Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Leonder

RCLine Neu User

  • »Leonder« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Steiermark

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 29. August 2010, 22:20

Querruder als Landeklappen verwenden

Hallo

Wie Hoch darf denn der Ruderausschlag bei einem "ION" sein, wenn ich die Querruder als Speedklappen bei der Landung aufstellen möchte? Wieviel Tiefe ist dazu beim Höhenruder nötig?

Besten Dank, Leo

ChForrer

RCLine User

Wohnort: CH-

Beruf: dipl. Techniker HF

  • Nachricht senden

2

Montag, 30. August 2010, 09:47

RE: Querruder als Landeklappen verwenden

Hallo Leo

Ganz kurze Antwort; das musst du Dir erfliegen :w , einfach in Sicherheitshöhe Schritt für Schritt ausprobieren, so findest du schnell heraus was möglich ist und "wie viel von was" eventuell dazugemischt werden muss ;) , das wird dir nämlich niemand genau sagen können...

Gruss
Christian
Konstruieren > bauen > fliegen, das ist eines meiner Hobbys

Meine Homepage: RC-Modellflug, VFR und Archäologie

3

Montag, 30. August 2010, 10:34

Jopp das ist richtig, das kann dir keiner so genau sagen. Aber oft ist in der Anleitung was vermerkt. Sonst heisste wie mein Vorschreiber geschrieben hat erfliegen :D

Schönne Tag noch

4

Montag, 30. August 2010, 12:28

Und darauf achten das du die Querruder nicht zu hoch stellst, damit die Querruder noch genug Weg haben um den Steuerbefehlen zu folgen.

Hühnerpuster

RCLine User

Wohnort: Bergisch by Nature

  • Nachricht senden

5

Montag, 30. August 2010, 21:03

Ich fange immer mit der 20/20-Regel an.
QR 20° hoch und HR 20%. Und dann erfliegen.
MFG
Hühnerpuster

6

Dienstag, 31. August 2010, 09:49

Ich mische zunächst gar nichts und stelle die QR in SIcherheitshöhe hoch. Dann merke ich mir in etwa wie weit ich mit Tiefe (oder Höhe) ausgleichen mußte und stelle das ungefähr ein. Dann kommt das richtige erfliegen.
Wenn die QR ganz nach oben stehen, dann schlägt bei QR immer nur noch eine Seite nach unten aus. Dazu muß man dann halt den Servoweg, in eine Richtung, begrenzen.
Viele Grüße, Michael