1

Mittwoch, 24. Dezember 2008, 14:20

RVM Mustang 748-2

Hallo

Ich habe einfach mal so die Mustang von RVM für 30$ gekauft.

Die Transportkosten waren zuerst 20$ kurz darauf ein E-mail es kostet 26$.
Ok, 6$ nachbezahlt mit der Bitte er/ sie soll die Pay pal Rechnung beilegen
für den Schweizer Zoll. Gestern war ein Abholungsschein im Briefkasten mit
dem Vermerk, dass ich noch 28$ nachbezahlen muss.

Leider hat RVM die Rechnung Quittung nicht beigelegt, so hat der Zoll das Modell auf 148$ geschätzt. Also, musste ich die 28$ auf der Poststelle nachbezahlen, so kostet die
Mustang total 84$. Die Mustang hat sicher nicht mehr Wert als 20$, das Material ist auch nicht wie beschrieben aus aus EPP oder EPO, wie mir der Verkäufer
per e-mail mitgeteilt hat. Sekundenkleber löst ( frisst) das Modell auf, die Gestänge sind ohne Führungsröhrchen eingbaut, die Motorhalterung ist ein schlechter Scherz, Schwerpunkt angaben sind auch keine vorhanden!!

Trotz allem kann mit wenig Aufwand eine schöne Mustang aufgebaut werden,
nur für diesen Preis hätte ich auch die LM Mustang bekommen.

Hat evt. jemand eine Ahnung wo der Schwerpunkt bei der RVM Mustang liegt??

Gruss und schöne Feiertage Ruedi