Hendrik01

RCLine Neu User

  • »Hendrik01« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Münsterland

  • Nachricht senden

1

Montag, 11. April 2005, 14:14

Do 27 von Vogt

Moin,

hat jemand von Euch Erfahrungen mit der Do 27 von Vogt? Ich habe sie derzeit im Bau und bin natürlich an allen Informationen interessiert. Die Info's auf Freifaller.de habe ich schon gelesen.

Zur Info :
Spannweite ca. 280 cm
Gewicht: Vogt gibt ab 11 kg an. Realistisch wahrscheinlich ca. 13 kg
Motorisierung soll mit ZG62 erfolgen.

Ich plane, zwei HR Servos ins Heck zu pflanzen. Komme ich da mit dem Schwerpunkt einigermassen hin?
Hat jemand Erfahrung mit dem Einbau der GFK-Vorflügel? Ich denke, wenn man da Mist macht, kann man sich das Profil prima verhunzen.
Hat jemand Flugerfahrung mit dem Modell?

Bin dankbar für alle Infos.

Gruss,
Hendrik

°........

RCLine User

  • »°........« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 12. April 2005, 08:32

Hallo -
persönliche Erfahrungen mit der DO von Vogt hab ich zwar nicht, aber ein Vereinskollege fliegt schon seit Jahren mit dem Modell mit nem 3W 60ccm rum + schleppt alles, was nicht niet- und nagelfest ist, auf Höhe.

Das Einzige, was bei dem Modell nachgelassen hat, sind die Stoßdämpfer, die inzwischen etwas weich geworden sind - aber das ist wohl normal nach geschätzt 1000 Flügen.
Er hat die Vorflügel auch dran und landet damit auf ziemlich kurzer Strecke, Absteigen mit den Landeklappen macht er innerhalb von Sekunden ! :nuts:

Falls Du Interesse hast, kann ich Dir die Telefonnr. von Ludwig geben - kannst ihn ja mal anrufen.

Der ist übrigens Experte + hat jetzt eine Cmelak von Airworld mit einem 215er MOKI-Sternmotor.

... so long
AL :evil:

Daniel_Just

RCLine User

Wohnort: Kronau/Alzenau (je nachdem)

Beruf: Hochstapler/Simulant :-)

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 13. April 2005, 08:55

Hi Hendrik,

bei uns auf dem Platz ist auch ab und an eine Do von Vogt unterwegs, allerdings eher sporadisch, da der Mann bevorzugt Segler fliegt. Bei der Sache mit den Vorflügeln kann ich mich nur Arno anschliessen, die Langsamflugeigenschaften der Maschine sind dem Zuschauen nach sehr gut, auch wenn die Maschine gar noch etwas schwerer ist als Deine Schätzung, wiegt soweit ich weiss sogar etwas über 14kg.

Motorisiert ist jene mit einem MVVS58 und das Schleppen von Seglern bis 12kg war kein Problem

Grüße,

Daniel

Hendrik01

RCLine Neu User

  • »Hendrik01« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Münsterland

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 19. April 2005, 12:01

Moin,

erstmal muss ich mich für die verspätete Anwort entschuldigen, ich war ein paar Tage beruflich unterwegs.

Dass hört sich ja alles schon recht vielversprechend an. Wenn die Langsamflugeigenschaften wirklich so gut sind, dann dürften ja ein breites Spektrum von Seglern damit zu schleppen sein.
Ich werde berichten!

@Arno : Klar, an einem Kontakt hätte ich Interesse. Telefon is gut, E-Mail evt. noch besser.

Vielen Dank,
Hendrik

°........

RCLine User

  • »°........« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 26. April 2005, 10:25

Hallo Hendrik -
... hab Dir ne pers. mail deswegen geschickt.
MFG - AL :)

6

Dienstag, 23. März 2021, 00:02

Hoch damit ...

Hallo Leute,
fliegt die DO27 von Vogt noch jemand ?

Ich bin gerade dabei eine zu restaurieren, derzeit ist sie beim Lackierer.

Vorerst wird bei mir auch ZG62 zum Einsatz kommen, günstigste Wahl. Vermutlich wird auf Dauer aber ein Motor um 100ccm rein kommen.

Als Servos plane ich Grupp Servos mit 12kg.
Die Stromversorgung wird eine Jeti Max Bec an 2x 2S 2200mAh Akkus von DPower.
Empfänger wird höchstwahrscheinlich ein Graupner GR32.
Meine hat keine Vorflügel, diese sind auch nicht möglich zu montieren da das Profil über die komplette Tiefe geht.

Vorflügel habe ich hier aber liegen, von einem Absturz Modell.

Hat jemand Erfahrungen bezüglich Schwerpunkt, Ruderausschläge und EWD ?
Gruß
]