801

Dienstag, 5. Oktober 2010, 20:35

extra 300

hmm, flügelstabilisierung? kann mir da jemand auf die sprünge helfen? danke, gruss fun

martin.g

RCLine User

Wohnort: LK Bamberg

  • Nachricht senden

802

Dienstag, 5. Oktober 2010, 21:33

Ob 11x7 oder 12x6 scheint Geschmackssache zu sein - dem einen gefällt diese besser, dem anderen jene. Ne 12x6 habe ich auch da, aber noch nicht getestet. Bei dieser ist es aber das gleiche. Deutlich schwerer und klobiger als die (größere) 13x8 oder 14x7 von APC.

Dieser Trick ist gemeint, bei meinem Dymond Akku allerdings nicht nötig, passt perfekt rein:
http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…882#post3567882

Blödsack

RCLine User

Wohnort: 85072 Eichstätt

Beruf: Pilotenaspirant

  • Nachricht senden

803

Mittwoch, 6. Oktober 2010, 15:38

Hey,

welche APC Propeller fliegt ihr denn? Gibt ja die unterschiedlichsten Elektroversionen. Von 400er über thin und wide bis hin zu Slowfly.
Also welche Serie verwendet ihr? Ist die Extra mit der 12x6 nicht schon
sehr langsam im Vergleich zum originalen Prop? Bin heute nur mal ne
kleine Runde mit irgendeiner 10,5x6 geflogen. Obwohl damit ja schon mehr
Schub da sein sollte als bei der Standard 10,5x9 (wegen der höheren Drehzahl
aufgrund der kleineren Steigung) hat mich das überhaupt nicht begeistert im
Vergleich zum Standardprop (vorallem Speed mäßig).
Deshalb denke ich dass wenn dann noch die 11x7 nen Versuch wert wäre!?

Lg

804

Mittwoch, 6. Oktober 2010, 18:28

mir ist der Originalprop einfach zu schnell :D , weil dann geht er mir zu fix ausser Sichtweite! Und mit dem 12x6er hat er die besseren Langsamflugeigenschaften, was einem auch beim Landen zu Gute kommt - aber wie gesagt: Geschmackssache :O

11x7 geht bestimmt auch gut ;)
Nur fliegen ist schöner ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tobi-san« (6. Oktober 2010, 18:29)


marinus

RCLine User

Wohnort: bayern

Beruf: Mein Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

805

Mittwoch, 6. Oktober 2010, 20:36

Hallo Leute,

mir ist heute was doofes passiert:

Bei der Landung ist sie seitlich weggerollt und ins Gras sein, anscheinend hat das so stark gebremst das sich das Fahrwerk rausgerissen hat. Bei mir hat es dann gleich den Orangen Plastikklotz in dem das Fahrwerk steckt mir rausgerissen.

Nun habe ich mir mal Überlegt, wie ich das ganze ein bisschen Stabiler und vorbeugender gestalten könnte, mir ist dann folgendes in den Kopf gekommen.

Über die Fahrwerksaufnahme eine 4 mm Holzplatte mit zwei eingeklebten Mutter.
Als Fahrwerk würde ich dann einen Alubügel oder CFK etc. nehmen, der dann einfach mir zwei M2 Schrauben aus Plastik fest gemacht wird, so dass immer die Schrauben brechen und nicht das Styro.

Was meint ihr dazu?
suche:


marinus

RCLine User

Wohnort: bayern

Beruf: Mein Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

806

Mittwoch, 6. Oktober 2010, 20:40

Ich meine das ganze dann so :

lg

Marinus
»marinus« hat folgendes Bild angehängt:
  • Extra MX 58 PA 017.jpg
suche:


Güpfl

RCLine User

Wohnort: südlich von Graz

  • Nachricht senden

807

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 00:01

Du musst schauen, dass die Kräfte über den Rumpf verteilt aufgenommen werden können. Bei Holzmodellen ist das durch die Spannte gelöst.

Nur eine gute Befestigung wird nicht ausreichen - Du solltest sehen, dass du die Kräfte auch tiefer in den Rumpf einleiten kannst.

