21

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 09:23

Ich versuche die Räder nur so groß wie nötig zu machen, da ich die Radschuhe sehr sexy finde und sie gerne nutzen möchte. :)
Irgendwas ist ja immer!

Flieger
Multiplex EasyStar
Multiplex TwinStar
Carson Eurofighter
Cessna Skylane 182

Sender
Spektrum DX 6i

Christian_B

RCLine User

Wohnort: Land Sachsen

Beruf: KFZ-Mechaniker

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 10:12

Was macht Ihr denn jetzt schon die Pferdchen scheu... :D

Wartet doch erst mal ab bis der Flieger da ist, ist sicher ein super Gerät.

Ich hab das Teil von J-POWER, ist eine Nr. kleiner 1410mm SPW

http://www.rc-toy.de/lshop,showdetail,21…,82-001,2,,.htm

und fliegt hervorragend, und das auch bei Wind. Da ist nichts klapprig, die Scharniere sind einfach und haltbar, es muß nichts verstärkt werden und der Schwerpunkt stimmt schon von Hause aus. Die Stinson macht da deutlich mehr Zicken.

Die Räder hab ich allerdings für die Wiese auch vergrößert.
Gruß Christian

[SIZE=3]REX-500 PROTOS 500 [SIZE=1]REX-250 [/SIZE] [/SIZE] FF-6/T8
Belt CP mit MX-12 Esky HH Gyro SG90.
CopterX in 2,4GHz
S.R.B. Quark mit MX-12
Cessna 182 SpW 1410mm <> Stinson Reliant <> ME-109 <> FunCub <> SuperCub

garnelenfieber

RCLine User

Beruf: Dipl.Kfm. in der Energiebranche

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 10:48

OK, das von mir beschriebene ist das Maximum was ich ändern würde wenn es nicht passt. Alles was passt bleibt auch so.

Aber mal Spass bei Seite:
Für alle die sich mit dem Gedanken tragen, den Vogel im Winter auch mal auf Schneekufen zu stellen, denen empfehle ich einen eigenen Servo für die Frontkufe. Der darf auch gerne etwas stärker und ein vernünftiges Metallgetriebe sein.
Gruß
Thorsten

Graupner Secco //\\ Graupner Fokker E1 //\\ Ripmax ME 109 //\\ Kyosho Stratus //\\ Simprop Fokker DR3 //\\ SIG Demoiselle //\\ MPX Easyglider

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »garnelenfieber« (21. Oktober 2010, 10:54)


24

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 11:49

Für Schnee würde ich dem Schwimmersatz bestellen den die Norweger für 39 € anbieten. Der hat hinten und vorn eine solide Halterung. Wolltest du unter jedes Rad einen Skier schnallen? Gibt es ja auch.

BG
Uwe
Irgendwas ist ja immer!

Flieger
Multiplex EasyStar
Multiplex TwinStar
Carson Eurofighter
Cessna Skylane 182

Sender
Spektrum DX 6i

Stoik

RCLine User

Wohnort: Erfurt

Beruf: Mediengestalter/Frontend-Developer

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 11:58

Zitat

Original von garnelenfieber
Mir fällt gerade ein, wir können ja mal auflisten was alles nicht so gut zu sein scheint, damit wir KIT Besitzer im Aufbau gleich dran arbeiten können.
Ich liste hier mal meine Punkte auf die ich auf jeden Fall genau unter die Lupe nehme:

- SP muss beachtet werden
- Servos min 17g, für Quer u nd Höhe auch gerne was um die 30g mit Metallgetr.
- Eigerer Servo für Bugrad
- Für Wasserstarts Motor mit 4250er Außenmaß und 600-800kv
- Kleine Räder > Ersatz durch 100mm ohne Radschuhe
- Verstärkung Leitwerk und Querruder mit Kohlestäben
- Ggfls Scharniere austauschen


Was habe ich vergessen?


Die Leitwerke an sich sind Stabil. Nur die Rudergestänge sind mit zu viel Spiel. Ich hab mal ein Bild gemacht mit Beispiel am Seitenleitwerk.

Mit den 60mm Rädern das sind die Originalen die sind bei meiner genauso groß. es liegt auch die Vermutung nah das dass die Gleichen Radschuhe sind.
»Stoik« hat folgendes Bild angehängt:
  • DC101021005.jpg

garnelenfieber

RCLine User

Beruf: Dipl.Kfm. in der Energiebranche

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 12:27

Cool danke für das Bild.

Das schreit doch förmlich nach nem starren Stahlbowdenzug in Kohlefaserrohr verlegt.
So ha ichs bei der Restaurierung des alten Taxis schon gemacht und war vom Ergebnis begeistert.
Gruß
Thorsten

Graupner Secco //\\ Graupner Fokker E1 //\\ Ripmax ME 109 //\\ Kyosho Stratus //\\ Simprop Fokker DR3 //\\ SIG Demoiselle //\\ MPX Easyglider

Stoik

RCLine User

Wohnort: Erfurt

Beruf: Mediengestalter/Frontend-Developer

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 12:53

Ja da hast du recht, bei Gelegenheit werde ich da auch noch bissel umbauen aber bei mir kommt nur der Stahlzug in Kunststoff.

