38 kommt als nächstes dran. :dumm:

Grüße,
rob
Zu viele Ideen, zu wenig Zeit.....

4

Samstag, 13. März 2021, 19:02

Hallo zusammen,
hier mal ein kurzes Update zum Setup.

Sender: Spektrum DX-8, Modeltyp (2 Seitenruderservos/ 1 Höhenruderservo)
Empfänger: Spektrum AR9030T

2x Seitenservo (Corona CS-238MG), 2x Querservo (Corona CS-239MG), 1x Höhenservo (Corona CS-238MG), 2x Flapsservo (Modelcraft ES-05)

Kanalbelegung:
Stromversorgung: UBEC
Kanal1: Y-Kabel für beide BL-Regler (zuvor per Prog.karte gleich eingestellt), Plus-Kabel am Verlängerungskabel entfernt
Kanal2: Querruderservo 1
Kanal3: Höhenruderservo
Kanal4: Seitenruderservo 1
Kanal5: Schalter für Motor aus
Aux1: Querruderservo 2
Aux2: Flaps (Y-Kabel)
Aux3: Seitenruderservo 2

Die Rumpfverstärkung (original bis zu den blauen Strichen) habe ich verlängert bis in die Gondel hinein. Die Einschlitzung im Rumpf wird mit Restmaterial aufgefüllt und am Ende verspachtelt.

Grüße
rob
»(heli)beginner« hat folgendes Bild angehängt:
  • Flaps.jpg
Zu viele Ideen, zu wenig Zeit.....

5

Sonntag, 14. März 2021, 15:30

ein kurzes Update:
Statt wie anfänglich geplant 2 Höhenruderservos in den Tailbooms zu platzieren, bleibt es bei nur 1 Servo. Aus Schwerpunktgründen (in sämtlichen Threads in diversen Foren braucht es Gewicht im Heck) wird das Servo so weit hinten als möglich in der Gondel platziert. Im Bild ist die originale Position rot markiert. Material ist genug vorhanden, im Heckbereich ist die Gondel bereits sehr hoch.
»(heli)beginner« hat folgendes Bild angehängt:
  • Höhenruderservo.jpg
Zu viele Ideen, zu wenig Zeit.....

6

Mittwoch, 24. März 2021, 19:37

und hier mal wieder ein update...

Die Motorenhalterungen sind fertig (die Bohrungen des Aluhalters und des Motors stimmmten nicht überein und lagen aber zu dicht zusammen), ich musste mir daher was überlegen..

Die Tailbooms haben eine Verstärkung bekommen. Original ist jeweils nur 1 dünnerer Holm vorgesehen und der ist auch viel kürzer. (im Bild rot markiert)
Der obere Holm kam zusätzlich hinzu. Der Flügel kommt in die oberere Aussparung.
»(heli)beginner« hat folgende Bilder angehängt:
  • Motorhalterung.jpg
  • Tailboom.jpg
Zu viele Ideen, zu wenig Zeit.....

7

Mittwoch, 24. März 2021, 19:45

Hier mal die Gewichte der Komponenten:

Motoren: 2x 142g = 284g
Regler mit zusätzl. Kondensatoren: 128g (zusätzl. Kondensatoren brauche ich, da ich die Stromkabel der Regler verlängern muss)
Servos, Empfänger, UBEC, Kapazitätsmesser: 245g
zusammen: 657g

Die Rumpfteile habe ich noch nicht gewogen.

Grüße
rob
PS: Den Kapazitätsmesser habe ich von Jürgen (RCTroniX.de)
PPS: Kleiner Fehler in Post 3 - natürlich sind 2 Querruderservos direkt in der Fläche verbaut. Die Seitenruderservos kommen in die Tailbooms, das Höhenruderservo hinten in die Gondel. :dumm:
»(heli)beginner« hat folgende Bilder angehängt:
  • Motoren.jpg
  • Regler.jpg
  • Servos.jpg
Zu viele Ideen, zu wenig Zeit.....

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »(heli)beginner« (25. März 2021, 10:37)


8

Samstag, 3. April 2021, 19:07

Eine kleine Anprobe:
Zwischen Motorhaube und Spinner ist (mir persönlich) der Abstand etwas zu groß. Vielleicht setze ich dann beim finalen Zusammenbau den Motorhalter noch ein paar mm in den Rumpf und die Haube ein paar mm weiter raus. Das sollte dann genügen. Die Motorregler führe ich nach außen und lasse sie in der Tragfläche ein. Konsensatoren brauche ich doch keine mehr, die Stromkabel der Regler müssen nicht verlängert werden.
(Die Kondensatoren kommen dann in das nächste Projekt, den kompletten Neuaufbau einer GWS Me262, der Thread dazu ist in der Impeller-Rubrik zu finden)

Euch ein frohes Osterfest!
rob
»(heli)beginner« hat folgendes Bild angehängt:
  • Motor+Spinner.jpg
Zu viele Ideen, zu wenig Zeit.....

9

Sonntag, 4. April 2021, 15:52

mal wieder etwas im Styro geschnitzt...
»(heli)beginner« hat folgende Bilder angehängt:
  • Kabelführung.jpg
  • Regler in Fläche.jpg
Zu viele Ideen, zu wenig Zeit.....

10

Montag, 26. April 2021, 20:42

Und wieder mal nur ein kleines Update.
Ich habe die Halter für die Seitenruderservos fertig. Sie kommen in die Tailbooms.
Die Servos werden erst nachdem die Halter eingeharzt sind, eingebaut. Deswegen haben sie nur auf einer Seite eine Verstärkung, sonst kann ich sie nicht mehr einfädeln.
Das Servo selbst wird von unten mit einer Balsaleiste gestützt.
»(heli)beginner« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tailboom+Servo.jpg
  • SR-Servoplatte.jpg
  • SR-Servohalter.jpg
Zu viele Ideen, zu wenig Zeit.....

Ähnliche Themen