Coma

RCLine User

  • »Coma« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 48147 Münster

Beruf: Kommunikationselektroniker

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. August 2008, 22:05

Hangar9 Spitfire - Komponenten

Was meint ihr, kann man diese Kiste mit 6S 4000mah fliegen?

http://www.jsb-gmbh.de/html/spitfire.html

Im Bild sieht man einen Verbrenner eingebaut. Wie funktioniert der Umbau auf Elektro (wenns denn mit den Akkus geht, habe 2x 3S 4000 mah zur Verfügung).

Als Motor würde ich den hier nehmen (von workercity.com oder notehere.com :D ):

Model: TR42-60A
Speed : 500Kv
Max Efficiency : 38A
Max Load : 50A
Weight : 280grams
Lipo Cell requirements: 3~7cell
No Load Current : 4.3A
Resistance: 23mh
Power: 900W
Shaft: 5mm
Suggested prop: 13x10e ~ 20x10e

Ist der ok? Oder zu schwach? Gibt ja noch nen 50er Motor dort...

Letzte Frage: Welche Servos kommen in Frage?

Torsten_Erning

RCLine User

Wohnort: D-48653 Coesfeld

Beruf: Sicherheitstechniker

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 7. August 2008, 10:14

ich fliege die graupner P 47 mit 6s 4300 xcell und einem kontronik aussenläufer mit 4 blatt ramoser prop. geht prima. daten dazu im warbird teil von rc line
Grüße aus dem Münsterland

Torsten

"nein Schatz, das ist der gleiche Heli"

Coma

RCLine User

  • »Coma« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 48147 Münster

Beruf: Kommunikationselektroniker

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 7. August 2008, 16:37

Ach es gibt nen Warbird-Forum... hoppala dann guck ich da mal nach ;)

Coma

RCLine User

  • »Coma« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 48147 Münster

Beruf: Kommunikationselektroniker

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 7. August 2008, 22:15

Da stand leider auch nix hilfreiches... oder ich war im falschen Fred.

Haste mal nen Link? Was kannst du von Staufenbiel an Servos empfehlen? Passen diese hier?

http://modellhobby.de/Dymond/DYMOND-D-30…t=130&p=75&c=75

winston

RCLine User

Wohnort: Westerwald

  • Nachricht senden

5

Freitag, 8. August 2008, 12:59

lg winston

Twinstar Brushless,
Funjet,
MX 16s:nuts:
APFD
:w

Torsten_Erning

RCLine User

Wohnort: D-48653 Coesfeld

Beruf: Sicherheitstechniker

  • Nachricht senden

6

Freitag, 8. August 2008, 14:27

danke Winston :ok:

war da im moment etwas zu beschäftigt mit anderen sachen.

:w t
Grüße aus dem Münsterland

Torsten

"nein Schatz, das ist der gleiche Heli"

winston

RCLine User

Wohnort: Westerwald

  • Nachricht senden

7

Freitag, 8. August 2008, 17:26

Hallo,
ich habe bis jetzt auf alle meine fragen eine antwort gefunden, durch nutzen der Suchfunktion und einschalten des Gehirns. Ich finde hier sind viele die einfach mal andere für sich denken lassen.

Ich hab zwar keine Ahnung von dem Modell, aber die Servos die du verlinkt hast werden nicht passen, in der Modellbeschreibung steht ganz klar Standartservos. Wenn du bei Staufenbiel kaufen willst, die haben auch eine Kundenhotline wo man fragen kann!


Motor: Ich denke Torsten´s Motorisierung ist gut gewählt und ich persönlich würde in so ein teures Modell keinen China-Antrieb einbauen, die sind bei mir nur für Schaumwaffeln gut. Ein nützliches Instrument zur Motorenberechnung ist auch drivecalc .

Und nicht für Ungut,das mußte ich jetzt mal loswerden. :dumm:
lg winston

Twinstar Brushless,
Funjet,
MX 16s:nuts:
APFD
:w

Torsten_Erning

RCLine User

Wohnort: D-48653 Coesfeld

Beruf: Sicherheitstechniker

  • Nachricht senden

8

Freitag, 8. August 2008, 17:41

:ok:
Grüße aus dem Münsterland

Torsten

"nein Schatz, das ist der gleiche Heli"

Coma

RCLine User

  • »Coma« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 48147 Münster

Beruf: Kommunikationselektroniker

  • Nachricht senden

9

Freitag, 8. August 2008, 20:14

Generell ist das richtig - wenn man Geld sch****en kann :D Was spricht gegen die Turnigy? Dreistellige Beträge für einen E-Motor finde ich schon fast ne Frechheit... bisher ging mir noch keiner von den China-Motoren kaputt - und letztlich sind viele "gute deutsche Markenprodukte" auch nur Importe.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Coma« (8. August 2008, 20:29)


winston

RCLine User

Wohnort: Westerwald

  • Nachricht senden

10

Freitag, 8. August 2008, 20:54

Ich hab ja auch nur gesagt ich persönlich würde das nicht tun. Ich hatte schon so 1 oder 2 Probleme mit Chinateilen aber bei meinen Schaumwaffeln ist das nicht ruinierend wenn eine mangelhafte Lötstelle im Regler den Empfänger abschießt, das Modell ungesteuert in den Acker haut und das Modell der Regler und der Empfänger anschließend nur noch für den gelben Sackt taugt, aber es ist schon ärgerlich! :wall: :wall: :wall:
lg winston

Twinstar Brushless,
Funjet,
MX 16s:nuts:
APFD
:w