Hat aber Zeit wegen störanfälligen Empfänger lasse ich die erstmal am Boden. Wird später dann nur noch Flieger für Wasserflug werden.

Im Anhang hab ich mal noch ein weiteres Bild, kein Wunder warum da so viel spiel ist!

Nachtrag: Was allerdings cool ist mit Landeklappen brauch die nicht mal 2-3m Startbahn. Allerdings hab ich bei mir auch eine Zweiblatt drauf. Ich denke mal bei der 1,82m Cessna wird das auch nicht anders sein.
»Stoik« hat folgendes Bild angehängt:
  • DC101021007.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stoik« (21. Oktober 2010, 12:55)


MikkW

RCLine User

Wohnort: Erzhausen (bei Darmstadt)

Beruf: Jagdflieger / Hubschrauberpilot ;-)

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 14:00

Naja, wegen des Spiels haben die Norweger wohl 2 HR und 1 SR Servo mit Direktanlenkung gemacht, das werde ich auch so machen. Ich muss wohl bei Gelegenheit zum Zoll. Trackingstatus:

Package is in customs clearance
Reason: Commercial / pro forma invoice missing

Klar, ein 1,32m Paket rutscht nicht zufällig mal durch :D

Gruß, Mikk
Das einzig gefährliche am Fliegen ist die Erde (Wilbur Wright)

CoCoDio

RCLine User

Wohnort: BRB

Beruf: IT-Admin

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 14:03

Also Leute, meine Cessna ist ja jetzt auf dem Postweg unterwegs zu mir.

Motor habe ich schon einen TGY SK 4250-650 geordert.

Einen 50/60 4S 3A BEC Regler habe ich noch herumliegen und als Akku will ich einen vorhanden 4S4000er einsetzen. Ich denke, dass sollte erstmal passen auch wenn der Regler sicher an der unteren Grenze rangiert.

Zum BEC-Puffern kommt noch ein Kondensator rein, wie von Spektrum empfohlen. Ich hoffe dass damit der Regler mit 3A ausreicht.

Zur Not gibt es einen externes UBEC.

Was können die, die schon eine Cessna aufgebaut haben noch so sagen, was man benötigt?

Also wieviele und wie lange Servo-Verlängerungskabel,Y-Kabel etc.

Ich hatte eigentlich vor, für Höhe und Seite je ein 17g Servo mit Metallgetriebe einzusetzen und für den Rest normale 9g-Servos. Die fertig ausgerüstete vom Hobbyking ist auch ringsrum nur mit 9g bestückt.

Geht das, oder ist es zwingend nötig an den anderen Rudern auch grössere Servos einzusetzen?

Ich will damit keine Vollgas-F3A Programme fliegen sondern ganz entspannt etwas Cruisen.

Räder werde ich sicherlich auch 70 oder 80mm draufmachen vermutlich ohne Radschuhe, falls ich die nicht ausreichend aushöhlen kann.

Beim Throttle-Store auf den Bildern haben die ja die Servos auf den Bildern fürs HEckleitwerk direkt am Heck in die Leitwerke eingebaut. Lohnt das wirklich? Optisch sieht das eher fragwürdig aus.

Gibt es sonst noch Dinge, die zu beachten wären?

Was für Flugzeiten erreicht Ihr bei welchen Akkus mit welchem Motor und Propeller?

An dem 4250-650 an 4S empfiehlt man ja ne 14x10er Latte.

8)
[SIZE=3]www.cocodio.de[/SIZE] > Modellflug - Einsteigertips - FPV - Flugvideos - Unterhaltung - Wetter - Forum - TShirt-Shop

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CoCoDio« (21. Oktober 2010, 14:05)


Stoik

RCLine User

Wohnort: Erfurt

Beruf: Mediengestalter/Frontend-Developer

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 14:30

Zitat

Original von MikkW
Naja, wegen des Spiels haben die Norweger wohl 2 HR und 1 SR Servo mit Direktanlenkung gemacht, das werde ich auch so machen.


Jau hast recht, hab gerade mal den Trottlestorelink angeschaut. Wäre auf alle fälle zu Empfehlen oder eben mit Anlenkung in Kunststoff- & Carbonhülle müsste auch ein guten unterschied bringen.

Bei meiner 1,5m ist ein 50A regler verbaut.

garnelenfieber

RCLine User

Beruf: Dipl.Kfm. in der Energiebranche

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 19:19

Wenn man sich mit dem Gedanken trägt einen Wasserflieger draus zu machen, sollte man elektrische Teile am Heckleitwerk vermeiden, Da kommt auf jeden Fall Spritzwasser dran und wir wollen ja nicht, dass der Vogel an einem der Servos nen Kurzschluß hat.