LG Güpfl
[SIZE=1]
MPX Easystar, Twinstar, Parkmaster
PZ Trojan, ME 109, Corsair
Ms Composite Unique
Hacker Zoom 4U
ST-Model MX2
Precision Aerobatics Addiction
Hyperion Extra 330 20SC
Magichand Yak 55M
Graupner MX16 s Jeti 2,4 GHz + 35 Mhz[/SIZE]

marinus

RCLine User

Wohnort: bayern

Beruf: Mein Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

808

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 07:17

Hey,

Hast du konkreten Vorschlag ???

Lg
suche:


809

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 08:30

Ich würd das eher als Sollbruchstelle sehen und eben NICHT verstärken.
Einfach nur 2-3 Tropfen Heißkleber/Styrokleber drauf und wieder reindrücken.

Habe ich auch mindestens 5mal so gemacht (bis ich das mit dem Landen einfach besser drauf hatte).


Frage:
Kennt jemand gute Ersatzräder mit etwas mehr Durchmesser, damit man besser auf Gras landen kann?
Fliegt mit: Spektrum DX6i - Hype DG1000 / PZ Extra 300 / Blade MSR / PZ Radian Pro

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BK-Morpheus« (7. Oktober 2010, 12:22)


marinus

RCLine User

Wohnort: bayern

Beruf: Mein Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

810

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 13:19

Hey,


na ja dann werde ich es mal mit Heiskleber versuchen, aber schmelzt es mir nicht das Styro weg ???

Versuch doch mal um besser auf Grad zu landen die Fahrwerksverkleidung weg zu machen ... ;-)

lg

Marinus
suche:


811

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 13:30

Zitat

Original von marinus
Hey,


na ja dann werde ich es mal mit Heiskleber versuchen, aber schmelzt es mir nicht das Styro weg ???

Versuch doch mal um besser auf Grad zu landen die Fahrwerksverkleidung weg zu machen ... ;-)

lg

Marinus

Mein Styro ist nicht geschmolzen, ich habe aber auch immer nur 2-3 kleine Kleckse drauf gemacht.

Die Radschuhe hab ich schon abmontiert, aber ich suche größere Reifen.
Fliegt mit: Spektrum DX6i - Hype DG1000 / PZ Extra 300 / Blade MSR / PZ Radian Pro

marinus

RCLine User

Wohnort: bayern

Beruf: Mein Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

812

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 13:35

folgendes Problem was mir noch einfällt:

Wenn das Modell beim FLiegen wieder von der Straße rollt, kann ich gleich wieder einpacken, am Flugplatz gibt es halt keinen Heiskleber.

lg

Marinus
suche:


Walker

RCLine User

Wohnort: Eppstein im Taunus (In der Nähe von Wiesbaden)

Beruf: Industriekaufmann

  • Nachricht senden

813

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 13:55

Zitat

Original von marinus
folgendes Problem was mir noch einfällt:

Wenn das Modell beim FLiegen wieder von der Straße rollt, kann ich gleich wieder einpacken, am Flugplatz gibt es halt keinen Heiskleber.

lg

Marinus


Hi,

machts doch nicht so kompliziert:
Wenn die Verklebung schnell und haltbar sein soll: Sekundenkleber oder 5 min. Epoxi.
Mit Heißkleber kann man Blumentöpfe zusammenkleben. Ich würde das (Dreck)- Zeug niemals für hochbelastete Klebeverbindungen nehmen. (Auch nicht bei Styro-Modellen)
Sorry, aber bei Heißkleber versagen immer meine Pillen... :dumm:

Gruß
Markus
Flieger von 80 cm bis 220 cm Spannweite.
(Nur Elektrisch)
Funke: Graupner MZ 24 PRO

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Walker« (7. Oktober 2010, 13:56)


marinus

RCLine User

Wohnort: bayern

Beruf: Mein Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

814

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 15:02

Hallo du Pillensüchtling ;-)

mhm, jetzt ist es zu spät, ich habe es gerade mit Heiskleber gemacht.

