Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mooni

RCLine User

  • »Mooni« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Umgebung Weinheim

  • Nachricht senden

1

Samstag, 18. Juli 2009, 17:25

Klappluftschraube Befestigung

Hallo Leute,

für meinen EGE Umbau habe ich mir einen neuen Spinner mit Mittelstück zugelegt. Als ich allerdings die 10x6 Aeronaut Klappluftschraube befestigen wollte habe ich festgestellt, dass der Durchmesser der Befestigungsschraube (<M3) kleiner ist als das Loch in der Luftschraube (siehe Bild). Hülsen liegen dem Spinner leider auch nicht bei so dass ich den Spalt nicht füllen kann.

Kann ich das so lassen oder muss ich befürchten dass die Luftschrauben der Belastung nicht standhalten? Wie ist Eure Erfahrung? Bisher hatte ich immer nur Spinner bei denen die Befestigungsschrauben satt in die Luftschraube passten.

Danke und Gruß Mooni


2

Samstag, 18. Juli 2009, 18:27

RE: Klappluftschraube Befestigung

wie groß ist denn das spiel? wie ist das spiel in der seitenführung?
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

Mooni

RCLine User

  • »Mooni« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Umgebung Weinheim

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 19. Juli 2009, 11:00

RE: Klappluftschraube Befestigung

Hi Carli,

die Bohrung ist für eine M3 Schraube gedacht, ich denke die Schraube ist eine M2. Ist die Seitenführung die Passung der Luftschraubenwurzel am Spinner? Wenn ja ist das OK. Wenn ich die Schrauben zu fest anziehe, ist die Passung schon fast zu eng.

Gruß Mooni

4

Sonntag, 19. Juli 2009, 11:43

Bohr halt einfach das Loch in der Luftschraube auf M3 auf.

5

Sonntag, 19. Juli 2009, 11:51

wenn die seitenführung passt, zieht sich der prop durch die fliehkraft nach aussen, wenn du keine wilden 3d manöver fliegst, denke ich, dass du so fliegen kannst.
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

Mooni

RCLine User

  • »Mooni« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Umgebung Weinheim

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 19. Juli 2009, 12:03

@Roadrunner:
Umgekehert, das Loch in der Luftschraube ist M3, die Schraube M2.

@Carli
Ist eine EasyGlider, mit wilden komme ich da nicht in Versuchung. Ich werde es einfach testen...

Danke und Gruß,

Mooni

7

Sonntag, 19. Juli 2009, 12:06

ja, das war auch nur ein späßchen mit dem 3d
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

8

Sonntag, 19. Juli 2009, 15:43

Zitat

Original von Mooni
@Roadrunner:
Umgekehert, das Loch in der Luftschraube ist M3, die Schraube M2.

Na dann halt umgekehrt, also kleinere Schraube nehmen und ggf. Mitnehmer aufbohren.

9

Sonntag, 19. Juli 2009, 17:18

Hallo,


@ Roadrunner: also an die Qualutät deiner letzten 2 Beiträge hier, kommt man nicht so leicht ran ;-)
Früher war meine Meinung so bedeutsam, dass ich sie regelmäßig ungefragt mitgeteilt habe - heute ist sie so wertvoll, dass ich sie nicht mehr jedem anvertrauen kann.

10

Sonntag, 19. Juli 2009, 19:34

Zitat

Original von The Grand Wazoo
Hallo,


@ Roadrunner: also an die Qualutät deiner letzten 2 Beiträge hier, kommt man nicht so leicht ran ;-)

Ich verstehe gerade dein Problem nicht. Die Bohrung in seinem Mitnehmer ist zu klein, also soll er sie aufbohren (hab ich auch schon gemacht) und eine passende Schraube nehmen.

Aber es scheint ja langsam hier Mode zu werden mit sinnfreien Postings Threads zu versauen. :no:

11

Sonntag, 19. Juli 2009, 21:04

Hallo,

Na dann ließ doch mal was du so schreibst.

Dein 1. Beitrag völlig verkehrt herum.

und dein 2. sagt folgendes.....
Kleinere Schraube nehmen und noch größer aufboren.