Da hilft nur alles innen zu verstauen, oder aussen wieder so dicht zu machen, dass ein Servowechsel zu nem echten Problem wird
Gruß
Thorsten

Graupner Secco //\\ Graupner Fokker E1 //\\ Ripmax ME 109 //\\ Kyosho Stratus //\\ Simprop Fokker DR3 //\\ SIG Demoiselle //\\ MPX Easyglider

MikkW

RCLine User

Wohnort: Erzhausen (bei Darmstadt)

Beruf: Jagdflieger / Hubschrauberpilot ;-)

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 19:30

Naja wenn ich daran denke wie nass die Flächenservos bei meiner Seabee immer sind...mit Silikon einkleben, Fett unter den Abriebshebel und evtl. noch mit Wetprotect einsprühen, dann dürften die Servos auch im HLW recht gut geschützt sein.

Gruß, Mikk
Das einzig gefährliche am Fliegen ist die Erde (Wilbur Wright)

Stoik

RCLine User

Wohnort: Erfurt

Beruf: Mediengestalter/Frontend-Developer

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 21:29

Und das wichtigste die Antenne am besten noch ans Seitenleitwerk befestigen meine hängt immo aus der Hinteren Abdeckung heraus.

Aber ein was gutes hat es durch das EPO schwimmt die wenigstens Oben wenn man Bruch fliegt.

Bin mal gespannt auf die ersten Bilder im Bezug was gleich bzw. anders ist zur 1.5m Version.

Himmeltraktor

RCLine User

Wohnort: Schlüßlberg OÖ Austria

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 22:31

meine beiden Cessna liegen noch beim Zoll in Wien . ( nun schon 3 Tage )
Warum ist das für den Chinesen , oder in meinem Fall dem Norweger , so ein Problem eine orig. Rechnung der Sendung beizulegen .........

Naja - anfang nächster Woche sollten sie da sein .
Ciao Paolo
-------------------------------------------------------------------

Stoik

RCLine User

Wohnort: Erfurt

Beruf: Mediengestalter/Frontend-Developer

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 22:51

Ich hab hier noch ein paar Impressionen zum Modell.
http://www.rcmovie.de/video/0140e9fb0754…-EPO-Cessna-182
http://www.youtube.com/watch?v=VzJ9bgcUPKk


Zwecks der RTF Version da kann man ja schon überlegen nicht lieber eine aus GFK und Holz zu kaufen und legt noch bissel Geld drauf, gerade wenn man auch ein Modellflugplatz zur Verfügung hat.

Bin mal auf nächstes Jahr gespannt da kommt sicher eine mit 2,5 oder 3 Meter noch mal etwas aufgeblasen das Ding.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Stoik« (21. Oktober 2010, 22:53)


36

Freitag, 22. Oktober 2010, 08:34

Hört auf mit den Videos, das macht ja die Wartezeit noch schlimmer. :)
Hab gestern schon Ärger zu hause bekommen, weil ich zu oft gesagt habe, wie doll ich mich schon freue und dass ich die Lieferung kaum noch erwarten kann :D

BG
Uwe
Irgendwas ist ja immer!

Flieger
Multiplex EasyStar
Multiplex TwinStar
Carson Eurofighter
Cessna Skylane 182

Sender
Spektrum DX 6i

Stoik

RCLine User

Wohnort: Erfurt

Beruf: Mediengestalter/Frontend-Developer

  • Nachricht senden

37

Freitag, 22. Oktober 2010, 12:34

Zitat

Original von caddylover
Hört auf mit den Videos, das macht ja die Wartezeit noch schlimmer. :)
Hab gestern schon Ärger zu hause bekommen, weil ich zu oft gesagt habe, wie doll ich mich schon freue und dass ich die Lieferung kaum noch erwarten kann :D

BG
Uwe


Ja, bei sowas kommt immer das Kind im Mann durch. ==[]

garnelenfieber

RCLine User

Beruf: Dipl.Kfm. in der Energiebranche

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 24. Oktober 2010, 14:26

So, meine eigene Cessna ist jetzt seit Freitag auf dem Weg von Oslo nach Deutschland.
Ich tippe auf Zollabholung nächsten Do oder Fr.
Gruß
Thorsten

Graupner Secco //\\ Graupner Fokker E1 //\\ Ripmax ME 109 //\\ Kyosho Stratus //\\ Simprop Fokker DR3 //\\ SIG Demoiselle //\\ MPX Easyglider

MikkW

RCLine User

Wohnort: Erzhausen (bei Darmstadt)

Beruf: Jagdflieger / Hubschrauberpilot ;-)

  • Nachricht senden

39

Montag, 25. Oktober 2010, 09:32

Meine ist laut Tracking zwar seit 3 Tagen beim Zoll durch, steht jetzt aber auf "Delayed in security check". was das auch immer zu bedeuten hat...

Gruß, Mikk
Das einzig gefährliche am Fliegen ist die Erde (Wilbur Wright)

Jürgen Be

RCLine User

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

40

Montag, 25. Oktober 2010, 10:27

Zitat

Original von MikkW
Meine ist laut Tracking zwar seit 3 Tagen beim Zoll durch, steht jetzt aber auf "Delayed in security check". was das auch immer zu bedeuten hat...

Gruß, Mikk



die haben vielleicht was durcheinander gebracht und verwechseln Norwegen mit Holland :D :evil:

Du legst ganz schön zu Mikk, soll die auch auf`s Wasser??

Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/