Bei EPoxy dachte ich mir, das es dann vielleicht immer ein bisschen mehr von dem Styro rausreist.

lg

Marinus
suche:


815

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 15:06

Zitat

Original von marinus
folgendes Problem was mir noch einfällt:

Wenn das Modell beim FLiegen wieder von der Straße rollt, kann ich gleich wieder einpacken, am Flugplatz gibt es halt keinen Heiskleber.

lg

Marinus


Nimmst halt Epoxy oder Zacki Elapor oder sonst irgendeinen schnell klebenden Styro Kleber mit. Ich nutze gerne Zacki Elapor.

Zitat

Original von Walker

Zitat

Original von marinus
folgendes Problem was mir noch einfällt:

Wenn das Modell beim FLiegen wieder von der Straße rollt, kann ich gleich wieder einpacken, am Flugplatz gibt es halt keinen Heiskleber.

lg

Marinus


Hi,

machts doch nicht so kompliziert:
Wenn die Verklebung schnell und haltbar sein soll: Sekundenkleber oder 5 min. Epoxi.
Mit Heißkleber kann man Blumentöpfe zusammenkleben. Ich würde das (Dreck)- Zeug niemals für hochbelastete Klebeverbindungen nehmen. (Auch nicht bei Styro-Modellen)
Sorry, aber bei Heißkleber versagen immer meine Pillen... :dumm:

Gruß
Markus

Der Heißkleber war in diesem Bereich (also unter dem Fahrwerk) sehr gut, da kann ich ihn nur empfehlen. Die letzten 2 Male habe ich allerdings auch wieder mit Styrokleber gearbeitet.
Fliegt mit: Spektrum DX6i - Hype DG1000 / PZ Extra 300 / Blade MSR / PZ Radian Pro

marinus

RCLine User

Wohnort: bayern

Beruf: Mein Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

816

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 15:39

Okay, ich werde dann mal berichten wie das gelaufen ist.

lg

Marinus
suche:


817

Donnerstag, 7. Oktober 2010, 16:36

Es gibt hier ja auch Leute, die sich größere Räder unter die Extra gebastelt haben.
Kann mir jemand sagen, welche Räder für Gras gut geeignet sind und wo ich sie bestellen kann?

Beim Hobbychinesen gibt's einige, aber leider nicht im deutschen Warenhaus und daher ist der Versand dann etwas hoch.
Fliegt mit: Spektrum DX6i - Hype DG1000 / PZ Extra 300 / Blade MSR / PZ Radian Pro

marinus

RCLine User

Wohnort: bayern

Beruf: Mein Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

818

Freitag, 8. Oktober 2010, 19:40

Hey,

also ich habe das heute mit größeren Rädern versucht, hatte 76mm drauf, ging auf einem Fusballplatz der bisschen höher ist, ca 10cm.

Konnte super fahren ...

lg

Marinus
suche:


Pulsar

RCLine User

Wohnort: Österreich

Beruf: EDV-Admin

  • Nachricht senden

819

Freitag, 8. Oktober 2010, 21:28

nachdem meine extra 300 bei einem fatalem funkaussetzter in die brüche gegangen ist,hab ich mir ne red hawk (turbo raven) von robbe beschafft und alles von der extra hineingepackt motor regler und servos.und dazu eine 11x9 von aeronaut.

passt hier vielleicht nicht so gut aber ich finde die um weiten besser als die extra von pz!

gruss björn
Marutaka Full Scale Fw-190 A-8 / Pz Me 109 G/
Robbe Pitts S-12 /Robbe Me 109 G /E-Flite P-38 / Ripmax P-51/Lx Sr-71 / Lx F-117 / Freewing Eurofighter / FMS Giant Corsair / FSK Crazy Sparrow / FLY FLY F-100

marinus

RCLine User

Wohnort: bayern

Beruf: Mein Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

820

Freitag, 8. Oktober 2010, 21:49

Zitat

passt hier vielleicht nicht so gut aber ich finde die um weiten besser als die extra von pz!


mhm...

Warum findest du sie denn besser ???
suche: