Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 27. Januar 2020, 22:21

Motorempfehlung

Hallo.
Kennt jemand die Seagull Yak54?
Es geht um die gelb/schwarze mit 161cm Spannweite.
Mit welchem 2T Benziner seit ihr die geflogen?
Ich mache kein 3D. Sollte aber schon sauberen Kunstflug machen.

Gruß Ralf

2

Dienstag, 28. Januar 2020, 05:20

Hallo, wie schwer ist das Modell ohne Motor?
Meine Yak mit 1,60m, in Holzbauweise, fliegt mit nem 12ccm 2 Takter Methanoler Top.

LG Frank
LGFrank

T-rex 550 E DFC Bavarion Demon 3sx
Logo 550 SX
:applause:
KDS 450

One-O-four/Causemann F-104 XXL ;)
One-O-four/Causemann Eurofighter
:applause:
Tomahawk Viperjet
Thomas B. Modelle, Jupiter Shrimp/MFC Style, Honk. usw.....

Hilmar L. Modelle

Vbar Controll 8)
DX6 G2
DX9 G2


3

Dienstag, 28. Januar 2020, 09:06

Hallo.
Danke für die schnelle Antwort.
Ich habe das Modell nach Absturz geschenkt bekommen. Leer.
Hab's wieder soweit fertig. Mir fehlt jetzt nur noch der Motor.
Der Vorbesitzer hatte einen älteren ZG 20 oder 22 mit Magnetzündung drauf. War aber mit der Leistung nicht zufrieden. Lag das jetzt an ZG oder sind 20ccm allgemein zu wenig!?
Ich tendiere zu einem RCGF. Aber welcher?
Der Hersteller empfiehlt 20ccm. Aber es geht nicht daraus hervor, ob er Methanoler oder Benziner meint.
Ich schwanke also zwischen 20 und 30ccm. Kann auch maximal nur eine 18er Latte fliegen.
Deshalb meine Frage hier, ob jemand genau dieses Modell hat/hatte und mir sagen kann, mit wieviel ccm das Modell gut fliegt .

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »doppelx1100« (28. Januar 2020, 09:13)


4

Dienstag, 28. Januar 2020, 09:57

Hallo, da du nicht beschreibst wie schwer das Modell ist, kann man darüber wenig aussagen.

Eventuell auch mal Bilder einstellen.

20ccm kann ich mir kaum vorstellen.

LG Frank
LGFrank

T-rex 550 E DFC Bavarion Demon 3sx
Logo 550 SX
:applause:
KDS 450

One-O-four/Causemann F-104 XXL ;)
One-O-four/Causemann Eurofighter
:applause:
Tomahawk Viperjet
Thomas B. Modelle, Jupiter Shrimp/MFC Style, Honk. usw.....

Hilmar L. Modelle

Vbar Controll 8)
DX6 G2
DX9 G2


5

Dienstag, 28. Januar 2020, 11:52

Der ZG ist jetzt nicht grad das Leistungswunder und auch vergleichsweise schwer.
Das merkt man grad bei so rel. kleinen Modellen.
Sicher hat ein Benziner seinen Reiz. Man kann natürlich auch niemanden vorschreiben, wie er sein Hobby betreiben will.
Bei der Modellgröße, sehe ich ein Benziner zu Kompromissbehaftet. Wenns denn sein soll, würde ich mir mal den 26er MVVS anschauen.
Denk dran, das der Luftschraubendurchmesser mit der Bodenfreiheit passen sollte. Einfach ne kleinere LS ist leicht gesagt, geht aber zu Lasten des Laufverhaltens ( Schwungmasse) und des Lärmpegels.
Methanol geht ein 15er, oder 20er locker, aber die Beschaffung des Sprits, ist nicht ganz einfach und der Nebenschauplatz, wie die Vorglühanlage sollte man auch auf dem Schirm haben.
Dauerhaft sinnvoll, sehe ich auch ein Investition in ein vernünftige Auspuffanlage. Die mitgelieferten Umlenkdosen, grad in der unteren Preisriege, erfüllen selten die Lärmvorgaben der meisten Modellflugplätze.
Dafür hat man natürlich den Sound eines Verbrenners. :)
Am sinnvollsten und einfachstem im täglichen Handling, ist es m.M.n., bei der Modellgröße, über einen E-Antrieb nachzudenken.
bis bald Maik

6

Dienstag, 28. Januar 2020, 12:00

Jo Maik, da hast in vielen Punkten recht. Im Moment aber kommen die Verbrenner wieder alle aus den Kellern zurück.
Bei mir auch :D :prost:

Elektro wäre auch ne Idee. Da müsste es aber in Richtung 5050er Motor an 6S gehen. Ob es da nicht eng wird mit der Propgröße wissen wir nicht.
Dazu müsste der Threadersteller mal mit dem Modell, Bildern, genau Bezeichnung, rausrücken.

LG Frank

P.S. Sprit ist garnicht so schwer. freakware versendet an den Händler in der Nähe. Er muss aber einen Sachkundenachweis haben.
LGFrank

T-rex 550 E DFC Bavarion Demon 3sx
Logo 550 SX
:applause:
KDS 450

One-O-four/Causemann F-104 XXL ;)
One-O-four/Causemann Eurofighter
:applause:
Tomahawk Viperjet
Thomas B. Modelle, Jupiter Shrimp/MFC Style, Honk. usw.....

Hilmar L. Modelle

Vbar Controll 8)
DX6 G2
DX9 G2


7

Dienstag, 28. Januar 2020, 12:18

Hallo Frank und Maik.
Ich muss mich entschuldigen. Mit Bildern komme ich hier gar nicht klar. Die sind immer zu groß und ich habe keine Ahnung, wie ich die kleiner kriege. Ein Original will ich aus urheberrechtlichen Gründen nicht einstellen.
Wenn ihr bei Google "Seagull Yak 54" eingebt, seht ihr die gelb/schwarze Yak mit 161cm Spannweite.
Ich habe sie grade gewogen.
Ohne Motor ca. 3,3 KG.

Zu euren Aussagen wegen Elektro oder Methanoler:
Ich bin überzeugter Benziner Flieger.
Meine anderen Modelle sind alle entsprechend größer.
Diese Yak hätte ich auch nicht gekauft, weil sie mir doch zu klein ist. Hab sie nach Absturz leer geschenkt bekommen.
Für E Antrieb müsste ich zuviel Geld investieren, weil ich danach im keinster Weise ausgerüstet bin.
Methanoler war mal vor 30 Jahren.
Meine Überlegungen gehen zum DLE20. Der soll gut Leistung haben.Erstmal mit der Serientröte. Wenn ich merke, der Motor reicht, wird natürlich ein 4Kammer Schalldämpfer verbaut.
Gerne auch gut gebraucht.
30ccm wären wohl für das Modell zuviel.
Außerdem passen maximal 18er Latten, wegen Bodenfreiheit.

Gruß Ralf

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »doppelx1100« (28. Januar 2020, 12:31)


8

Dienstag, 28. Januar 2020, 12:29

Also diese hier

https://www.modellbau-berlinski.de/rc-fl…dxoCxqcQAvD_BwE

Geht doch, jetzt wissen wir alle wovon wir sprechen :prost:
Also da ist ein DLE 20 ne gute Wahl. Leistung genug für dieses Modell. :ok:
Mit ner 16x6 oder 16x8 sollte das Klasse funktionieren.

LG Frank
LGFrank

T-rex 550 E DFC Bavarion Demon 3sx
Logo 550 SX
:applause:
KDS 450

One-O-four/Causemann F-104 XXL ;)
One-O-four/Causemann Eurofighter
:applause:
Tomahawk Viperjet
Thomas B. Modelle, Jupiter Shrimp/MFC Style, Honk. usw.....

Hilmar L. Modelle

Vbar Controll 8)
DX6 G2
DX9 G2


9

Dienstag, 28. Januar 2020, 12:34

Genau Frank. Die ist es.

