hörbie

RCLine Neu User

  • »hörbie« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: schweiz

Beruf: Unruhestand ( Rentner )

  • Nachricht senden

1

Freitag, 12. Juni 2009, 11:04

OMEGA von Topp Rippin

Hello

Zur Zeit Baue ich eine OMEGA 2m. Flächeninhalt: ca.75qdm zusammen. Nun habe ich den Wunsch einen Benziner, und nicht wie im Bauplan vorgesehener SUPER TIGRE 3000/3250 einzubauen. Was für einen Benziner wäre da Empfehlenswert? Gespannt erwarte ich euere Meinungen.
Mit Modellflieger....
GRUSS
Hörbi

Thomas Jung

RCLine User

Beruf: Heizungs-Lüftungsbauer

  • Nachricht senden

2

Freitag, 12. Juni 2009, 14:27

RE: OMEGA von Topp Rippin

^High Hörbi da es sich bei Dir um ein Allroundmodell handelt würde ich es mal mit dem ZG26oder größer probieren,habe mir auch gerade einen bestellt für meine Zlin50l denke dann kannst Du auch damit schleppen wenn Du willst. Fliegergruß Tom ;)

hörbie

RCLine Neu User

  • »hörbie« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: schweiz

Beruf: Unruhestand ( Rentner )

  • Nachricht senden

3

Freitag, 12. Juni 2009, 15:11

RE: OMEGA von Topp Rippin

Hi Tom
Besten Dank für Deine Info. Ja ich habe Deinen Artikel auch gelesen, von wegen Zlin50. Wenn das Modell aber das Gesamtgewicht von 5000g überschreitet, frage ich mich ob dann der ZG26 O.K. ist. Auch habe ich mir überlegt einen MOKI 30ccm in die Auswahl zu nehmen.
MFG
Hörbi

4

Sonntag, 14. Juni 2009, 22:00

Ich würde mir mal den MVVS 26 als Benziner anschauen.

Hat ca. 1 PS mehr Leistung als der ZG 26 und baut kleiner. Eine E-Zündung hat er auch und man kann vernünftige Schalldämpfer (Krummscheid ect. ) verbauen
Das Flugzeug ist egal solange es eine Focke Wulf ist .....
FW 190 - A8 [img] http://www.wohnwagen-forum.de/forum/wcf/images/smilies/anbet.gif[/img]

hörbie

RCLine Neu User

  • »hörbie« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: schweiz

Beruf: Unruhestand ( Rentner )

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 14. Juni 2009, 22:41

Mvvs26

Hi

Den Motor habe ich auch schon näher angeschaut. Mir scheint, dass er für die OMEGA etwas "schmalbrüstigst", zumal das Abfluggewicht doch etwas über 5000g kommt. Gemäss Bauplan des Modells, wäre ein SUPER Tigre3000/3250 vorgesehn, dieser hat 3.2 PS!! Wie mir scheint kennst du den MVVS26 schon. Und, wie macht er sich.....?
Besten Dank für deine Antwort
freundliche grüsse Hörbi

6

Montag, 15. Juni 2009, 08:43

Hallo ,
mein Omega hatte mit einem Moki 30ccm etwas über 6kg drauf,nach diversen erleichterungskure "nur" noch 5,8 kg,Motor auf 160 FX gewechselt.
Fürs klassische F3a hats gerade soeben gereicht.
Etwas über 5kg halte ich für unrealistisch.
Wenn Benziner dann eher was in richtung Da 50.
Die kleineren Benziner habe eher noch weniger Leistung als ein 160FX bzw 30Moki und schleppen dafür mehr Masse mit sich.
Ansonsten geht der Omega sehr gut.Omega

hörbie

RCLine Neu User

  • »hörbie« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: schweiz

Beruf: Unruhestand ( Rentner )

  • Nachricht senden

7

Montag, 15. Juni 2009, 10:35

Moki30

Hi

Das habe ich mir fast gedacht, dass der Moki zu" schwer" ist. Zur Zeit habe ich nur noch die Qual der Wahl, zumal viele Hilfreiche Tips zusammengekommen sind.
Einen DA 50 ist mir zu Teuer für den Omega, aber einen 3W 28i wäre vom Gewicht her Ideal, die Leistung des Motors, ist der etwa vom SUPER TIGRE3250,
sollte doch auch gehen was meinst du als OMEGA Pilot???? ???
Besten Dank für deinen Beitrag
Gruss
Hörbi

bernd_57

RCLine User

Wohnort: Niedersachsen Emsland Lohne

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 16. Juni 2009, 07:16

Omega und Motor

Hallo

Wir hatten auch einige Omega am Platz. teiweise mit ZG 45 der einfach zu schwer ist.
Beim Omega ist der Ausschnitt über der Fläche sehr klein. Baut man schwere Motoren ein und es kommt mal ein heftiger Landestoß bricht der Rumpf gern oberhalb des Tragflächen Ausschnittes.


Gruß Bernd

9

Dienstag, 16. Juni 2009, 09:26

RE: Omega und Motor

3w28 ist auch sehr gut ,würde den aber nur mit Reso verbauen,desweiteren habe ich bei mir ein 5,5mm Drahtfahrwerk verbaut,das minimiert Rumpfbeschädigungen enorm.
ZG45 ist vom Gewicht her wirklich zuviel,da gibts ja mittlerweile leichtere.
Notfalls geht auch der MvvS 26 ,da ist aber endlos senkrecht nicht mehr drin,für klassischen Kunstflug müsste es aber reichen.Dann aber auch nur mit Reso.
Ein jedentag-problemlos Modell eigentlich.
Servos alle nach vorne,keine im Heck dann gehts auch vom Schwerpunkt her.
Gruß
Chris

hörbie

RCLine Neu User

  • »hörbie« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: schweiz

Beruf: Unruhestand ( Rentner )

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 16. Juni 2009, 10:42

RE: Omega und Motor

Hi Folks

Besten Dank für Deine Ausführungen, die haben mir sehr geholfen :ok:
Fliegergruss
Hörbi

11

Mittwoch, 8. April 2015, 22:38

Schwerpunkt

Hallo zusammen
Ich habe jetzt auch so einen Omega günstig im www erstanden.
Frage in die Runde
Wer kann mir mit genauen Schwerpunktangaben helfen.
Bitte um Nachricht
übrigens..... mein Omega hat ein 2-Bein Einziehfahrwerk. sieht topp aus.
Frage
Gab es so eine Variante irgendwann serienmäßig
mfg
Wilhelm Matkovits