Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 31. August 2009, 01:30

Motorisierung und Elektrik eines Cularis

Hab vor einen Cularis zu kaufen.

Jetzt ist mein Problem was für Servos, Motor und Regler ich benutzen sollte.
Hab mir mal etwas zusammengestellt:

Motor: http://www.andi66.com/product_info.php?i…II-3020-12.html
Regler: http://www.andi66.com/product_info.php?i…t-3A-S-Bec.html
Servos: http://www.andi66.com/product_info.php?i…e-Getriebe.html (6 sind nötig oder?)

Sind die Servos zu schwach? Motor fast zu stark? Möchte wenn möglich schon zimlich steil steigen können, falls ich mal versteuere (60°-70°?)

Möchte damit FPV betreiben mit einem 3S 5000mAh (155x47x33) und mindestens 30-45 Minuten Flugzeit erreichen. (was ich mit einem Trojan T28 schon erreiche)
Empfänger wird ein AR6200 benutzt, Sender eine DX6i

Was meint Ihr?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »solae« (31. August 2009, 01:32)


supermat1989

RCLine User

Wohnort: Attendorn (sauerland)

Beruf: Azubi Schlosser

  • Nachricht senden

2

Montag, 31. August 2009, 05:52

hi,

ich nehm nen 400 Watt Antrieb:

http://www.modellhobby.de/Motoren/E-Moto…0&c=3258&p=3258

sollte für nen Steigwinkel von 50-°70° reichen .....

gruß
Patrick
gruß
Patrick

Ich fliege: Robbe Arcus Sport; Piccolo Pro; Devil; Excel Competition 2; T-Rex 500

FF-9CHP

3

Montag, 31. August 2009, 16:51

OK vielen dank schonmal.

Was muss eigentlich stärker sein (Ampere mässig)? Der Motor oder der Regler?

also 55A Motor und 60A Regler
oder
60A Motor und 55A Regler? <<- Das nehm ich mal an...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »solae« (31. August 2009, 16:52)


4

Montag, 31. August 2009, 17:59

Zitat

60A Motor und 55A Regler? <<- Das nehm ich mal an...


Genau falsch gedacht. Die Regler sollte mehr verkraften als der Motor, um nicht abzurauchen.

Der Strom, der letzendlich fließt, ist später von der verwendeten Motor / Propeller -Kombination abhänging. und der sollte bei einem 60A Motor unter 60 A liegen. Ob da nun ein 200 A Regler dranhängt, ist dem Motor wurscht.
In der Ruhe liegen Kraft und Weisheit

Sender Royal Pro 9 M-Link :D
Modelle nach FMT-Plan: Baby-Hai, Plektrum, FW190 Aircombat /vollendete Baukästen: Robbe Charter, Amigo IV
Baubrett: Motoraufsatz Amigo, Modellbauchaos F18

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Old Stone« (31. August 2009, 18:01)


5

Montag, 31. August 2009, 21:25

ah ok gut zu wissen :D