TimH

RCLine User

  • »TimH« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Eberbach

  • Nachricht senden

1

Samstag, 11. März 2006, 12:00

Fragen eines Anfängers ;-) Corsair von Wumtec?

Hallo,

ich habe von einem bekannten der jetzt in die USA geht und dort sein Fliegerei neu anfangen will diesen Corsair geschenkt bekommen: Corsair

Leider ist die Tragfläche von diesem Kaputt und mein bekannter meinte das dies auch kein Anfängerflugzeug sei, mir diesen aber trotzdem gibt damit ich die Innereien verwenden kann.

So jetzt meine Frage:
Kann ich die Innereien in einen Easystar einbauen?

2x Mikro Servos mit 9Gramm
1x 380er Motor
1x 480er Motor
1x Empfänger(sowie der drinsteht
2x Akkupack mit 8 Zellen
1xRegler 10A mit BEC und Sicherheitsschalter
1x Sender FM/PPM 4/35 alle 4 Kanäle
1x Luftschraube mit einem R=85mm

Hauptsächlich alles von dem Angebot!

Kann ich damit was anfangen. Will am anfang nicht alzuviel Geld ausgeben max. 100€

Gruß
Tim

H_405

RCLine User

Wohnort: Ostbevern inner nähe von Münster

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

Samstag, 11. März 2006, 12:36

RE: Fragen eines Anfängers ;-) Corsair von Wumtec?

Hallo
ich bin auch mit nem Easystar Angefangen!!!

Der 480 Motor reicht auf alle Fälle, ich hatte nur nen 400er mit 7 Zellen 8 sind da natürlich besser ;) Die servos reichen auch.


den Easystar kann ich dir nur empfelen!

MfG Ändy
Mein Verein

Wenn man den Heckrotor vom Pico Z zu weit nach unten dreht kann man nicht mehr lenken!:dumm:

Pico Z-Tuning ist not a crime!

enrico

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

3

Samstag, 11. März 2006, 12:42

In der FMT war mal ein Bericht. Kauf dir was gescheites und nicht dieses Spielzeug, ich denke mit so einem Modell wirst du nicht glücklich!

Ich würde dir den EASYSTAR oder ein Nuri aus EPP empfehlen mit 80 cm Spannweite und ca. 130-170g

MfG Enrico

TimH

RCLine User

  • »TimH« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Eberbach

  • Nachricht senden

4

Samstag, 11. März 2006, 12:50

Hi,
also das es ein EasyStar wird ist bei mir klar. Mir geht es halt hauptsächlich was ich aus dem Corsair mitnehmen kann.

Gruß
Tim

enrico

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

5

Samstag, 11. März 2006, 13:18

Ich denke nichts, nur weniger Lust Modelle zu fliegen.
Bau dir nen Nuri, der Macht sobalt du besser fliegen Kannst ne saumenne Spass!

markulatus

RCLine User

Wohnort: österreich

Beruf: x

  • Nachricht senden

6

Samstag, 11. März 2006, 14:53

@enrico


ich glaube du verstehst uhn falsch:

er will wissen was für einbauten (motor, servos,....) er aus der corsair ausbauen und weiterverwenden kann.

gruss markus

enrico

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

7

Samstag, 11. März 2006, 15:05

ah ja, danke! :O :O :D ==[] :ok:

MfG

H_405

RCLine User

Wohnort: Ostbevern inner nähe von Münster

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

8

Samstag, 11. März 2006, 16:22

Zitat

Original von enrico
Ich denke nichts, nur weniger Lust Modelle zu fliegen.
Bau dir nen Nuri, der Macht sobalt du besser fliegen Kannst ne saumenne Spass!


Mit nem Easystar bekommt man auch richtig Spass wenn man qr einbaut und mit 3 lipos fliegt!!! Rückenflug 2m über dem Boden, Rollen, Loopings! Das macht Spass!
Mein Verein

Wenn man den Heckrotor vom Pico Z zu weit nach unten dreht kann man nicht mehr lenken!:dumm:

Pico Z-Tuning ist not a crime!

TimH

RCLine User

  • »TimH« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Eberbach

  • Nachricht senden

9

Samstag, 11. März 2006, 16:23

Also beim Easystar habe ich schon soweit rausgefunden das es so weit passt
die Servos müssten passen. Die Akkus weiß ich nicht 100%, Der Motor kommt erstmal der 400er rein sender und BEC kommen natürlich auch damit rein.
Der 480er kommt irgendwann mal später rein wenn ich noch ein bisschen erfahrung habe.

Falls jemand noch vorschläge hat bitte melden!