10

Dienstag, 28. Januar 2020, 12:35

bis jetzt war für mich nicht klar, das du entsprechend vorbelastet bist.Ich bin immer etwas skeptisch,grad im Umgang mit den preislich unten angesiedelten Benzinern, wenn vom Nutzer, wenig Erfahrung besteht.
u.a gabs bei uns am Platz einen 40er Boxer aus der Ecke, wo wir allesamt mehr Zeit mit Starten, als mit Fliegen verbracht haben.
Heute geht das Modell mit einem E-Antrieb völlig problemlos.
Selbst hab ich 2 Modelle zwischen 6,5 und 8kg einmal elektrisch und einmal mit Benziner. Es reicht bei beiden auch zum schleppen.
Es hat beides seinen Reiz und die Entscheidung liegt beim Anwender.
bis bald Maik

11

Dienstag, 28. Januar 2020, 12:44

Mein kleinster Motor ist ein 32ccm für ne 1,90meter Extra 300, mein größter ist ein 55ccm für ne 2meter Edge 540T.
Dazwischen werkeln noch ein paar andere Motoren.
Für Elektro kann ich mich nicht begeistern. :shine:

Nur in dieser Modellgröße wie die Yak, hab ich wenig Erfahrung.

Ich danke euch beiden für eure Hilfe.
Ich werde also mal gucken, ob ich irgendwo einen gut gebrauchten DLE20 herbekomme.

Gruß Ralf

12

Dienstag, 28. Januar 2020, 13:00

Ich werde also mal gucken, ob ich irgendwo einen gut gebrauchten DLE20 herbekomme.
Ich kenne da viele Leute aus diversen Modellbaubörsen. Ich halt mal die Ohren und Augen auf :tongue:

LG Frank
LGFrank

T-rex 550 E DFC Bavarion Demon 3sx
Logo 550 SX
:applause:
KDS 450

One-O-four/Causemann F-104 XXL ;)
One-O-four/Causemann Eurofighter
:applause:
Tomahawk Viperjet
Thomas B. Modelle, Jupiter Shrimp/MFC Style, Honk. usw.....

Hilmar L. Modelle

Vbar Controll 8)
DX6 G2
DX9 G2


13

Dienstag, 28. Januar 2020, 13:14

Das ist sehr nett von dir.
Der Motor sollte auf jedenfall Seitenauslass haben.

14

Dienstag, 28. Januar 2020, 17:14

Hat sich erledigt.
Bin fündig geworden.
Es wird ein DLE20.

15

Mittwoch, 29. Januar 2020, 08:02

OK, berichte mal mit Bildern oder Video

LG Frank
LGFrank

T-rex 550 E DFC Bavarion Demon 3sx
Logo 550 SX
:applause:
KDS 450

One-O-four/Causemann F-104 XXL ;)
One-O-four/Causemann Eurofighter
:applause:
Tomahawk Viperjet
Thomas B. Modelle, Jupiter Shrimp/MFC Style, Honk. usw.....

Hilmar L. Modelle

Vbar Controll 8)
DX6 G2
DX9 G2


16

Mittwoch, 29. Januar 2020, 08:29

Frank, wenn ich schon Probleme mit Bildern habe, wie soll das dann mit Video sein!?
Ich werde versuchen zu berichten.
Kann aber noch ein paar Wochen dauern.
Bei dem Wetter hab ich keine Lust am Platz zu stehen

17

Mittwoch, 29. Januar 2020, 08:41

Mach die Bilder in Tiny Peak, oder Paint einfach kleiner. Etwas unter 500 kb .

Dann hier unter Dateianhänge hochladen. ;)

Ich helfe dir gerne dabei. Wir sind ja nicht umsonst Moderatoren hier :D

LG Frank
LGFrank

T-rex 550 E DFC Bavarion Demon 3sx
Logo 550 SX
:applause:
KDS 450

One-O-four/Causemann F-104 XXL ;)
One-O-four/Causemann Eurofighter
:applause:
Tomahawk Viperjet
Thomas B. Modelle, Jupiter Shrimp/MFC Style, Honk. usw.....

Hilmar L. Modelle

Vbar Controll 8)
DX6 G2
DX9 G2


18

Mittwoch, 29. Januar 2020, 12:47

na geht doch [*]Allerdings nur am PC und nicht mit Smartphone.
»doppelx1100« hat folgendes Bild angehängt:
  • yak54[1].jpg

19

Mittwoch, 29. Januar 2020, 13:36

LGFrank

T-rex 550 E DFC Bavarion Demon 3sx
Logo 550 SX
:applause:
KDS 450

One-O-four/Causemann F-104 XXL ;)
One-O-four/Causemann Eurofighter
:applause:
Tomahawk Viperjet
Thomas B. Modelle, Jupiter Shrimp/MFC Style, Honk. usw.....

Hilmar L. Modelle

Vbar Controll 8)
DX6 G2
DX9 G2


Ähnliche Themen