Jurgen_Heilig

RCLine User

  • »Jurgen_Heilig« wurde gesperrt

Wohnort: 53859 Niederkassel

  • Nachricht senden

21

Freitag, 30. Mai 2003, 15:56

Hi Roland,

Mir schwant Schlimmes 8( . Du läßt deine Motoren doch nicht im Stand 5:30 Minuten mit Volllast laufen, oder?

:) Jürgen

Rolando

RCLine Neu User

  • »Rolando« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Erlangen / Franken

  • Nachricht senden

22

Freitag, 30. Mai 2003, 18:53

Hmm .. schlimm? Einmal mußte ich aber, zum Testen. Hatte aber zwecks Kühlung noch nicht eingeklebt und die Temperatur überwacht. War alles 8) .

Gerade eben geflogen. Und er lebt noch .. juhu. Flugleistung ist so wie am ersten Tag -> nicht besser, aber wiegt jetzt bestimmt 100g mehr als am ersten Tag. Natürlich auch wegen den Motoren. Also bin ich :)

Flugzeit war sehr gut ( > 13 Min) bei moderatem Flug (ein paar Rollen und Loopings), die äußeren Bedingungen waren aber auch sehr gut.

Gruß
Roland

PS: Die Thermik war so gut, dass ich Schwierigkeiten hatten ihn auf der kleinen Wiese runter zu bekommen. Habe ich mir gedacht, jetzt kommt die große Stunde meine neusten Mixer-Programmierung -> Querruder als Bremsklappen.

Aber ohje 8( ... Beide Klappen 70% nach oben -> Flieger wird zwar langsamer aber steigt nach oben -> ich Höhenruder runter -> das stand er in der Luft, ich war aber wegen des Steigens noch 2m hoch .. -> ich panikartig Querruder normal und Vollgas -> er hats gepackt.

Jetzt habe ich die Querruder nach unten programmiert .. besser?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rolando« (30. Mai 2003, 18:59)


Jurgen_Heilig

RCLine User

  • »Jurgen_Heilig« wurde gesperrt

Wohnort: 53859 Niederkassel

  • Nachricht senden

23

Freitag, 30. Mai 2003, 21:33

Zum Testen? Wohl eher zum Killen. ;)

Vollgas im Stand nur kurz zur Drehzahlmessung bzw. Messung des Maximalstroms - niemals für "Dauerlauf". :) Jürgen

Rolando

RCLine Neu User

  • »Rolando« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Erlangen / Franken

  • Nachricht senden

24

Samstag, 31. Mai 2003, 11:10

Ok, ich werds mir merken. 8(
Aber erklär mal bitte den großen Unterschied zwischen Flug und Stand, gerade bei einem so langsamen Flieger wie dem Twinstar?

Gruß
Roland

25

Samstag, 31. Mai 2003, 12:50

Nimm die Klappen zum Landen bitte nicht nach unten.

Zwar gibs Landeklappen, die nach unten ausgefahren werden, aber nur bei Modellen und 1:1 mit getrennten Querruder außen.

Grund:

Strömungsabriss kommt früher, und das kann man wirklich nicht an den Querruder gebrauchen (Kontrollverlust)

Gruss ! 8)
Addiction, Excel Com3, Hurricane EP550, ECO8, Trex-450, Blade/Twister, Mini Funtana, G-480 Groove, X-Free, 2xSkyCat, ProJeti, Robbe Hunter, 2xTwinJet, TwinStar, Kyosho T-33, Tornado, SportWing...

Jurgen_Heilig

RCLine User

  • »Jurgen_Heilig« wurde gesperrt

Wohnort: 53859 Niederkassel

  • Nachricht senden

26

Samstag, 31. Mai 2003, 13:13

Hallo Roland,

Na ja, so langsam ist die Twin-Star schließlich auch nicht. Bei 13.000 U/min erzeugen die Propeller einen Luftstrahl mit einer Geschwindigkeit von knapp über 70km/h. Wenn das Modell sich bereits mit ca. 40km/h durch die Luft bewegt, ist das für die Motoren natürlich weniger anstrengend und sie werden dabei auch noch besser gekühlt.

:) Jürgen

glashor

RCLine User

Wohnort: Münster

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

27

Freitag, 26. September 2008, 08:29

Hm, ich fliege die Minimag mit cam prop, 8 Zelllen und einem permax 480 Motor. Bodenstart vom Gras klappt leider nicht obwohl es von vielen anderen mit gleicher Konfiguration berichtet wird. Flugzeiten sind bei mir aber ok. Allerdings habe ich den Motor auch häufig im stand über längere Zeit Vollgas laufen lassen. Könnte es sein, dass ich vielleicht auch Probleme mit dem Bodenstart habe, weil der Motor nicht mehr voll Leistung bringt?

Penicol

RCLine User

Wohnort: D-42589 Remscheid

  • Nachricht senden

28

Freitag, 26. September 2008, 09:58

Hi Roland,

die Speed 400/480 sehe ich als Verschleißmaterial an. Ich hatte früher bei den Bürstenmotoren, besonders bei den 400/480, auch nach einiger Zeit starken Leistungsverlust Naja, bei den Preisen ist es allerdings auch nicht schlim, einmal im Jahr einen neuen Motor einzubauen.

Selbst bei größreren Bürstenmotoren meine ich, dass zu beobachten.

Gruß

Peter
Das Leben ist wie ein Adventure - die Story ist nicht so berauschend, aber die Grafik ist verdammt gut