1

Dienstag, 26. Mai 2009, 13:25

Sebart Pitts S50E - ein paar Baufragen?

Hallo an Alle,

Ich habe mir die Pitts Python von Sebart zugelegt und habe jetzt ein paar Fragen zum Bau an Euch.

1. laut Bauanleitng wird die Kabinenhaube verklebt. Ich habe aber, da auch Holzklötze im Rumpf verbaut sind, die Haube Verschraubt. Spricht etwas dagegen?
2. Vorne wird unter dem Rumpf eine Hutze angebracht. Ohne Öffnung im Rumpf? Dient die Hutze nur der Optik?
3. Hinter den Flächen ist im Rumpf ein schräger Spannt, der mit Folie bespannt ist, angebracht. Meiner Meinung nach soll das die Luft nach unten aus dem Rumpf leiten. Es wird in der Bauanleitung aber nichts davon erwähnt? Also, unten einfach eine Öffnung in die Folie machen?

Danke schon mal für Eure Hilfe.

Gruß Toni

2

Dienstag, 26. Mai 2009, 18:59

@Toni

ad1. Gegen verschrauben spricht nichts. Kleben reicht aber. Ich habe mit UHU Por geklebt - hält satt.

ad 2. Die Hutze bleibt geschlossen. Sie dient nur der Optik.

ad. 3 Deine Annahme ist richtig. Leider wurde in der Bauanleitung vergessen, darauf hinzuweisen, daß das Feld darunter geöffnet werden muß. Ist im Bild ganz gut zu sehen.

Viel Erfolg

Dietrich
»didi57« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_6301.jpg

3

Dienstag, 26. Mai 2009, 19:26

Super,

Danke für deine Antworten.
Ich habe da aber noch eine Frage: Der Schwerpunkt ist ja für die obere Fläche angegeben. Nun ist der ja leicht Pfeilförmig. Gilt die Schwerpunktangabe jetzt in der Mitte der Fläche oder wie sonst auch seitlich am Rumpf?
Ist mein erster Doppeldecker! :nuts:

Gruß Toni

4

Dienstag, 26. Mai 2009, 19:59

Ab Flächenmitte vorne oben. Der angegebene Schwerpunktbereich ist korrekt, aber nicht sehr kritisch.

Dietrich
»didi57« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_6209.jpg

5

Dienstag, 26. Mai 2009, 21:10

Danke :w