1

Freitag, 18. Februar 2011, 15:23

P-47 Thunderbolt: Parkzone vs. Jamara

Hallo miteinander,
in der neuern FMT ist ja ein recht ansprechender Artikel über die P-47 von Parkzone. Im gleichen Heft findet man bei den Neuheiten auch eine Version des Vogels von Jamara.
Hat jemand Erfahrungen mit einem der beiden Modelle? Gibt es Gründe die für oder gegen eine bestimmte Version sprechen? Sind Jamara Vögel ähnlich gut verarbeitet wie die von Parkzone?

Ich selber finde die Parkzone Variante ansprechender, hätte aber die komplette Elektronik aus nem anderen Flieger übrig. Da es den Vogel von PZ aber nicht als ARF Version gibt, könnte ich ne Menge Geld sparen, wenn ich die Jamara Version nehme. Zumal da das EZFW schon mit dabei ist....

Vielleicht hat ja jemand nen Tipp für mich?

Thx doki
-------------------------------
Hangar:
F4U Corsair, Parkzone
L-39 Albatros, Great Planes
Bae Hawk, Graupner
A10 Warthog, JPower
P-51 Mustang micro, Parkzone
---
Walkera 4#3B

3

Freitag, 18. Februar 2011, 15:57

oh, da hab ich wohl vorher nicht genau genug gesucht....
danke für den Hinweis! leider sind da auch nicht die wahren Infos für mich drin...

gruß doki
-------------------------------
Hangar:
F4U Corsair, Parkzone
L-39 Albatros, Great Planes
Bae Hawk, Graupner
A10 Warthog, JPower
P-51 Mustang micro, Parkzone
---
Walkera 4#3B

Crischi74

RCLine User

Wohnort: Mötzingen

  • Nachricht senden

4

Freitag, 18. Februar 2011, 20:13

Jamara ist ein Synonym für Geschenkt noch zu teuer!!!

Nee ehrlich unter dem Namen wird wirklich bloß Scheiß an Noobs verkauft.

Die P-47 gibts schon ne Weile bei ready2fly halt so ein Chinagerät mit recht schwachen Antrieb billigsten Servos und lummeligem Fahrwerk. Gesamtqualität entspricht dem Preis, tunen lohnt nicht wirklich, denn da kann man auch gleich was hochwertigeres kaufen.

Gruß Christian
Wer nicht viel weiss muss viel glauben. ¯\_(ツ)_/¯
Schaut mal rein. http://500px.com/ChristianDamm
oder https://www.instagram.com/chrischi74/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Crischi74« (18. Februar 2011, 20:17)


5

Freitag, 18. Februar 2011, 20:26

Hab mal eben gesucht und gefunden, hier z.B. gibts die Parkzone P-47 auch ohne Regler, Motor und Servos zu kaufen:

http://www.axels-hobbywelt.de/thunderbol…vos-p-6349.html
Hangar:
Parkzone Corsair
Parkzone Extra
Parkzone Habu
Parkzone Me-109
Parkzone Radian Pro
Parkzone Trojan

6

Freitag, 18. Februar 2011, 21:03

Hab zwischendurch auch ähnliches über jamara "gehört"...
und....
der Tipp mit dem Leermodell sorgt für erhöhten Speichelfluß bei mir!

vielen Dank Leute! habt mir schon mal sehr geholfen!

Gruß doki
-------------------------------
Hangar:
F4U Corsair, Parkzone
L-39 Albatros, Great Planes
Bae Hawk, Graupner
A10 Warthog, JPower
P-51 Mustang micro, Parkzone
---
Walkera 4#3B

7

Samstag, 7. Juni 2014, 12:35

hier mal noch eine Erfahrung zur Jamara P-47 :

Kann zur der Aussage über schlappen Motor und mieses Fahrwerk nur zustimmen. ...... und total überteuerten Ersatzteilen. :angry:


Das Fahrwerk wurde beim Einfahren meistens regelrecht aus der Verankerung gehoben, da wohl das Gestänge sich zu schnell biegt und verkantet dann.
Hatte dann irgendwann die Nase voll, stundenlang den Acker nach dem Fahrwerk abzusuchen und habe dann das mechanische gegen ein elektronisches Fahrwerk getauscht, wobei ich aber Beine und Räder
beibehalten habe. .......Und siehe da ? Jetzt ist es ein 1a+++ Einziehfahrwerk wie man es sich nur wünschen kann . (Servo hat nur 22mm Einbautiefe)
Ach ja, den Motor habe ich bei der Bastelaktion gleich mit samt Regler getauscht jedoch das Kleeblatt ( Propeller) behalten.
Jetzt macht das Teil richtig Spaß, geht richtig ab !! :D

Mehr Beachtung muß ich nun nur dem Start und Landung schenken, wegen dem höheren Gewicht des Motors. Also sobald Räder Bodenkontakt haben, , Höhe etwas ziehen, sonst macht sie gerne Kopfstand.
WFT09, Taranis, Starmax P-51, Dynam Cessna 550 Citation, Dynam T-28, Jamara P-47, Boeing 737 Windrider, LX F-18, LX A-10, FMS T-28 1400mm, FMS F4-U Corsair 1400mm , F-14 Tomcat ( in Bau)