H_405

RCLine User

Wohnort: Ostbevern inner nähe von Münster

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

10

Samstag, 11. März 2006, 19:00

Tipp: Nach einiger Zeit werden die Ecken, die die Flügel zusammen halten weich. Ich habe da einfach 4 Magnete eingeklebt(wichtig ist das die sich anziehen und nicht abstoßen ;) ).
Mein Verein

Wenn man den Heckrotor vom Pico Z zu weit nach unten dreht kann man nicht mehr lenken!:dumm:

Pico Z-Tuning ist not a crime!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »H_405« (11. März 2006, 19:01)


Martin92

RCLine User

Wohnort: Kaiserslautern

Beruf: Abiturient

  • Nachricht senden

11

Samstag, 11. März 2006, 20:04

Zitat

Original von enrico
In der FMT war mal ein Bericht. Kauf dir was gescheites und nicht dieses Spielzeug, ich denke mit so einem Modell wirst du nicht glücklich!

Ich würde dir den EASYSTAR oder ein Nuri aus EPP empfehlen mit 80 cm Spannweite und ca. 130-170g

MfG Enrico


Das stimmt!
Hab sie mir leider auch gekauft!
Totale sch*****!
Aber hoffentlich kann ich noch was mit den Innereien anfangen^^.
Aber ich hatte damals die mit der Einknüppelfernsteuerung....
Is des sons alles gleich?

Plotterwelt

RCLine User

Wohnort: 5345 XP Oss Niederlande

Beruf: jetzt Fulltime modellbauer

  • Nachricht senden

12

Samstag, 11. März 2006, 20:16

Easystar

Hallo tim

Der Easystar ist ein gutes Modell für der Anfang und nicht teuer.
wenn Du mit die 8 zel akku´s fliegen willst dann wechsele der 400/6v der dabei ist gegen einen mit 7,2v aus (6€)
Der 480er ist für der anfang etwas zu viel.
Servo´s passen,rest auch.

Der Corsair ist nichts für ein anfänger (auch wenn der verkäufer sowas schreibt)
Hochdecker ist ein muss für der anfang.

Auch ein Nuri ist nicht geeignet für ein anfänger.

Hilfreich ist auch ein Verein mit Piloten die dir die erste flugstunden zu seite stehen.

Mfg Johan
www.felix-vlieger.nl

Toydy

RCLine Neu User

Wohnort: 29649

  • Nachricht senden

13

Samstag, 11. März 2006, 21:24

Hi!
Wieso sollte ein 480er nichts für ihn sein?Hat ein bisschen mehr Durchzug aber der kann eben auch keine Bäume ausreissen!

Offtopic an:
@ der Fliegender Holländer: Kennst du den Modellflieger Cumulus e.v.? Am 6. / 7. Mai ist Flugtag!! :D

OT aus

Bye

Toydy

14

Samstag, 11. März 2006, 21:51

Hi,

ich würde auch bei 8 zellen die 6v version nehmen man braucht schon bissel power. ;)

dein 380er ist warscheinlich ein "400er", der speed 400 ist jedenfalls ein Mabuchi 380.

MFG

Clemens

shothebow

RCLine User

Wohnort: Heilbronn/Karlsruhe

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 12. März 2006, 01:15

ich würd zu nem easyglider raten..

und wenns ein nuri wird,keinen mit 80cm spannweite!

nimm lieber was grösseres...ich spreche aus erfahrung...
Anonymität im Internet ist, wenn Du keinen kennst, aber alle Dich.

Godfather of Sumpfbooting^^

Plotterwelt

RCLine User

Wohnort: 5345 XP Oss Niederlande

Beruf: jetzt Fulltime modellbauer

  • Nachricht senden

16

Montag, 13. März 2006, 18:00

Anfänger

Leute , Leute

Da will einer anfangen mit Modellflug.

Ihr sollt im empfehlen was für im das beste ist.
Nicht was ihr machen wurdet.
Ich fliege auch lieber mit meine 2 meter kisten

Wie kann man ein anfänger ein Nuri empfehlen, stabil sind die, aber doch nichts für einer der neu anfängt.

Er braucht ein Modell was eigenstabil ist wo man auch mal die finger vom knuppel lassen kann ohne das er runterkommt.

Und was der motor angeht, er fliegt mit der 400er,wenn er das modell beherscht kann er immer noch ein stärkere einbauen

Toydy : Du kannst Heinz schon mal selisch drauf vor bereiten das Ich komme.

Mfg Johan
www.felix-vlieger.nl

Toydy

RCLine Neu User

Wohnort: 29649

  • Nachricht senden

17

Montag, 13. März 2006, 18:04

@Johan: Das wird er gerne hören!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Toydy« (13. März 2006, 18:09)