2 verschiedene gedanken in einem Satz vereint, also sowas kann man sich echt sparen. Wenn man sich nicht die Zeit nehmen will nen verständlichen Satz zu schreiben, kann mans auch bleiben lassen.

Mit deinem letzten Satz triffst du den Nagel auf den Kopf. Deine Beiträge waren sinnlos, und versauen den Thread
:wall:

Schönen Gruß,

Hias :nuts:
Früher war meine Meinung so bedeutsam, dass ich sie regelmäßig ungefragt mitgeteilt habe - heute ist sie so wertvoll, dass ich sie nicht mehr jedem anvertrauen kann.

12

Montag, 20. Juli 2009, 17:36

Ohhh, der nächste Klugscheißer, der nichts beizutragen hat aber meint er müßte den Lehrmeister spielen. Okay, es war andersherum gemeint. So what? Aber bitte: wenn´s dich irgendwie aufgeilt, wenn du andere vorführen kannst ... Bitte schön. Wenn du sonst keine Freude am Leben hast ...

13

Montag, 20. Juli 2009, 20:07

Hallo,

@ Roadrunner:
du bist also immer noch der Meinung, dass völlig desinteressiert hingekotzte Antworten, die hingeschrieben werden, nachdem man nicht mal die Frage richtig gelesen hat, jemanden weiterbringen? Na dann besten Erfolg.
Aber immerhin die erste erkenntnis. Du gehst davon aus, dass ich dich vorführen kann.
Hättest du nicht 2x hintereinander kompletten Müll gepostet, könnte ich das garnicht.....
Fragt man sich nur, warum du dann den Fehler bei mir suchst....da muss man fast davon ausgehen, dass Realitätsnähe bei dir nicht sehr ausgeprägt ist.

Aufgeilen kann ich mich da leider nicht, und Freude bereiten mir solche Geschöpfe wie du auch nicht, die nacher sagen: Dann eben andersrum, was solls?
Oder soll das vielleicht mal ein Chirurg zu dir sagen, nachdem er das falsche Knie bei dir operiert hat? Wäre fast schon wünschenswert bei so einem Auftreten.

Der einzige Untschied ist, dass du bei dieser einfachen Fragestellung keinen Schaden anrichten kannst, aber generell führen schwachsinnige Antworten leicht mal dazu, dass der Fragende nacher Schwachsinn macht, und das muss nicht sein.

Ich meine es zwingt dich ja niemand dir die Zeit zu nehmen, was zu posten.
Wenn du es nicht schaffst so viel Zeit aufzubringen, was brauchbares zu schreiben, dann lass es einfach und schreib nix.

Aber, wenn ich deiner Meinung nach der nächste Klugscheisser bin, dann bin ich wohl nicht der erste, der dich darauf hinweisen muss, dass du nur Müll ablässt.
Diese Aussage spricht also weniger gegen mich als dich selbst.

Scheinbar bist du aber resistent genug, dass du trotzdem noch davon ausgehen kannst, dass die anderen alle nur drauf warten, jemanden nieder machen zu können........Paranoia hat viele Gesichter.

Also bevor du demnächst noch anfängst beleidigender zu werden, als bisher, gegenüber jemanden, der im Recht ist, überlegs dir lieber 2 mal....könnte sein, dass das insgesamt nicht sehr gut ankommt.

An sonsten muss ich hier nichts zum Thema beitragen, da Carli bereits alles gesagt hat, was dir wohl nach deinen Wahnsinnsposts auch entgangen ist.

schönen tag noch,

Hias

PS: Das Alter, dass dein Profil verrät, tut einem da wirklich schon weh.
Wie kann man in dem Alter noch davon ausgehen, dass ein erwachsender Mensch Freude dran verspürt, dir mitzuteilen, dass du dich vor dem posten vergewissern sollst, dass auch das dasteht, was gemeint ist? So etwas erwarte ich von niemandem der ältern als 13 ist
Früher war meine Meinung so bedeutsam, dass ich sie regelmäßig ungefragt mitgeteilt habe - heute ist sie so wertvoll, dass ich sie nicht mehr jedem anvertrauen kann.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »The Grand Wazoo« (20. Juli 2009, 20:09)