Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 2. Februar 2011, 20:04

MPX Dogfighter: 88cm Reno-Racer bzw. Warbird

Die einzige Flächen-Neuheit von Multiplex 2011 - hier schon auf Video:

http://www.youtube.com/watch?v=XBYi3q7llts

Im MPX Katalog ist der dogfighter samt Antriebssätzen beschrieben und bebildert und - mit GPS telemetrie - gemessene 165km/h werden für den "ULTRA"-Antrieb (1350kV Motor, 3s 2200, 9x6 Prop) angegeben was angesichts der Strahlgeschwindigkeit des Props nicht realistisch ist.

Einen günstigen Motor reinbauen und einen 8x8 Prop wird für die meisten kein Problem sein, der Preis des nackten Kits von 100 Euro wird viele abschrecken....

Hier der Katalog in grober Auflösung

http://www.multiplex-rc.de/cms/vorschau/…/MPX_2011_D.pdf

Gruß
Clemens
»Mopetista« hat folgendes Bild angehängt:
  • Multiplex Dogfighter 02.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mopetista« (2. Februar 2011, 20:25)


raeuberle

RCLine User

Wohnort: Deutschland

Beruf: kaufm.Angestellter

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 2. Februar 2011, 22:06

Ich verstehe mpx nicht.. deren Flieger sind meiner Erfahrung nach überwiegend gut durchdacht und fliegen auch gut. Aber was dieses teure fliegerle soll ? Finde es zu klein und dazu auch nicht sonderlich interessant vom layout. Könnte auch irgendein HK funflieger sein. Schade
"Immer unter Strom"...

3

Donnerstag, 3. Februar 2011, 07:46

Positionierung Dogfighter

Ich glaube auch dass die MPX Fangemeinde eher auf eine Cargo in Elapor mit Motorträgern für BL gewartet hat als auf den Dogfighter.

Mich schreckt der Preis, aber wenn MPX hält was die Werbung verspricht könnte der Dogfighter so etwas wie ein Funjet werden: Nicht scale, aber schnell und mit sehr guten Flugeigenschaften, und ohne Verstärkungen / Änderungen mit den vorgeschlagenen Motorisierungen fliegbar, auch härtere Manöver. Und das heisst bei den MPX Motorisierungen des Dogfigters einiges.

Mit dem Vorteil nicht so viel Lärm zu machen wie ein Pusher-Jet...

Nichtsdestotrotz hätte ich mich über eine Elapor-Cargo auch gefreut

Gruß
Clemens

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mopetista« (3. Februar 2011, 09:39)


Silberkorn

RCLine User

Wohnort: Steinheim/Murr

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 3. Februar 2011, 09:17

Das Ding wird vermutlich eh wieder erst im Oktober verfügbar sein wie ich MPX kenne :-)
--
lieber Gruss, Alexander

Überzeugter OpenTX Benutzer.

rigidSHA

RCLine Neu User

Wohnort: Schwäbisch Hall

Beruf: Ind.Mechaniker, z:Zt. Weiterbildung zum Techniker

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 3. Februar 2011, 09:23

Zitat

Original von Silberkorn
Das Ding wird vermutlich eh wieder erst im Oktober verfügbar sein wie ich MPX kenne :-)


Das befürchte ich leider auch...
Bei mir hat sich aber sofort der "will-ich-haben" Effekt eingestellt.

Mir gefällt das Konzept, vor allem wird das auslegen vom Antrieb wieder sehr spannend.
Das Material sollte das steife Elapor wie vom Funjet Ultra sein, das kommt den starken Antrieben mit hohen Geschwindigkeiten dann entgegen.

Ich werde mir den sobald er verfügbar ist ordern.

Grüße,
Marc

raeuberle

RCLine User

Wohnort: Deutschland

Beruf: kaufm.Angestellter

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 3. Februar 2011, 09:57

Oktober-...frägt sich nur welches Jahr ...(siehe Funcopter). Im Ernst, ich bin eigentlich schon recht überzeugt von MPX und zahle auch gern ein paar Euronen mehr für höhere Qualität, da ich schon allein aus Zeitgründen nicht zum Basteln und Optimieren komme.

Was die ganze Elektronik (Sender, Empfänger usw) Geschichte angeht, finde ich MPX schon prima - mein nächster Sender wird vermutlich auch eine 9 Kanal MLink Anlage sein und ich bin froh, nicht sofort auf den nächstbesten 2.4Ghz Zug aufgesprungen zu sein (IFS oder so).

Modellpflege gut und schön..ist ja auch richtig. Aber so richtig innovativ sind die Modelle nicht. Den Minimag, TS und Funjet gibts schon ewig und die bekommen nur mehr oder weniger sauteure Motoren verpflanzt. Die Cargo in einer zeitgemäßen Version wäre eher interessant. Oder mal einen anständigen Tiefdecker in der Größe des Mentors oder so. Aber dieser kleine "Warbird"-Verschnitt...naja....findet wahrscheinlich seine Liebhaber, aber mir ist er schlicht zu klein und zu spielzeughaft, auch wenn er schnell ist.
Wenn ich mir da die ganzen Neuheiten von Hype (FW190) , Parkzone, usw so anschaue, erscheinen diese mir deutlich innovativer und die Qualität ist da auch nicht schlecht. Ich hoffe MPX in Bretten lässt sich hier nicht noch mehr überholen... wär schade drum
Gruß
"Immer unter Strom"...

HAHO

RCLine User

Wohnort: NEMBERCH

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 3. Februar 2011, 11:50

Hallo,

ohne wenn und aber.........gekauft. :ok:
Servus Hans